Titel-Details

» Mark Brandis » 003) Unternehmen Delphin

Cover - Unternehmen Delphin

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

14 / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» 2120: General Gordon B. Smith beherrscht zwei Drittel der Erde und die Venus - auf seinem Weg zur Weltherrschaft stehen ihm nur noch die Vereinigten Orientalischen Republiken im Weg. Die Aufrüstung für einen Krieg läuft auf Hochtouren. Mark Brandis sind Dokumente in die Hände gefallen, die über das Schicksal der Republiken entscheiden werden. Er fasst einen verzweifelten Plan und reist zum alten Erbfeind nach Peking...
» Produktion: Jochim-C. Redeker, Balthasar von Weymarn
» Regie: Jochim-C. Redeker, Balthasar von Weymarn
» Musik: Jochim-C. Redeker
» Buch/Script: Balthasar von Weymarn, Nikolai von Michalewsky
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2008-10-14
» eine Produktion von steinbach sprechende bücherWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Mark Brandis (003) Unternehmen DelphinLange haben die Fans auf die Fortsetzung von Mark Brandis warten müssen und man kann eigentlich nur hoffen, dass bis zum vierten Teil nicht wieder ganz so viel Zeit ins Land gehen wird. Ein Problem bei solchen langen Abständen ist, dass dem Hörer der Handlungsfaden irgendwann aus den Augen zu gleiten droht. Es bietet sich selbstredend die Möglichkeit die ersten beiden Folgen nochmals zu hören, doch zur besseren Bindung der Hörerschaft und um die Spannung nicht abflachen zu lassen, wäre mindestens ein, zwei Episoden mehr im Jahr alles andere als verkehrt. Letztlich darf die Qualität unter dem Rhythmus aber nicht leiden.

Jene stimmt in "Unternehmen Delfin" von der ersten bis zur letzten Minute. Das Team um Interplanar hat exzellente Arbeit geleistet und einen großartigen Stoff nahezu perfekt in Hörspielform gebracht.

Der Reihe nach:
Einer der gewichtigsten Punkte in einem Hörspiel sind für mich die Geschichte und der sich daraus ergebenden Spannungs- und Unterhaltungswert. Je nach Genre natürlich mit einem angepassten Fokus.
Bei Mark Brandis stimmt beides. Das besondere ist aber, dass diese Serie weit mehr bietet als nur oberflächliches Actionspektakel. Politik als Kernthema in einem Hörspiel mag dem ein oder anderem im ersten Moment vielleicht etwas suspekt erscheinen. Das ist es aber ganz und gar nicht, wenn es auf diese Art und Weise integriert wird. Die politischen Hintergründe geben dem Plot erst das nötige Gewicht und die Substanz auf der man aufbauen kann. Sie ist der Grundpfeiler, den schon die ersten beiden Hörspiele errichtet und geformt haben und der nun wie ein scharfer, spitzer Dolch in den Raum ragt.
Jetzt ist die Zeit gekommen, die Charaktere genau mit diesen Kanten zu konfrontieren. Und auf welch vielfältige Art und Weise diese schneiden können, das stellt die dritte Folge eindrucksvoll unter Beweis. Auf angenehme oder nur ruhige Zeiten können Mark Brandis und sein Team auf der Delta VII nicht hoffen.

Der dritte Weltkrieg steht kurz vor dem Ausbruch. Der machtbesessene General Gordon B. Smith plant einen Angriff auf die Orientalischen Republiken, nachdem er bereits gut zwei Drittel der Weltbevölkerung dank seiner Methoden hinter sich hat. Mark Brandis sieht sich als neutraler Helfer in China wieder, wo man seinen guten Absichten nur wenig Glauben schenken mag. So steht er kurzerhand dem Tod durch ein Hinrichtungskommando gegenüber...

Fünfundsiebzig Minuten können eine Menge Zeit sein, wenn man nichts zu erzählen hat. Fünfundsiebzig Minuten können einem aber auch verdammt kurz vorkommen, wenn es so rasant zugeht, wie in diesem Abenteuer. Vor allem dann, wenn man ohnehin schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung gewartet hat.

Die Authenzität, die zu jedem Augenblick in der Serie mitschwingt, ist eine der ganz großen Stärken. Diese beschränkt sich aber nicht nur auf die auftretenden Charaktere, sondern erstreckt sich bis hin zur Geräuschkulisse. Science-Fiction muss nicht automatisch abgehoben und futuristisch klingen. Diese Episode hat zudem noch den Vorteil, dass sie zu großen Teilen auf dem blauen Planeten spielt. Die Kulisse ist faszinierend detailreich. Das fällt einem schon zu Beginn auf, wenn Mark Brandis im Regen steht, kurz darauf in einen Wagen steigt und sich die Geräusche sofort den neuen Umständen anpassen. Sowas ist wahre Feinarbeit.

Eine Schwierigkeit hat das Hörspiel und diese erfordert seitens der Hörer entsprechende Konzentration. Vor allem, wenn es in den Gefechten mal entsprechend hektisch wird, könnte es ansonsten passieren, schnell den Überblick zu verlieren. Die Produzenten verzichten auf einen neutralen Erzähler. In zwei, drei Situationen erlebt man Mark Brandis in die Ich-Perspektive wechseln. Ansonsten ist der Einsatz eines Erzählers aufgrund des starken Drehbuchs und der Kulisse aber gar nicht vonnöten.

Das Tempo variiert stets zwischen Vollgas und Ruhe und vor allem die "Umschaltszenen" können ein ums andere Mal ziemlich überraschen. Den Gesamteindruck von der Umsetzung dieser Geschichte kann man am besten mit folgenden drei Adjektiven wiedergeben: spannend, rasant und actionreich. Eine perfekte Mischung, die mir einmal mehr vollkommen zugesagt hat.

Mark Brandis setzt zwar nicht so sehr auf einen einprägsamen Score mit hohem Wiedererkennungswert, bietet aber nichtsdestotrotz erstklassige Stücke, die gezielt eingebracht werden. Somit kann die Produktion genauso in diesem Bereich überzeugen.

Blieben noch ein paar kurze Worte zu den Sprechern:
Negativ sticht niemand heraus und das obgleich unter den Namen nicht nur bekannte Synchrongrößen zu finden sind. Schön ist, dass man beim Einsatz der asiatischen Figuren auf Sprecher mit entsprechendem Hintergrund zurückgreift. Diesen merkt man hin und wieder zwar eine gewisse Unerfahrenheit an, die man aber genauso auch auf die mangelnde deutsche Sprachbeherrschung schieben kann. Somit stellt dies keinen tatsächlichen Beinbruch dar.
Die meisten anderen Charaktere sind aus den vorangehenden Folgen bekannt. Wie diese hier teilweise "abgehen" ist große klasse.

Fazit: Inhaltlich erscheint Mark Brandis um einiges vielschichtiger als sein Kollege Perry Rhodan, der in anderen Galaxien unterwegs ist. Dafür fehlt es der Umsetzung momentan noch etwas an den Wiedererkennungswerten, die gerade den STIL-Rhodan derzeit so besonders machen. Insgesamt brauchen sich aber beide Serien nicht voreinander zu verstecken. Und das tun sie auch nicht, wie ein Aufeinandertreffen der beiden Charaktere im Rahmen eines Specials beweist (Weiteres dazu: http://www.hoerspiel-freunde.de).
Warum im Fazit den Vergleich mit einer Science-Fiction-Serie wagen? Diese Frage mag sicherlich den ein oder anderen Leser dieser Zeilen bewegen. Letztlich entspringt beides einem sehr ähnlichen Genre und trotz all der Probleme die ein solcher Vergleich mit sich bringt, allein schon durch die Nichtdarstellung von mehr Details, halte ich einen solchen zur groben Einschätzung für Leute, welchen diese Serie bislang nichts sagt, für recht hilfreich. Dem Rest dürfte es ja schon reichen, wenn ich sage: es wird weiterhin die gewohnt starke Qualität in Umsetzung und Plot geboten.

Note 1


5


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Luis A. Abril Romero Lt. Yun Haneul
Michael Lott Cmdr. Mark Brandis
Wolf Frass Prolog
Zhang Danhong Maj. Nghiem My-Lang
Fang Yu Tschou Fang-Wu
Martin Wehrmann Lt. Iwan Stroganow
Christine Mühlenhof Bordcomputer CORA
Holger Umbreit Cpt. Robert Monnier
Georg Matthias Martin Horvath
Rasmus Borowski Lt. Antoine Ibaka
Christian Rode Gen. Gordon B. Smith
Martin Kunze Col. Maxime R. Larriand
Andreas Martens Kap. Tjark Hildebrand
Gerhart Hinze John Harris
Esther Schramm Cpt. Karen Danielson
Werner Möhring Lt. Michael Horstmann
Dorothea Anna Hagena Ruth O'Hara
Kai Henrik Möller Radio Metropolis
Markus Kähler ...
Thomas Müller ...
Jochim-C. Redeker ...
Henning Schäfer ...
Maren Sieber ...


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (1)
Andy Unterberger schrieb am 11.11.2012 12:38:29 Uhr
Bewertung: 14 / 15

Das Herz dieser Folge ist das fast neunminütige Gespräch zwischen Mark Brandis und seinem Gegener General Smith, in dem letzterer den Helden bis an die Grenze seiner Argumentationslinien bringt. Ich habe seit der "Akte X"-Folge "Talitha Cumi" keine so gute Hommage an den "Großinquisitor" von Dostojewski gelesen oder gehört. Das Böse ist nicht plump, es ist verführerisch und in sich stimmig. Kein Schurke denkt von sich als Schurke, und das spürt man bei Smith hier superdeutlich.Hut ab, das ist nicht einfach "nur" ein gutes Science Fiction - Hörspiel!
Durchschnittliche Userwertung: 14 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension9 von 10
»www.hoerspieltipps.netDirektlink zur Rezension14 von 15
»www.hoerspielhoelle.deDirektlink zur Rezension12 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen


Neueste Aktivität

14.11.2017 - 20:15: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Shining (mp3-CD)

12.11.2017 - 11:21: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei !!! - Duell der Topmodels

10.11.2017 - 22:15: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Herr der Ringe - Die Gefährten (Hörspiel zum Film)

05.11.2017 - 21:44: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - Toteninsel

05.11.2017 - 11:23: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - Hotel Luxury End

03.11.2017 - 20:13: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Enigma Emmy Göring

03.11.2017 - 20:04: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - Zug um Zug

01.11.2017 - 14:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Originale - Rübezahl

31.10.2017 - 10:58: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - Die Pforte zum Jenseits

27.10.2017 - 15:51: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair Classics - Sakuro, der Dämon