Titel-Details

» Der Orden » 002) Das Oasenkloster
Cover - Das Oasenkloster

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

11 / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» In Angst flieht Carlos aus dem Jesuitenkloster der barmherzigen Brüder und läuft Fabian von Hohenzollern in die Arme. Das, was der schwer verletzte Carlos erzählt, erweckt Fabians Neugier und lässt ihn in ein Abenteuer stolpern, das mehr in sich birgt als zunächst vermutet. Schließlich braucht er die Hilfe von Gerard Gampanie, der gemeinsam mit Fabian in eine tödliche Falle zu laufen droht...
» Produktion: Thomas Tippner, Mario Cuneo, Jörg Schuler
» Regie: Thomas Tippner, Mario Cuneo, Jörg Schuler
» Musik: Mario Cuneo

» VÖ: 2008-02-01
» eine Produktion von Canora MediaWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Der Orden (002) Das OasenklosterNach dem sehr überzeugenden Start mit dem Hörspiel "Die Reliquie" der neuen Serie "Der Orden" legt CanoraMedia rasch nach. Ab dem 1. Februar 2008 steht das zweite Abenteuer rund um Gerard und Fabian in den Regalen bereit. Titel diesmal: "Das Oasenkloster".

Von Deluggi wird Fabian in die Wüste gesandt, um einen nicht näher definierten Auftrag zu erledigen. Dabei ist er gänzlich auf sich allein gestellt, denn angeblich ist Gerard mit anderen Aufgaben betreut. Doch scheint es vor allem darauf hinauszulaufen, dass Deluggi ihn in irgendeiner Angelegenheit zu prüfen gedenkt. Sein Ritt lässt ihn recht bald auf eine kleine Oase stoßen und dort auf eine Person, von der er annimmt, dass es diejenige ist, nach welcher er sich umzusehen hat. Jedoch ist der Mann von dessen Auftreten ziemlich erschrocken und will sein Heil in der Flucht suchen, als plötzlich ein auf übelste Weise zugerichteter Unbekannter auf der Bildfläche erscheint. Und dadurch ändert sich alles. Denn augenscheinlich geht in dem nahegelegenen Oasenkloster etwas vor sich. Nur was?

Hörspiel-Serien, die zu zur Zeit der Kreuzritter spielen, gibt es wahrlich nicht viele. Thomas Tippner hat sich allerdings mit voller Absicht für diese Rahmenbedingungen entschieden und schafft damit einige reizvolle Grundlagen, die sich wohl auch im weiteren Verlauf noch durch die Serie ziehen werden. Die Abenteuer bislang sind in sich abgeschlossen, aber dennoch miteinander vor einer gewichtigeren Hintergrundhandlung miteinander verknüpft, die man zum momentanen Zeitpunkt allerdings nur schwerlich durchschaut. Gerade die Andeutungen, die rund um Deluggi stattfinden, lassen einen aufhorchen und schreien geradezu nach weiteren Informationen, die der Autor aber natürlich nicht alle auf einmal auszuschütten gedenkt.
Die Aura des Geheimnisvollen war schon in der Pilotfolge maßgeblicher Antriebspunkt für die Spannung. Ähnlich verhält es sich auch hier, obgleich ein wenig das Element des Übernatürlichen fehlt. Mit etwa 71 Minuten ist dieses Hörspielabenteuer allerdings fast eine Spur zu lang geraten, an einigen Stellen wünscht man sich ein etwas höheres Tempo. Manche Dialoge erscheinen vor diesem Hintergrund bisweilen etwas ungeschickt, da z.B. im eigentlich eher temporeichen Finale etwas arg viel an Erklärungen hineingepackt werden muss. Allerdings reicht die Mischung aus Krimi, Mittelaltersaga und Abenteuer auch diesmal wieder für gute Unterhaltung. Wenn man an den erwähnten Punkten mit der entsprechenden Feinarbeit herangeht, dann spielt man wohl recht schnell ganz oben mit.

Der Sprechercast kann sich erneut sehen lassen. Zu den bereits in der ersten Folge (äußerst positiv) in Erscheinung getretenen Hauptfiguren (Douglas Welbat als Gerard Gampagnie, Jens Wendland als Fabian von Hohenzollern, Katja Brügger als Konstanze und Lutz Mackensy als Deluggi) gesellen sich in den Nebenrollen viele namhafte Sprechergrößen. Erwähnen muss man dabei insbesondere Konrad Halver als Abt, Mario Hassert als Abdul und Klaus Nägelen als Mario. Gerade letzterer, den man sonst eigentlich nur von der recht stereotypen Rolle des Professor Futura aus der Serie Jan Tenner her kennt, zeigt sich in Hochform.

Die Musik stammt von Mario Cuneo. Dezent und doch effektiv fügen sich dessen Klänge ins Geschehen. Der Orden ist keine Serie, die auf wuchtige und krachende Effekte setzt, sondern eher versucht eine reale Klangkulisse zu schaffen, die den geheimnisvollen Touch deutlich unterstreicht, was imho sehr gut passt.

Etwas überraschend mag für einige vielleicht der Coverwechsel erscheinen. Nach einem wenig überzeugenden Entwurf und zahlreicher Kritik in den Hörspielforen haben sich die Macher entschieden das Layout nochmals grundsätzlich zu überarbeiten. Das kommt mit der erst zweiten Folge gerade noch rechtzeitig und dürfte die Serie sofort auch interessanter erscheinen lassen. Macht das Titelbild so doch deutlich eher neugierig.

Fazit: Man kann an den Erstling anknüpfen und hat eine atmosphärische und aufgrund ihrer geheimnisvollen Aura recht packenden Fortsetzung kreiiert. Die Folge ist abgesehen von wenigen Bezügen zu einer umfassenderen Rahmenhandlung in sich abgeschlossen. Beim richtigen Tempomaß darf man aber nochmals etwas verfeinern. Ansonsten ist das hier wirklich wunderbare Unterhaltung, die man nicht nur Fans des Mittelalterlichen empfehlen kann.

Note 2+


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Eckart Dux Erzähler
Douglas Welbat Gerard
Jens Wendland Fabian
Katja Brügger Konstanze
Lutz Mackensy Deluggi
Julien Haggege Miguel
Konrad Halver Abt
Mario Hassert Abdul
André Tippner Wirt
Rainer Schmitt Roberto
Matthias Brinck Gottfried
Gabriele Wienand Kamilla
Mirjam Riebandt Mädchen
Klaus Nägelen Mario
Jörg Schuler Heiler
Robert Rausch Mönch 1
Mario Cuneo Mönch 2
Tobias Brecklinghaus Mönch 3


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen

Hörer-Meinungen

Gruselkabinett - Carmilla, der Vampir | Kommentar von Akuji

Gruselkabinett - Die Familie des Vampirs | Kommentar von Akuji

Edgar Allan Poe - Lebendig begraben | Kommentar von Tom

Hörbuch - Die Psychologie sexueller Leidenschaft | Kommentar von Kanu

Wendy - Die geheimnisvolle Reiterin | Kommentar von Nina

Einzelhörspiel - Der Novembermann | Kommentar von Jochen Odendahl


Neueste Aktivität

01.12.2016 - 18:24: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - Feuermond

01.12.2016 - 17:18: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Der Wüstenplanet (Teil 2)

01.12.2016 - 09:35: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Lady Bedfort - und die Burgess-Tragödie

30.11.2016 - 23:23: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Arwinger - Kind des Pestschiffes

27.11.2016 - 18:38: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Originale - Peter und der Wolf / Der Nussknacker

27.11.2016 - 07:08: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Frankensteins Sohn im Monsterlabor

09.11.2016 - 12:58: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Blutnacht

06.11.2016 - 12:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Originale - Dracula - Jagd der Vampire

06.11.2016 - 11:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Star Wars - The Clone Wars - Der Hinterhalt / Der Angriff der Malevolence

04.11.2016 - 22:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair - Das Horror-Schloss im Spessart