Titel-Details

» Lady Bedfort » 008) Das Vermächtnis des Eisanglers
Cover - Das Vermächtnis des Eisanglers

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob der alte Angler in das Loch im Eis gefallen und ertrunken wäre. Doch dann finden Lady Bedfort und Inspektor Miller Spuren, die auf Fremdeinwirkung hinweisen. Je länger sie recherchieren, desto geheimnisvoller erscheint ihnen Marcus Cartwrights Leben. Wovon hat der Erfinder all die Jahre gelebt? Was sind das für seltsame Pläne, die er seinem Neffen kurz vor seinem Tod geschickt hat? Lady Bedfort versucht, die Zusammenhänge zu verstehen. Wird es ihr rechtzeitig gelingen?
» Buch/Script: John Beckmann
» Umfang (CDs): 1
» eine Produktion von HörplanetWebseite des Labels


Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Lady Bedfort (008) Das Vermächtnis des EisanglersEisige Kälte kriecht vom Boden über das ins gefrorene Nass gepresste Gesicht des Anglers. Inspektor Miller, Max und Lady Bedfort machen sich vorsichtigen Schrittes zu der Leiche des Mannes auf. Besorgte Worte von Max betreffen die Tragfähigkeit der Eisdecke.
Ohne Vorgeplänkel startet diese Episode direkt mit der Indentifizierung einer Leiche. Der Eisangler scheint ganz alleine in der Stille am gefrorenen See zugebracht zu haben. Jedoch lassen Fußspuren darauf schließen, dass mindestens eine weitere Person in der Nähe gewesen sein muss. Vor, nach oder während dem Zeitpunkt der Tat ist allerdings unklar.
Da Lady Bedfort den Mann kennt, können die Ermittlungen recht schnell beginnen und das geschieht zunächst im Haus des möglicherweise Ermordeten. Welche Motive gab es? Haben möglicherweise die Pläne, welche die drei im Haus finden, etwas mit der ganzen Sache zu tun?

Eine Handlung, die sich überschaubar präsentiert. Über die Maßen komplex waren die Fälle von Lady Bedfort bislang nur in den seltesten Fällen. Der Fokus liegt auf einfach gestrickten, realistisch konstruierten Krimiplots, die vor allem durch die sympatischen Hauptpersonen und die Atmosphäre bestechen sollen. Und dies gelingt immer wieder aufs neue. Obwohl inhaltlich recht linear, zeigt sich der Fall doch nicht bis ins letzte Details vorhersehbar, auch wenn allzuviele Verdächtige nicht im Raum stehen. Handlungsmäßig fehlt diesmal aber doch das letzte bißchen Pfeffer, zwar geht es zum Finale hin ordentlich zur Sache, doch davor plätschert es eher ein wenig dahin. Nicht, dass einem langweilig würde, aber in Bezug auf Witz und Interaktion der Hauptfiguren ist man da von der Vergangenheit noch stärkeres gewohnt.
Sympatisch bleibt die Serie aufgrund ihres eigenen Stils aber weiterhin und wer auf gemütliche, erhabene Kriminalgeschichten mit kultigen Charakteren steht, der ist hier absolut richtig aufgehoben.

Im Vergleich zu den ersten Bedforts sind die Klänge insgesamt deutlich orchestraler geworden und das steht der Serie unglaublich gut zu Gesicht. Man ist dem eigenem Schema treu geblieben und es ist mittlerweile bereits eine ganze Platte an Stücken, die man mit Lady Bedfort in Verbindung bringt. Eintönig ist es allerdings deswegen noch lange nicht. Bei den Effekten leistet man auch sehr solide Arbeit. Hier gelingt es dem Hörplaneten wirklich mit einfachen Mitteln tolles zu erschaffen.
Zusätzlich gibt es diesmal zwei nette Bonussongs der Sir Henry Band.

Ohne den Stammcast, bestehens aus Barbara Ratthey als Lady Bedfort, Dennis Rohling aka Butler Max und Santiago Ziesmer in der Rolle des Inspektor Miller kommt man nicht aus. Allerdings ist gerade Max diesmal deutlich weniger präsent. Ein paar neue Stimmen, aber auch einige bereits bekannte, die schon in vergangenen Folgen der Serie zum Einsatz kamen, sind dabei. Einzig Michael Eickhorst fällt in diesem Cast etwas heraus.

Fazit: Gute Folge, allerdings hat die Serie noch stärkere Episoden zu bieten. Diesmal fehlt es ein wenig an der charmanten Interaktion der Hauptfiguren. Der Fall an sich überzeugt, ist recht linear aber nicht zu vorhersehbar.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Barbara Ratthey Lady Bedfort
Dennis Rohling Max, der Butler
Santiago Ziesmer Inspektor Miller
Robert Missler Michael Green
Norbert Gescher Mr. West
Hendrik Riehemann Mr. West
Michael Eickhorst McBrian
Jan Schreiber Barmann
Hans-Jörg Große Polizist


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension10 von 10
»www.hoertipps.deDirektlink zur Rezension12 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen

Hörer-Meinungen

Die PSI-Akten - Burning Grace | Kommentar von Kotbatzen

Edgar Allan Poe - Lebendig begraben | Kommentar von Tom

Hörbuch - Die Psychologie sexueller Leidenschaft | Kommentar von Kanu

Wendy - Die geheimnisvolle Reiterin | Kommentar von Nina

Einzelhörspiel - Der Novembermann | Kommentar von Jochen Odendahl

TKKG - Operation Hexen-Graffiti | Kommentar von Helge W. Steinmann/Bomber


Neueste Aktivität

28.06.2016 - 18:04: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Übernacht

28.06.2016 - 00:26: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair - Knochensaat

21.06.2016 - 22:01: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Conni - und das tanzende Pony

20.06.2016 - 20:01: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Der Todeskünstler

20.06.2016 - 09:56: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Das unheimliche Haus

16.06.2016 - 23:29: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Jan Tenner - Angriff der grünen Spinnen

10.06.2016 - 17:52: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die schwarze Sonne - Das Schloss der Schlange

22.05.2016 - 17:06: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Star Wars - The Clone Wars - Der Hinterhalt / Der Angriff der Malevolence

18.05.2016 - 15:48: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mark Brandis - Metropolis-Konvoi

17.05.2016 - 11:46: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Knickerbockerbande - Der Schrei der goldenen Schlange