Titel-Details

» Einzelhörspiel » 000) Enigma Emmy Göring
Cover - Enigma Emmy Göring

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Emmy Göring ist eine richtig süße. Die Süße pur! Ihr Vater war schließlich Schokoladenfabrikant. Ein schokoladiger Kindheitstraum, über allem lag und liegt ein flüssigbrauner Guss. Auch der Führer: schokoladenbraun. Und der Hermann auch. Jetzt monologisiert sie als ehemalige Schauspielerin und übriggebliebene Gattin. Sie plaudert in naiv-spießigem Ton aus dem Nähkästchen der schockierend-verbrämten Pseudo-Tugendhaftigkeit der Nazi-Elite.
» Produktion: Südwestrundfunk 2006
» Regie: Werner Fritsch
» Musik: Mark Polscher
» Buch/Script: Werner Fritsch

» VÖ: 2008-08-15
» eine Produktion von HörverlagWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Einzelhörspiel (000) Enigma Emmy GöringEmmy Döring ist die Frau von Hermann Göring, zu NS-Zeiten Oberbefehlshaber der deutschen Luftwaffe und einer der wichtigsten Männern nach dem Führer. So ist es wenig verwunderlich, dass auch Emmy Döring öfters in direktem Kontakt mit Hitler steht.
Und Emmy Döring ist eine ganz besonders braune Persönlichkeit. Durch und durch von dieser Farbe besessen. Grundsteinlegend dabei ihr Vater, der Schokoladenfabrikant war und Emmy so schon in frühen Tagen mit diesen besonderen Leckereien Freundschaft schließen konnte. Aufbauend auf dieser Herkunft ergeben sich innerhalb des Hörspiels ganz eigene Wortspiele um die Farbe braun ("nahtlos braun werden").

Das Hörspiel kommt nur mit einer einzigen Sprecherin aus und das ist die alles andere als unbekannte Irm Hermann. Wem der Name nichts sagt, der dürfte spätestens beim Betrachten des Bildes auf dem CD-Rücken bescheid wissen. Diese liefert hier eine beeindruckende schauspielerische Leistung ab. Eine einmalige One-man-show, bei der sich zeigt, ob jemand sein Handwerk versteht oder nicht. Und das tut Irm Hermann vollkommen.
Allerdings bleibt es innerhalb des Hörspiels nicht bei einer reinen persönlichen Schilderung, so dass Irm Hermann im Verlauf auch in andere Rolle schlüpfen muss. So unter anderem Hermann Göring oder der Führer selbst. Das gelingt ihr ziemlich problemlos, doch führt gerade dies den Begriff Hörspiel etwas ad absurdum, denn dies sind ja nun deutlich die Kennzeichen einer inszenierten Lesung. Und als solche würde ich dieses "Hörspiel" auch eher einordnen.

Inhaltlich gibt es keinen klaren Handlungsfaden, an dem man sich orientiert. Vielmehr springt man in dieser rückblickenden Schilderung ziemlich abrupt hin und her, kommt vom großen zum kleinen, vom einem zum anderen, eben so wie im Normalfall die Gedanken ziemlich unergründlich sprudeln. Diese leicht überdreht dargestellte Emmy Döring kommt immer wieder mit Witz und Charme daher, wirkt für meine Begriffe aber oft genug einfach nur seltsam.
Vollständig überzeugt bin ich von der Geschichte nicht. Sie hat ihre Momente und genauso einen gewissen Anspruch, aber um tatsächlich Gefallen an dem Stück zu finden, muss man wohl den richtigen Draht zu dieser Art Erzählung haben.

Eigenwillige, nicht gänzlich uninteressante aber gewöhnungsbedürftige disharmonische Geräuschklänge stehen statt einer pompösen musikalischen Untermalung. Während an einigen Stellen sehr überzeugend gearbeitet wurde (z.B. bei den Telefonaten), wirkt die Inszenierung nicht selten aber auch mal absolut deplaziert. Dem Medium Hörspiel wird man damit ohnehin nicht so ganz gerecht.

Fazit: Das ganze ist mehr eine inszenierte Lesung denn ein tatsächliches Hörspiel. Eine nicht uninteressante Thematik und die Umsetzung hat durchaus einige tolle Stellen, aber zur Gänze bin ich von dieser Produktion des SWR nicht überzeugt. Solche Thematik als Hörspiel zu bringen, das genau die richtige Gratwanderung schafft, ist zugegebenermaßen nicht leicht.

Note 3


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Irm Hermann Erzählerin


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen

Hörer-Meinungen

Die PSI-Akten - Burning Grace | Kommentar von Kotbatzen

Edgar Allan Poe - Lebendig begraben | Kommentar von Tom

Hörbuch - Die Psychologie sexueller Leidenschaft | Kommentar von Kanu

Wendy - Die geheimnisvolle Reiterin | Kommentar von Nina

Einzelhörspiel - Der Novembermann | Kommentar von Jochen Odendahl

TKKG - Operation Hexen-Graffiti | Kommentar von Helge W. Steinmann/Bomber


Neueste Aktivität

28.06.2016 - 18:04: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Übernacht

28.06.2016 - 00:26: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair - Knochensaat

21.06.2016 - 22:01: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Conni - und das tanzende Pony

20.06.2016 - 20:01: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Der Todeskünstler

20.06.2016 - 09:56: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Das unheimliche Haus

16.06.2016 - 23:29: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Jan Tenner - Angriff der grünen Spinnen

10.06.2016 - 17:52: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die schwarze Sonne - Das Schloss der Schlange

22.05.2016 - 17:06: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Star Wars - The Clone Wars - Der Hinterhalt / Der Angriff der Malevolence

18.05.2016 - 15:48: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mark Brandis - Metropolis-Konvoi

17.05.2016 - 11:46: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Knickerbockerbande - Der Schrei der goldenen Schlange