Titel-Details

» Richard Diamond » 009) Der Graue Mann / Gute Nacht, Nocturne

Cover - Der Graue Mann / Gute Nacht, Nocturne

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Der Graue Mann
Ein Mann mit grauen Augen, grauer Haut und grauer Zunge – so einen hat man in New York noch nie gesehen. Richard Diamonds neuer Fall hat es in sich. In 5 Stunden müsse der Mann laut eigenen Angaben sterben und bittet ihn daher eine bestimmte Person zu finden. Was hat es mit dem Mann auf sich?

Gute Nacht, Nocturne:
Richard Diamond auf Spurensuche in einem Rennstall. Das wertvolle Pferd „Nocturne“ und sein Jockey sind spurlos verschwunden. Der Besitzer, ein ehemaliger Krimineller beauftragt den Detektiv das Pferd zu suchen. Doch der findet etwas Schreckliches heraus...
» Produktion: Lauscherlounge
» Regie: Oliver Rohrbeck
» Musik: Dirk Wilhelm
» Buch/Script: Tamara Sanio

» VÖ: 2008-08-12
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Richard Diamond (009) Der Graue Mann / Gute Nacht, NocturneDer Winter schleicht sich bis an die Tür von Richard Diamonds Detektivbüro. Während dieser noch seinen Gedanken über den Schnee nachhängt tritt tatsächlich ein Klient ein. Der erste Anblick lässt Richard Diamond zusammenzucken. Der Mann ist vollkommen grau. Der Mantel, sein Gesicht, seine Hände, seine Augen. Der Auftrag, den dieser parat hält, mutet nicht minder eigenartig an. Innerhalb von genau fünf Stunden, soll der Detektiv einen Mann finden, da der Klient nur noch diese Zeitspanne zu leben hätte.

Den zweiten Auftrag soll Richard Diamond für einen Ex-Mafioso erledigen, der allerdings seine Vergangenheit nach eigenen Aussagen hinter sich gelassen hat. Sein Rennpferd mit dem klangvollen Namen Nocturne ist verschwunden. Auf der Rennbahn findet sich eine Spur...

Obgleich jeder Fall auf den ersten Blick recht individuell erscheint, so ist das Muster des Vorgehens bei der Aufklärung doch immer wieder sehr ähnlich. Nun, es gibt sicherlich schlimmeres, denn schlecht sind die Geschichten bei weitem nicht. So viele Variationen bietet das Detektivleben dann halt doch wieder nicht. Zeugen befragen, Verfolgungen durchführen und sich Infos bei den ehemaligen Polizei-Kollegen besorgen. So jedenfalls läuft es meistens, wenn sich Richard Diamond eines Auftrags angenommen hat.
Wer sich daran nicht stört, der wird sich an den pfiffig erzählten mit viel Wortwitz geprägten Krimi-Episoden sicherlich erfreuen. Denn auch wenn man das Gefühl hat, dass man inhaltlich nicht ganz aus dem vollen schöpft, so hat man ohne Frage höchst unterhaltsam erzählte Geschichten auf die Beine gestellt, wobei die erste insgesamt eine Spur origineller erscheint.

Den 50er-Jahre-Retrostil erzeugt man ziemlich problemlos. Vornehmlich durch die Musikuntermalung. Diese ist prinzipiell gelungen, könnte aber langsam schon etwas abwechslungsreicher ausfallen. Man hat es mit einer überschaubaren Anzahl an Jingels zu tun, die zwar für Wiedererkennungswert sorgen, aber auf Dauer und nach mehreren Folgen etwas langweilig zu werden beginnen.
Geräusche sind moderat eingesetzt. Präsent, aber vornehmlich im Hintergrund, was ja durchaus zum gewählten Retrostil passt.

Tobias Kluckert liefert in der Hauptrolle eine exzellente Leistung ab. Seine Darbietung als Ich-Erzähler und agierende Figur sorgt für viel Charme und ist maßgeblich für das Hörvergnügen mitverantwortlich.
Mit Detlef Bierstedt und Oliver Rohrbeck stellt man zwei weitere Sprechergrößen in den wiederkehrenden Rollen, die sich keinerlei Ausrutscher erlauben. In den weiteren Nebenrollen geht es insgesamt abwechslungsreich zu, wenngleich man den manche Sprecher innerhalb der Reihe schon mal in anderen Rollen gehört hat, was allerdings kaum auf-, geschweige denn ins Gewicht fällt. Zumindest bislang nicht.

Fazit: Inhaltlich solide, aber nichts, das einen aus den Socken hauen würde. Dafür glänzt man mit dem Erzählstil und dem Charme und Witz, der die Hauptfigur umgibt. Unterhaltsame Hörkost, die von der Handlung aber etwas stärker sein könnte.

Note 2-


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Tobias Kluckert Richard Diamond (Fall 1)
Ranja Bonalana Helen Asher (Fall 1)
Detlef Bierstedt Walt Levinson (Fall 1)
Oliver Rohrbeck Fraser (Fall 1)
Axel Lutter Veggie (Fall 1)
Joachim Kaps Karns (Fall 1)
Ilona Otto Jean (Fall 1)
Rainer Fritzsche George (Fall 1)
Denise Gorzelanny Drusilla (Fall 1)
Tobias Kluckert Richard Diamond (Fall 2)
Ranja Bonalana Helen Asher (Fall 2)
Detlef Bierstedt Walt Levinson (Fall 2)
Gerald Paradies Molio (Fall 2)
Uschi Hugo Debbie (Fall 2)
Helmut Gauß Vendetti (Fall 2)
Thomas Hailer Hercules (Fall 2)
Eva-Maria Werth Angeline (Fall 2)
Detlef Gieß Ansager (Fall 2)


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension9 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen

Hörer-Meinungen

Die PSI-Akten - Burning Grace | Kommentar von Kotbatzen

Edgar Allan Poe - Lebendig begraben | Kommentar von Tom

Hörbuch - Die Psychologie sexueller Leidenschaft | Kommentar von Kanu

Wendy - Die geheimnisvolle Reiterin | Kommentar von Nina

Einzelhörspiel - Der Novembermann | Kommentar von Jochen Odendahl

TKKG - Operation Hexen-Graffiti | Kommentar von Helge W. Steinmann/Bomber


Neueste Aktivität

26.07.2016 - 21:42: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Ordensschwester Amelie - Doppelt beerdigt

25.07.2016 - 00:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Offenbarung 23 - Tupacs Geheimnis

13.07.2016 - 02:25: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Die Bourne-Identität

11.07.2016 - 18:52: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Fünf Freunde - und der siamesische Königsdrache

09.07.2016 - 19:48: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Frankensteins Sohn im Monsterlabor

07.07.2016 - 14:04: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Originale - Dracula - Jagd der Vampire

07.07.2016 - 13:56: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Das Geheimnis um TKKG (Neufassung)

06.07.2016 - 22:30: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Frankensteins Sohn im Monsterlabor

05.07.2016 - 18:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Das große Tier

05.07.2016 - 18:06: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Perry Rhodan - Die Mascantin