Titel-Details

» Perry Rhodan » 006) Das Blut der Veronis
Cover - Das Blut der Veronis

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Rhodan und Atlan sind Sklaven der Kybb in den Minen eines Bergwerks. Hier wird unter hohem Blutzoll der Schaumopal gewonnen. Wozu brauchen die Kybb diese Unmengen des psi-aktiven Minerals? Und gibt es einen Ausweg aus der Sklaverei?
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2006-09-25
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Perry Rhodan (006) Das Blut der VeronisKantiran bleibt zurück und der Fokus liegt nun wieder auf Perry Rhodan und Atlan. Die beiden befinden sich nun mit vielen tausend anderen Montana in Sklavenschaft und sollen in einem Bergwerk das wertvolle Schaumopal abbauen. Wer nicht die angeordnete Mindestmenge abliefert, erfährt grausame Qualen und bei wiederholtem Vergehen auch den Tod. Da Rhodan und Atlan das wertvolle Psi-Material aber nicht aufspüren können, haben sie eigentlich keine Chance zu überleben. Werden die beiden es schaffen der Hölle der Sklaverei entkommen zu können? Eine großes Beben in dem Bergwerk bei dem viele der Arbeiter und auch Atlan verschüttet werden, bringt schließlich die entscheidende Wende.

Atmosphärisch wieder mal ganz stark. Die beklemmende Atmosphäre in dem Bergwerk und die zusätzlich durch die ausweglose und bedrohliche Situation aufgebaute Spannung spielen Hand in Hand ineinander. Das Geschehen ist zu jeder Sekunde überzeugend, wirkt nie langgezogen und weiß mich so gut zu unterhalten, wie nicht viele andere Serien, die es momentan so neu auf dem Markt gibt. Aufgrund der Tatsache, dass es in dem Bergwerk wieder einige mysteriöse und unerklärbare Vorgänge gibt und sich auch sonst einige Fragen stellen, die allerdings nicht alle vollständig beantwortet werden, bleibt das Interesse ständig vorhanden. Richtig gemein ist aber das Ende, das den Hörer aufgrund der epischen Anlage mit einigen offenen Handlungssträngen zurücklässt. Perry Rhodan und Atlan befinden sich immer noch auf dem unbekannten und von Geheimnissen beherrschten Planeten, während Kantiran seinem Tod entgegen zu gehen scheint. Bislang war eigentlich nahezu jede Folge der ersten Staffel genial, aber ich würde diese neben Folge 3 zu den stärksten zählen.

Volker Lechtenbrink kristallisiert sich immer mehr als DER Perry Rhodan heraus. Seine Leistung ist wirklich großartig und mag sogar noch die von ... in den Hörspielen von Europa der 80er Jahre zu toppen, was wirklich nicht leicht ist. Aber bei dieser Ausnahme-Serie ist eben nichts unmöglich. Atlan halte ich auch für eine gute Besetzung, wenn er sich jedoch nicht derart in Szene setzen kann wie Lechtenbrink. Was den Rest angeht, so stolpert man - wie sollte es bei der Serie eigentlich auch anders sein - über bekannte Namen wie Andreas Fröhlich, Jürgen Thormann oder Peter Groeger. Erstklassige Leistungen, da hat sich in der letzten Episode der ersten Staffel gegenüber den Vorgängern nichts verändert.

Es geht unter Tage und die eingesetzten Musikstücke und Effekte leisten auch diesmal Bestarbeit um diese Szenen möglichst plastisch wirken zu lassen. Ich möchte es an dieser Stelle nocheinmal explizit erwähnen. Dass man die Musik eigens für die Serie komponiert und eingespielt hat, macht sich absolut bezahlt. Am Ende jeder Folge gibt es einen 4-minütigen Bonustrack, der mir wirklich sehr gut gefällt, und der sich als Ausklang gut eignet.

Fazit: Langsam fällt es wirklich schwer für die Serie immer neue Superlative zu finden. Selbst wenn man kein totaler Science-Fiction-Fan ist sollte man die Hörspiele schon aufgrund der grandiosen Machart einmal antesten. Nur schade, dass man nun bis nächstes Jahr warten muss bis es weiter geht und wir erfahren, was nun aus Kantiran, Mal Detair, Perry Rhodan und Atlan wird. Aber dafür gibt es auch dann wieder 6 Folgen auf einmal.

Note 1


5


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Joachim Höppner Erzähler
Volker Lechtenbrink Perry Rhodan
Volker Brandt Atlan
Andreas Fröhlich Jadyel
Peter Groeger Gorlin
Jürgen Thormann Rhapid-Kybb-Karter
Regina Lemnitz Aicha
Andreas Bisowski Fahrdin


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension10 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen

Hörer-Meinungen

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Schweizer Robinson Familie | Kommentar von Marc Hairapetian

TKKG - Das unheimliche Haus | Kommentar von Tina


Neueste Aktivität

08.12.2017 - 22:13: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Point Whitmark - Hauptrolle: tot

07.12.2017 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Schnuffel - Das Geheimnis der Möhre

06.12.2017 - 18:38: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Wallander - Der unsichtbare Gegner

04.12.2017 - 22:07: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Das Känguru-Manifest

28.11.2017 - 23:20: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi

28.11.2017 - 23:19: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi

28.11.2017 - 23:09: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem

28.11.2017 - 22:52: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem

28.11.2017 - 22:44: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Die Originale - Die Schweizer Robinson Familie

28.11.2017 - 14:16: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: End of Time - Zwei Minuten