Titel-Details

» Caine » 007) Dunkler Prophet
Cover - Dunkler Prophet

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

14 / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Zwar konnten Killkenny und Dhala’rin mit Hilfe der geheimnisvollen Weltenwandlerin Mordendyk der Hölle von Aramathos entkommen, doch nur um sich wenig später in den eisigen Höhlen der Kyn’kor wiederzufinden. Hier spitzt sich der Kampf gegen die Aganoi immer weiter zu und der bärbeißige Cop trifft endlich auf den Mann, “dessen Weg in Blut geschrieben steht.” Zur gleichen Zeit erwacht Linda in einem fremden Krankenhauszimmer. Sie hat den Angriff und die Zerstörung von Outpost 31 überlebt, kann sich jedoch nicht erinnern, wie es dazu kam. Nun will sich der FBI Agent und Aganoi Kollaborateur Joel Grady Lindas Gedächtnisverlust zu nutzen machen, um an geheime und strategisch überaus wertvolle Informationen zu gelangen.
» Produktion: Günter Merlau
» Regie: Günter Merlau
» Musik: Mongofünf, Günter Merlau, UPPM
» Buch/Script: Gerry Streberg, Günter Merlau

» VÖ: 2008-06-27
» eine Produktion von LauschWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Caine (007) Dunkler ProphetCaine steht am Abgrund. Obgleich äußerlich brutaler denn je, merkt man immer deutlicher, wie der eigentliche Mensch Steven Caine an der Macht des Penumbra zerbricht. Hat er den Versuchen des Schlächters Kartaans die Oberhand zu übernehmen zu Anfang zumeist noch ohne größere Mühen widerstehen können, sieht es heute ganz anders aus. In einer Art dämmernden Wachkomas vegetiert der dunkle Prophet dahin...
Die rasanten und zumeist harten Szenenwechsel sind Markenzeichen der Serie. So langsam merkt man, dass ein Ende naht. Fäden beginnen zusammenzulaufen, gespickt mit verschiedenen Hintergrundinformationen zu den agierenden Figuren, und dem deutlichen Anzeichen des Erreichens der letzten Evolutionsstufe des dunklen Propheten, des Weltenvernichters.
Der Mix wirkt wild und ist es auch. Fantasy, Thriller, Science-Fiction - das alles verwischt hier zu einer Welt, die alles andere als angenehm zu erleben ist. An Härte hat die Serie wenig eingebüsst. Das reicht vom Schlachtfest auf Kyan'Kor bis hin zu den Schilderungen Linda Watkins.
Und doch herrscht immer wieder eine gewisse Lockerheit vor - dafür sorgen deutlich überzeichneten Charaktere wie Kilkenny oder Kartaan, was schlussendlich dafür sorgt, dass - nein, nicht die Gewalt verharmlost wird, aber diese weit nicht so extrem an den Hörer herandringen kann, wie es vielleicht sonst der Fall wäre. Eine grandiose Szene in diesem Zusammenhang bekommt man beim Zusammentreffen Kilkennys mit Caine zu hören.

Wer schon in den vorherigen Folgen mit der harten Musik seine Probleme hatte, dem wird es hier wohl nicht besser ergehen. Ohne, dass man diese Art von Musik unbedingt mögen muss, bleibt aber doch zu sagen, dass sie zur extremen Gangart der Serie einfach passt und nochmals deutlich unterstreicht, mit was man es zu tun bekommt. Man verlässt sich aber nicht gänzlich auf die Klänge der Band "Mongofünf", sondern setzt genauso die typischen aus der Anfangszeit der Serie ein, die aber nicht unbedingt allzuviel sanfter, wenngleich doch etwas weniger laut und brachial daherkommen.

Die tragenden Rollen ändern sich nicht großartig. Da gibt es so einige hervorragende Leistungen zu hören und es ist nicht zu leicht, zu entscheiden, wenn man da als ersten erwähnt. Am besten vielleicht denjenigen, der auch als erstes im Inlay aufgeführt wird und zugleich die Hauptperson der Serie spricht: Torsten Michaelis. Wie brilliant der Mann ist, hat er innerhalb dieser Reihe nun schon oft genug bewiesen und daran ändert sich nichts - absolut nichts. Und dabei wird die Rolle nicht unbedingt leichter. Lutz Riedel gelingt es ebenfalls einmal mehr hervorragend das menschenverachtenden Dreckschwein raushängen zu lassen (positiv gemeint, denn die Rolle verlangt es eindeutig so). Herrlich fies zeigt sich Martin Sabel als Joel Drady. Und was den Gebrauch des Wortes "Scheiße" angeht, so gibt es wohl niemanden, der dies eindrucksvoller erledigen könnte als Karl Schulz (als Kilkenny). Nicht zu vergessen Claudia Urbschat-Mingues, die eine Erzählung abliefert, die ziemlich unter die Haut geht.

Fazit: Harte Kost, der man diesmal lediglich vorwerfen kann, dass sie etwas kurz ausgefallen ist. Qualitativ müssen Caine-Jünger aber keine Abstriche machen. Die Serie fährt weiterhin auf ganz hohem Niveau in Richtung Ziellinie. Ich freue mich jedenfalls schon jetzt immens auf das langsam sich einläutende große Finale.

Note 1


5


1 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher



Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoertipps.deDirektlink zur Rezension13 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen


Neueste Aktivität

26.02.2017 - 14:31: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Conni und die Austauschschülerin

22.02.2017 - 21:49: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die PSI-Akten - Allein in der Nacht

20.02.2017 - 23:47: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - und der Ameisenmensch

20.02.2017 - 14:26: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Offenbarung 23 - Der Fluch des Tutanchamun

19.02.2017 - 18:06: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Das schwarze Auge - Die geheimnisvolle Burg

19.02.2017 - 15:50: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mopsy Mops - und die verrückte Erfindung

17.02.2017 - 16:26: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Sacred - Der Schattenkrieger

17.02.2017 - 14:34: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mörderische Typen - Vol. 1

15.02.2017 - 14:56: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Macabros - Im Leichenlabyrinth

11.02.2017 - 01:35: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Jan Tenner - Der wahnsinnige Professor