Titel-Details

» TKKG » 136) Argentinische Entführung
Cover - Argentinische Entführung

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Was in Buenos Aires längst zum Alltag gehört, wird leider auch zum Problem in der TKKG-Stadt: Die argentinische Entführung. 13mal sind unbekannte Gangster mit dieser Methode schon erfolgreich gewesen. Jetzt werden Kati und Hardy ihre Opfer, die kleinen Kinder eines Industriellen. Was hat der Blinde, der Gaby so frech anglotzt, damit zu tun? Vor allem aber sind Blitz, Hooker und Zicke, die als Tango-Trio in der Fußgängerzone spielen, verdächtig. Wieder eine heiße Herausforderung für TKKG..
» Produktion: Heikedine Körting
» Regie: Heikedine Körting
» Buch/Script: Stefan Wolf
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2003-03-10
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels


Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

TKKG (136) Argentinische EntführungZwei Kinder werden verschleppt. Doch die Entführung bleibt nicht unbemerkt, denn ein Blinder wird Zeuge des Menschenraubs. Ein Blinder? In der Tat, denn bei dem Blinden handelt es sich nur um einen Schauspieler, der Spaß daran hat, diese Rolle zu spielen. Der angebliche Blinde wittert seine Chance und will die Kidnapper erpressen. Doch haben das Entführertrio und die Trittbrettfahrer ihre Rechnung ohne TKKG gemacht.
Entführung - ein Thema, das man bei TKKG schon bis zur Vergasung in diverse Folgen eingebaut hat. Kann dieses Thema den Hörer heute immer noch bei Laune halten? In diesem Hörspiel jedenfalls nicht, denn man bekommt die gewohnte Mischung aus Gangsterdialogen, TKKG und Kommissar Zufall geboten. Spannung kann dabei nicht aufkommen, denn das meiste ist bereits wieder nach wenigen Minuten klar. Die Dialoge sind oftmals viel zu lang und unrelevant für das Geschehen und so bleibt der Hörer an vielen Stellen gelangweilt zurück. Alte Themen wurden in dieser Folge zu einem Brei vermischt, den man in ähnlicher Form schon oft genug gehört hat. Zudem ist die Inszenierung eher eine Schlaftablettenbombe denn ein Spannungsfeuerwerk. Wie sinnfrei manche Dialoge daherkommen beweist beispielsweise die Aussage, dass ein fünfjähriges Kind seinen Weisheitszahn bekommt.

Sascha Dreager agiert von den Hauptsprechern mit Abstand am besten. Manou Lubowski kommt recht unmotiviert daher, aber das ist bei seinen Texten nicht verwunderlich. Ferner hat man ein paar bekannte Namen engagiert. So Ilja Richter als Ganove Blitz. Eine Leistung die okay ist, aber nicht gerade vom Hocker haut. Hinter dem Pseudonym Lars Lächel verbirgt sich eindeutig Oliver Rohrbeck, dessen Auftritt sich allgemein aber recht kurz gestaltet. Auch die restlichen Leistungen gehen soweit in Ordnung, so dass man wenigstens von einer ordentlichen Sprecherbesetzung sprechen kann.

Füllstoff. Einzig zu diesem Zweck scheint die Musik da. Denn Musikstücke sind eigentlich nur dann zu hören, wenn ein Szenenwechsel ansteht. So gelingt es auch nicht wirklich Atmosphäre zu erschaffen. Einige Stücke sind zwar nicht übel und erfüllen ihren Zweck als Füllwerk durchaus gut, aber für mehr reicht es leider nicht. Die Effekte sind ordentlich und bieten keinen Anlass zur Kritik. Dennoch: der Gesamteindruck der technischen Seite ist eher durchschnittlich.

Fazit: *Gähn*. Langweilig ist mal wieder kein Ausdruck für das Dargebotene. Das Geschehen plätschert vor sich hin, der Hörer weiß bereits nach wenigen Minuten über alles Bescheid und man kann auch getrost weghören. Hinzu kommt noch, dass die Thematik Entführung bei TKKG mittlerweile bald in jeder 3. Folge zu finden ist. Die technische Seite geht einigermaßen in Ordnung, aber Atmosphäre ist eindeutig etwas anderes. Zumindest was die Sprecher anbelangt, geht es teilweise gut zur Sache. Also wenigstens in diesen Punkten kein Totelausfall. Dennoch kommt das Hörspiel nicht über ein SCHWACH hinaus. Dass es aber noch viel schlimmer gehen kann beweisen Folgen wie "Das unheimliche Haus".

Note 5


1


3 von 3 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher



Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen

Hörer-Meinungen

Die PSI-Akten - Burning Grace | Kommentar von Kotbatzen

Edgar Allan Poe - Lebendig begraben | Kommentar von Tom

Hörbuch - Die Psychologie sexueller Leidenschaft | Kommentar von Kanu

Wendy - Die geheimnisvolle Reiterin | Kommentar von Nina

Einzelhörspiel - Der Novembermann | Kommentar von Jochen Odendahl

TKKG - Operation Hexen-Graffiti | Kommentar von Helge W. Steinmann/Bomber


Neueste Aktivität

28.06.2016 - 18:04: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Übernacht

28.06.2016 - 00:26: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair - Knochensaat

21.06.2016 - 22:01: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Conni - und das tanzende Pony

20.06.2016 - 20:01: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Der Todeskünstler

20.06.2016 - 09:56: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Das unheimliche Haus

16.06.2016 - 23:29: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Jan Tenner - Angriff der grünen Spinnen

10.06.2016 - 17:52: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die schwarze Sonne - Das Schloss der Schlange

22.05.2016 - 17:06: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Star Wars - The Clone Wars - Der Hinterhalt / Der Angriff der Malevolence

18.05.2016 - 15:48: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mark Brandis - Metropolis-Konvoi

17.05.2016 - 11:46: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Knickerbockerbande - Der Schrei der goldenen Schlange