Titel-Details

» Die Schwarze Sonne » 007) Goldene Morgenröte
Cover - Goldene Morgenröte

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:

Durchschnitts-Kurzwertung:

10 / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Die Machenschaften des theosophischen Ordens „Hermetic Order of the golden Dawn“ scheinen eine größere Rolle im Mysterium der Schwarzen Sonne zu spielen, als den Betreibern lieb ist.

Auch der junge Aleister Crowley merkt allmählich, dass er sich mit Kräften eingelassen hat, die mehr als sein Leben gefährden.

Was passiert derzeit mit Jules Verne, der seit seinem Eintreffen in London spurlos verschwunden ist? Nathaniel ahnt, dass sich der berühmte Autor in höchster Not befindet, doch kann er seinem Freund rechtzeitig zu Hilfe eilen?
» Produktion: Günter Merlau
» Regie: Günter Merlau
» Musik: Debbie Wiseman, Günter Merlau, Raymond Allessandrini
» Buch/Script: Günter Merlau

» VÖ: 2008-06-27
» eine Produktion von LauschWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die Schwarze Sonne (007) Goldene MorgenröteDie Story rast in einem mörderischen Tempo voran. Antworten wie es sich einige wohl erhoffen gibt es so aber aktuell noch nicht. Dafür erahnt man durch die Entwicklungen immer mehr an Zusammenhängen und allzuviele Puzzlesteine können es nicht mehr sein, die schließlich dazu führen, das sich alles zu einem großen ganzen zusammenfügt.

Zeit und Raum sind bei dieser Serie keine feststehenden Konstanten. Personen tauchen in vielerlei Gestalt auf und man muss schon sehr genau aufpassen, um die teils verwinkelten Verbindungen zu erkennen. Eine unglaubliche Vielzahl an Schaltstellen, die immer wieder abwechselnd voranschreiten, machen diese Serie gewiss nicht gerade zu leichter Kost. Die Tiefe durchdringend Physik, Philosophie, Wissenschaft und Mystik macht sie aber zu etwas unvergleichlichem. Dafür sorgt nicht nur allein der Rückgriff auf Personen der realen Welt.
Am Ende wirft man den Hörer dann noch vollends in kalte Wasser und es ist sehr zu hoffen, dass es möglichst bald weitergeht.

Für beeindruckendes Hörvergnügen, das deutlich über dem Standard liegt und ohne Übertreibung das Wort Kunst völlig verdient, ist Lausch bekannt. Ein Verweben zu einem starken Klangteppich findet auch diesmal wieder statt, bei dem man sich bisweilen sogar schon etwas überfordert sieht. Etwas problematisch wird es nämlich, wenn die Musik im Vergleich zum gesprochenen Wort zu laut abgemischt ist. Das Geschehen wirkt dann zwar ziemlich brachial, man tut sich aber sehr schwer aus dem ganzen wichtiges herauszufiltern.
Mit einigen Klängen - insbesondere der Titelmelodie - gelingt es zudem für eine tiefgreifende Gänsehaut zu sorgen. Diese Musik macht die Serie aus.

Christian Stark ist diesmal etwas mehr in den Hintergrund gedrängt, dafür können sich aber andere talentierte Sprechergrößen im besten Licht präsentieren. Das sind insbesondere Harald Halgardt und Konrad Halver, was nicht nur durch diverse zeitliche Rückblicke bedingt ist. Mit als Jack (Lemur) hat man zudem einen sehr undurchsichtigen Charakter im Spiel. Wer oder was ist diese Gestalt? Einer Erwähnung bedarf außerdem Achim Buch als Professor Mertens. Bei diesem dürften wohl so einige noch Spaß an der Physik finden. Aber auch die weiteren Nebenrollen agieren in ihren jeweiligen Rollen sehr überzeugend.

Das Cover sieht diesmal leider recht billig aus und wird dem außergewöhnlichen Inhalt nicht im mindesten gerecht.

Fazit: Ein Trip an den Rand des Begreif- und Fassbaren. Empfehlenswert ist es sicherlich, sich im Vorfeld nochmals mit den ersten sechs verfügbaren Episoden zu beschäftigen. Denn große Rücksicht nimmt die Serie auf etwaige Nebenbeihörer nicht - da ist jede Minute Konzentration gefragt - ansonsten versteht man wohl ganz schnell gar nichts mehr. Gerade dieser Anspruch ist aber goldrichtig und wer auf der Suche nach einer Serie ist, die einen geistig so richtig fordert, der kommt hieran nicht vorbei. Gewisse Antworten sollte man aber so langsam dennoch nicht mehr länger schuldig bleiben - zumal allzuviel Zeit nicht mehr bleibt.

Note 1-


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Christian Stark Adam Salton
Harald Halgardt Nathaniel de Salis
Konrad Halver Jules Verne
Wolfgang Berger Bram Stoker
Jürgen Holdorf Jack
Jonas Zumdohme Aleister Crowley als Kind
Gerd Samariter Minister
Klaus Robra Vize
Achim Buch Professor Maartens
Roland Floegel Brückner
Peter Tabatt Bruns
Günter Küttemeyer Joseph Bell
Kim Frank Arthur Conan Doyle
Bernd Hölscher Kapitän Ritscher
Helmut Gentsch Kapitän
Martin Wolf ...
Konradin Kunze ...
Klaus Dittmann ...
Kurt Glockzin ...


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension8 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen

Hörer-Meinungen

Die PSI-Akten - Burning Grace | Kommentar von Kotbatzen

Edgar Allan Poe - Lebendig begraben | Kommentar von Tom

Hörbuch - Die Psychologie sexueller Leidenschaft | Kommentar von Kanu

Wendy - Die geheimnisvolle Reiterin | Kommentar von Nina

Einzelhörspiel - Der Novembermann | Kommentar von Jochen Odendahl

TKKG - Operation Hexen-Graffiti | Kommentar von Helge W. Steinmann/Bomber


Neueste Aktivität

22.05.2016 - 17:06: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Star Wars - The Clone Wars - Der Hinterhalt / Der Angriff der Malevolence

18.05.2016 - 15:48: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mark Brandis - Metropolis-Konvoi

17.05.2016 - 11:46: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Knickerbockerbande - Der Schrei der goldenen Schlange

09.05.2016 - 14:25: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Er ist wieder da

07.05.2016 - 13:26: Ein Besucher hat einen neuen Rezensionslink zu folgender Produktion hinzugefügt: Edgar Wallace - Die Toten Augen von London

07.05.2016 - 09:31: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Knickerbockerbande - Der Schatz der letzten Drachen

07.05.2016 - 02:43: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die letzten Helden - Das Meer der verlorenen Seelen

29.04.2016 - 23:39: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Dracula und Frankenstein, die Blutfürsten

29.04.2016 - 00:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Dreamland Grusel - Der Freak von Soho

27.04.2016 - 20:49: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Risiko