Titel-Details

» Knickerbockerbande » 002) Titanic, bitte melden
Cover - Titanic, bitte melden
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Die "Titanic", das berühmteste Katastrophen-Schiff der Welt ist wieder da. An Bord befindet sich die Knickerbocker-Bande und - eine geheimnisvolle Fracht. Schon bald sind die Junior-Detektive in gespenstische Abenteuer verwickelt. Steuert auch die die neue "Titanic" ins Unglück?
» eine Produktion von RavensburgerWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Knickerbockerbande (002) Titanic, bitte meldenDie Knickerbockerbande macht zusammen mit Lilos Vater Urlaub auf der Titanic II, einem nachgebautem Schiff des damals gesunkenen Originals. Als Dominik und Poppi im Frachtraum auf mehrere spukende Gestalten stoßen, wollen Lilo und Axel ihnen nicht so recht glauben. Doch dann spukt es während eines Balls und tausende von Passagieren werden Zeuge. Angst macht sich breit. Ist die Titanic wirklich verdammt und zum Untergang bestimmt? Als das Schiff dann sogar von modernen Piraten gekapert wird, ist es endgültig vorbei mit den friedlichen Ferien für die vier Knickerbocker.

Man ist es zwar von der Serie gewohnt, dass es nicht immer allzu realistisch zugeht, doch was in dieser Folge geboten wird ist dann doch ein wenig zu viel. Moderne Piraten, welche die Titanic II mit Torpedos beschießen, der Untergang und mittendrin natürlich die Knickerbockerbande. Weniger wäre in diesem Fall wohl mehr gewesen, denn die Glaubwürdigkeit der Handlung leidet schon sehr stark, stellenweise wird es sogar regelrecht haarsträubend. Dafür geht es allerdings durchgehend spannend und oftmals unheimlich zu. Letzteres gerade, wenn die Spukgestalten ihr Unwesen treiben. Der Hörer wird zu Beginn direkt mitten ins Geschehen geworfen und auch die Produktion selbst weist keine Längen auf. Handwerklich also durchaus gelungen, aber im direkten Vergleich zu Folge 1 fällt das Hörspiel einfach schwächer aus. Letztendlich besitzt die Folge aber noch immer einen ordentlichen Unterhaltungswert, der aber leider durch die arg überzogene und nicht in allen Details schlüssige Story etwas getrübt wird.

Bei den Sprechern bietet sich wieder das gleiche Bild wie in Folge eins. Leider ist im Inlay nur die Stammbesetzung aufgelistet und zu den Gastsprechern kann man daher leider nichts im Detail sagen. Dennoch sei besonders der Sprecher des Capitains der Titanic II hervorgehoben, der sich durch seine markante Stimme in den Vordergrund spielen kann. Douglas Welbat als Erzähler liefert eine tolle Leistung ab und auch den vier Knickerbockern nimmt man ihre Rollen ohne Zweifel ab. Solide Arbeit, der es Spaß macht zu lauschen.

Die Musiken erweisen sich als größtenteils passend, jedoch insgesamt als unauffällig, was nicht unbedingt schlecht sein muss. Lediglich einige Passagen wirken etwas seltsam untermalt. Dafür gibt es an den Effekten nichts auszusetzen. Da wurde ordentliche Arbeit geleistet und der Gesamteindruck der technischen Seite fällt positiv aus.

Fazit: Was innerhalb dieser Geschichte geboten wird, ist dann doch etwas zuviel. Man erwartet von der Serie gewiss nicht unbedingt superrealistische Geschichten, aber ganz so übertreiben müssen hätte Autor Thomas Brezina nicht. Weil aber die Umsetzung spannend und unterhaltsam ausgefallen ist, kann trotz der Kritikpunkte von einem ausreichendem Unterhaltungswert sprechen.

Note 4+


2


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Tobias Schmidt Axel
Stephanie Kirchberger Lilo
Lotte Bublitz Poppi
Tobias Pippig Dominik
Douglas Welbat Erzähler


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen

Hörer-Meinungen

Gruselkabinett - Carmilla, der Vampir | Kommentar von Akuji

Gruselkabinett - Die Familie des Vampirs | Kommentar von Akuji

Edgar Allan Poe - Lebendig begraben | Kommentar von Tom

Hörbuch - Die Psychologie sexueller Leidenschaft | Kommentar von Kanu

Wendy - Die geheimnisvolle Reiterin | Kommentar von Nina

Einzelhörspiel - Der Novembermann | Kommentar von Jochen Odendahl


Neueste Aktivität

19.09.2016 - 23:18: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Gruselkabinett - Carmilla, der Vampir

19.09.2016 - 23:06: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselkabinett - Carmilla, der Vampir

19.09.2016 - 23:05: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Gruselkabinett - Die Familie des Vampirs

19.09.2016 - 22:55: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselkabinett - Die Familie des Vampirs

18.09.2016 - 12:44: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Freelancer - Der 50 Millionen-Euro-Coup

09.09.2016 - 16:06: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Operation Hexen-Graffiti

08.09.2016 - 20:59: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Lady Bedfort - und die goldenen Felder

06.09.2016 - 18:29: Ein Besucher hat einen neuen Rezensionslink zu folgender Produktion hinzugefügt: Schubiduu...uh - ist wieder da

04.09.2016 - 19:34: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Alster-Detektive - Schmierfinken

04.09.2016 - 14:16: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - Der Jahrhunderstein