Titel-Details

» Holger die Hörspielgurke » 002) Holgers Weltreisen - Holger in Ägypten
Cover - Holgers Weltreisen - Holger in Ägypten
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Ägypten, das Land der Pyramiden und der Pharaonen! Holger kann es kaum erwarten, die zweite Station seiner Weltreise zu erkunden. Mit seiner Mutter und dem kleinen Ferdinand macht er den mächtigen Nil und die Hauptstadt Kairo unsicher. Auf dem Basar begegnen sie einem Wahrsager, der einen Blick in Holgers Zukunft wirft: Er spricht von einem Geheimnis, einer Prüfung, einer großen Gefahr! Und dann ist da noch der sagenumwobene Schatz, den der mächtige Sphinx bewacht.
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2007-02-23
» eine Produktion von HörplanetWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Holger die Hörspielgurke (002) Holgers Weltreisen - Holger in ÄgyptenHolger schiffert noch immer zusammen mit Ferdinand Ratte und Mama Hörspielgurke auf hoher See umher. Wegen einer Fischvergiftung kann er in Lissabon nicht an Land gehen. So bleibt Zeit genug an die merkwürdigen Geschehnisse im Frachtraum am Ende der letzten Episode anzuknüpfen. Wenig später erreicht das Schiff dann Ägypten, wo Holger endlich wieder festen Boden unter den Füssen verspürt. Nach einem kurzen Marktausflug, bei dem Mama Hörspielgurke sich in der Kunst des Handels versucht, besuchen Holger und Rany einen echten Hellseher, der jedoch aufgrund der Tatsache, dass die beiden fast kein Geld bei sich haben, nur recht schwammige Ausblicke in die nahe Zukunft gewährt. Und tatsächlich scheinen dessen Vorhersagen einzutreffen. Holger muss sich der Sphinx stellen und die Prüfung der 42 Fragen überstehen um an den Schatz der Sphinx zu gelangen, von dem er sich dann massenweise neue Hörspiele kaufen kann. Ob ihm das gelingen mag?

Das wird natürlich an dieser Stelle nicht verraten ;). Da müsst ihr das Hörspiel schon selbst hören. Und das lohnt sich auf jeden Fall. Denn bis man schlussendlich die Antwort erfährt, erwarten einen eine Menge lustiger und geistreicher Sequenzen. Holger ist wieder in Hochform, nicht nur was sein scheinbar grenzenloses Wissen betrifft, mit dem er seiner Umwelt stets auf die Nerven geht, sondern auch, wenn er sich in unfreiwillig komische Situationen bringt. In liebevoller Detailarbeit hat man wieder eine ganze Reihe von Doppeldeutigkeiten eingebaut ("Nein. Nicht der Führer."), die einen unweigerlich das ein oder andere Mal zum schmunzeln bringen. Auf diese Weise sorgt man über diesmal sage und schreibe 69 Minuten für gute Unterhaltung, bei der einem nicht so schnell langweilig werden dürfte. Abwechslung in der Story gibt es genug, Handlung ebenso, obgleich diese teilweise doch etwas wirr und teils fast schon zu verstrickt daherkommt, um am Ende zwischen den ganzen humorvollen Andeutungen noch den Überblick über alle Details behalten zu können. So muss man festhalten, dass die Gratwanderung aus ernsthaften Kinderhörspiel und Satire in der ersten Folge einen Tick besser gelungen ist. Die Story darf man aber hier nicht zu stark gewichten, dafür ist das Hörspiel einfach zu sehr auf Klamauk angelegt. Und der macht wirklich viel Spaß. Dass das Dargeboten nicht alles so schrecklich ernstzunehmen ist, merkt man gerade auch dann wenn die Richtlinien des ernsthaften Hörspiel aufgeweicht werden und der Erzähler plötzlich anfängt sich in die Handlung einzumischen. Und ganz nebenbei erfährt man sogar noch einiges Wissenswertes über Ägypten. Seien wir mal ehrlich: wer kannte bislang den Unterschied zwischen die und der Sphinx?
Letztendlich bleibt festzuhalten, dass der Hörspaß gewiss nicht zu kurz kommt, allerdings ein wenig auf Kosten einer ernstzunehmenden und sinnvollen Story geht.

Niemand anderer als Dennis Rohling kann die Hörspielgurke wohl derart treffend sprechen. Dieser bewusst auf nervig getrimmte Tonfall tut zwar zu Beginn, wenn man diese Sprechweise nicht gewohnt ist, genau das - auf die Nerven fallen, ist nach einiger Zeit aber nur noch klasse. Klingt vielleicht komisch, dürfte aber verständlicher werden, wenn man selbst mal in die Serie hineingehört hat. Wieder dabei sind wie schon erwähnt Mama Hörspielgurke, deren Part von Barbara Ratthey übernommen wird, die eine recht markante Stimme hat, jedoch sehr wandlungsfähig ist, wenn es darum geht unterschiedliche Rollen zu interpretieren. Santiago Ziesmer als Ferdinand tritt diesmal ein wenig kürzer und erscheint im Vergleich zum ersten Abenteuer fast schon richtig handzahm. Der vierte im Bunde der "typischen Verdächtigen" wenn es um den Hörplanet geht ist Helmut Krauss, der als Erzähler durch die Handlung führt. Daneben sind diesmal gleich eine ganze Reihe weiterer Nebenrollen zu finden. So unter anderem Michael Eikhorst als Wahrsager, Wolfgang Strauss als Professor Zucchini (allein dieser Name hat schon einen Orden verdient) und Dietmar Wunder als Zababi Al Kiwano. Einzig nicht ganz so überzeugt hat mich persönlich Jase Brandon. Ansonsten aber leisten alle Sprecher sehr gute Arbeit und man merkt ihnen den Spaß, den sie augenscheinlich beim einsprechen gehabt haben müssen, deutlich an.

Bei der Musik weiß Dennis Rohling eine stimmungsvolle Untermalung aufzubauen, die sich perfekt in das Gesamtbild integriert. Das Titellied, das textlich in leichter Variation daherkommt, ist ohnehin ein Ohrwurm. Als grandios möchte ich auch die Umsetzung der Prüfung der 42 Fragen bezeichnen. Die Art und Weise, wie man hier den Charakter von großen Bühnenshows kopiert und in den ägyptischen Rahmen einbettet, ist wirklich eine klasse Idee. Solide Effekteinsätze runden das positive Bild ab.

Als kleines Special befinden sich auf der CD neben einigen nicht verwendeten Szenen eine Bildergalerie und eine kurze Dokumentation über die Arbeit an dem Song zur Prüfung der 42 Fragen. Auf jeden Fall eine nette Sache.

Fazit: Das zweite Hörspiel der neuen Holger-Serie bietet eigentlich genau das, was man von ihm erwartet. Beste Unterhaltung für alt und jung. Erwachsene Fans dürften wieder einiges zum schmunzeln haben, denn man ist sich für keinen Klamauk zu schade und auch bei den jungen Hörer dürfte der Spaß an den interessanten Abenteuern der Gurke nicht zu kurz kommen. Da sind auch 69 Minuten keineswegs zu lang, wenn es derart abwechslungsreich zugeht. Einziger kleiner Schwachpunkt: die Tatsache, dass die Story durch die satirische Ader an manchen Stellen etwas verwässert und verwirrend daherkommt. Allzusehr fällt dieser Aspekt im Hinblick auf die Zielsetzung der Serie aber nicht ins Gewicht, so dass man letztlich von guter Unterhaltung sprechen kann.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Helmut Krauss Erzähler
Dennis Rohling Holger die Hörspielgurke
Santiago Ziesmer Ferdinand Ratte
Barbara Ratthey Mama Hörspielgurke
Dietmar Wunder Zababi Al Kiwano
Michael Eickhorst Wahrsager
Wolfgang Strauss Professor Zucchini
Jase Brandon Händler
Ralf Mertens Der Sphinx
Olaf Weißenberg Ägypter
Dennis Rohling Priester


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen

Hörer-Meinungen

Edgar Allan Poe - Lebendig begraben | Kommentar von Tom

Hörbuch - Die Psychologie sexueller Leidenschaft | Kommentar von Kanu

Wendy - Die geheimnisvolle Reiterin | Kommentar von Nina

Einzelhörspiel - Der Novembermann | Kommentar von Jochen Odendahl

TKKG - Operation Hexen-Graffiti | Kommentar von Helge W. Steinmann/Bomber

Videospielhelden - Far Cry | Kommentar von Far Cry


Neueste Aktivität

22.08.2016 - 23:02: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - und der Ameisenmensch

22.08.2016 - 22:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - und der Ameisenmensch

20.08.2016 - 22:52: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair - Das Buch der grausamen Träume

17.08.2016 - 09:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Frankensteins Sohn im Monsterlabor

15.08.2016 - 14:48: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Black Mirror - Der dunkle Spiegel der Seele

11.08.2016 - 16:19: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselkabinett - Dracula

09.08.2016 - 19:11: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: und nebenbei Liebe - Der Einzug

02.08.2016 - 01:18: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Dreamland Grusel - Die Vampir-Oma und ihre Kleinen

01.08.2016 - 20:50: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Planet Eden - Teil 1

28.07.2016 - 14:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gabriel Burns - Die Totenmaschine