Titel-Details

» Lady Bedfort » 009) und das Geheimnis der Tauben
noch kein Cover verfügbar

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Eine verletzte Brieftaube liegt vor Lady Bedforts Haustür. An ihrem Lauf befindet sich eine Nachricht. Ein Hilferuf! Die Lady und Max machen sich unverzüglich auf den Weg, doch sie kommen zu spät: Es gibt bereits einen Toten. Auf dem Anwesen des Taubenzüchters Broderick kommt es zu dramatischen Ereignissen. Und es dauert nicht lange, bis Lady Bedfort am eigenen Leib erfährt, wie weit Menschen gehen, um ein Geheimnis zu lüften.
» Buch/Script: John Beckmann
» Umfang (CDs): 1
» eine Produktion von HörplanetWebseite des Labels


Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Lady Bedfort (009) und das Geheimnis der TaubenEine Taube hat sich in Lady Bedforts Garten verirrt. An sich nicht sonderlich ungewöhnlich, wenn da nicht die Nachricht wäre, welche die Taube bei sich trägt. Ganz offensichtlich handelt es sich dabei um einen Hilferuf. Lady Bedfort und Max machen zusammen mit Inspektor Miller die Adressatin ausfindig. Diese zeigt sich über die Nachricht, welche scheinbar vom Butler ihres Vaters Robert Broderick stammt, mehr als verwundert. Gemeinsam machen sich die drei auf den Weg zum Anwesen von Robert Broderick, einem bekannten Taubenzüchter. Dort scheint aber alles in Ordnung zu sein, doch Clara Bedfort ist von dem oberflächlichen Frieden so gar nicht überzeugt. Irgendein Geheimnis lauert in den Weiten des nahgelegenen tückischen Moores.

Nach einer etwas in der Luft hängenden Einstiegsszene, welche Neugier wecken soll, geht es nach Erklingen der Titelmelodie bei Lady Bedfort weiter. Altenglische Gemütlichkeit macht sich breit, von Hektik oder einem gefährlichen Fall ahnt man zu diesem Zeitpunkt noch nicht viel. Je mehr man allerdings den Hintergründen auf die Spur geht, desto interessanter und mitreißender gestaltet sich die ganze Angelegenheit. Doch nie verliert man dabei den serieneigenen Witz und Charme aus den Augen. Mit dem nächtlichen Ausflug ins Moor ist die Spannungskurve schließlich an ihrem Höhepunkt angelangt. Die anschließende Auflösung die logische Konsequenz. Selbst wenn man als Hörer ein paar Dinge erahnt, vorhersehbar fällt der Fall nun wirklich nicht aus. Dieses Muster (angefangen bei einem harmlos erscheinenden Aufhänger, über den beharrlichen Spürsinn der Lady hin zur Lösung eines verbrecherischen Geheimnis) ist typisch für die Serie und dürfte zusammen mit den sympatischen Protagonisten das Geheimrezept für die zahlreichen positiven Stimmen sein.

In diesem Abenteuer kann sich einer mal wieder so richtig in den Vordergrund spielen und das ist Jürgen Thormann. Der Mann ist schlicht genial. Allerdings sollte man unbedingt aufpassen, dass man ihn zukünftig nicht zu oft einsetzt, da seine Stimme schon sehr markant ist und er bei seinen bisherigen Auftritten jeweils eine sehr umfangreiche, jeweils unterschiedich angelegte Rolle zu bewältigen hatte.
Dagegen bleichen die anderen Gastsprecher fast ein wenig aus, obgleich deren Darbietung alles andere als schlecht ist. Mit Tanja Dohse und Dietmar Wunder hat man in weiteren größeren Rollen jedenfalls nicht gerade unbekannte Leute ins Studio geholt.
Dazu darf man sich auf die gewohnt souveräne Performance von Barbara Ratthey, Santiago Ziesmer und Dennis Rohling freuen. Gerade für Max und Lady Bedfort hat Autor John Beckmann wieder einige feine Dialoge geschrieben, die einen unweigerlich zum schmunzeln bringen.

Bei der Musik präsentiert sich ein inzwischen gewohntes Bild. Die Klänge passen prima und lassen sofort eine gewisse Vertrautheit aufkommen. Dass man dies nach nur 9 Folgen bereits geschafft hat, spricht eindeutig für die verwendeten Stücke.

Fazit: Sehr gelungenes Abenteuer, das einen guten Plot mit feinen Dialoge voll Charme und Witz wunderbar vereint. An Spannung und Atmosphäre fehlt es gerade im zweiten Teil nicht. Gute Sprecher bekommt man außerdem zu hören, so dass einem gar nichts anderes übrig bleibt, als dieses Hörspiel mit der Wertung "sehr gut" zu versehen.

Note 1-


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Barbara Ratthey Lady Bedfort
Dennis Rohling Max, der Butler
Santiago Ziesmer Inspektor Miller
Jürgen Thormann Robert Broderick
Tanja Dohse Mary Broderick
Olaf Weißenberg James Wilson
Dietmar Wunder Charles
Christian Wewerka George
Jan Schreiber Bothwell


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension8 von 10
»www.hoertipps.deDirektlink zur Rezension13 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen

Hörer-Meinungen

Gruselkabinett - Carmilla, der Vampir | Kommentar von Akuji

Gruselkabinett - Die Familie des Vampirs | Kommentar von Akuji

Edgar Allan Poe - Lebendig begraben | Kommentar von Tom

Hörbuch - Die Psychologie sexueller Leidenschaft | Kommentar von Kanu

Wendy - Die geheimnisvolle Reiterin | Kommentar von Nina

Einzelhörspiel - Der Novembermann | Kommentar von Jochen Odendahl


Neueste Aktivität

08.12.2016 - 19:25: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Drizzt - Im Reich der Spinne

01.12.2016 - 18:24: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - Feuermond

01.12.2016 - 17:18: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Der Wüstenplanet (Teil 2)

01.12.2016 - 09:35: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Lady Bedfort - und die Burgess-Tragödie

30.11.2016 - 23:23: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Arwinger - Kind des Pestschiffes

27.11.2016 - 18:38: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Originale - Peter und der Wolf / Der Nussknacker

27.11.2016 - 07:08: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Frankensteins Sohn im Monsterlabor

09.11.2016 - 12:58: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Blutnacht

06.11.2016 - 12:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Originale - Dracula - Jagd der Vampire

06.11.2016 - 11:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Star Wars - The Clone Wars - Der Hinterhalt / Der Angriff der Malevolence