Titel-Details

» Die Ferienbande » 002) und das voll gemeine Phantom
Cover - und das voll gemeine Phantom
Durchschnitts-Kurzwertung:

15 / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Eine Mordserie an Lehrern erschüttert das Internat. Die Ferienbande beginnt mit ihren Ermittlungen und steht der Polizei dabei mit Rat und Tat zur Seite – ob diese das nun will oder nicht. Dabei stolpern unsere Helden über versteckte Hinweise, mysteriöse Rätsel oder auch einfach über Bambi. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, als klar wird, wer das nächste Opfer des gemeinen Phantom zu werden droht. Und zu allem Überfluss taucht auch noch Konkurrenz in Form einer weiteren Jugendbande auf. Können unsere Freunde den Fall lösen? Oder sind sie wirklich die absoluten Versager, die nichts auf die Reihe bekommen, da sie einfach zu sehr mit sich selbst beschäftigt sind?
» Umfang (CDs): 1
» eine Produktion von Fun StationWebseite des Labels


Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die Ferienbande (002) und das voll gemeine PhantomHier kommt die Ferienbaahande.

Das voll gemeine Phantom schlägt in der Schule der Ferienbande zu. Und es kennt nun wirklich keine Gnade. Mehrere Laberfächerlehrer (wozu u.a. Religion und Kunst zählen) werden auf brutalste Weise ermordet. Kommissar Tappert (Derrick lässt grüßen ;) ) ermittelt, aber auch die Ferienbande nimmt sich des Problems an. Dumm nur, dass da noch "die andere Bande" ist.
Mit der Ferienbande bietet man Hörspiel-Parodie in Bestform. Hier wird so ziemlich alles aufs Korn genommen, was man so an Klischees und Schwächen in den bekannten Hörspielserien von die drei ??? und TKKG findet. Im Mittelpunkt dessen steht aber ganz klar TKKG, die sich hier allerdings Bernd, früher genannt Beate, Baul, Bröcken und Babsi nennen. In den knapp 80 Minuten Hörspielzeit dürfte man aus dem Lachen so schnell nicht mehr herauskommen. Ob die Ferienbande zunächst einmal die Zigeuner und Rocker verdächtigt, ob sie sich über die Zufallslogik in besagten Hörspielserien auslässt oder ob sie einfach nur mit der anderen Bande, bestehend aus Erster, Zweiter und Dritter, konfrontiert werden, ist dabei völlig egal, denn in diesem Hörspiel wird einem Unterhaltung in allerwitzigster Form serviert. Dass die Story dabei im Endeffekt reichlich bescheuert ist, gehört irgendwie mit dazu.

Der Part der vier Hauptpersonen wird nur von zwei Sprechern übernommen: Sven Buchholz und Kai Schwind. Außerdem haben die beiden noch einige kleinere Nebenrollen. Es gelingt ihnen aber auf absolut brilliante Weise jeder Person ein Eigenleben einzuhauchen. So spricht Baul beispielsweise im breitesten sächsisch. Desweiteren hat man so einige Bekannte Namen aus der Hörspielszene für diese Produktion engagiert. So Andreas Fröhlich, der diesmal den "Ersten" sprechen darf und Konrad Halver, der als Zigeuner-Chef ebenfalls eine glänzende Figur macht. Richtig nervig, was aber wohl so sein soll, kommt Veronika Neugebauer in der Eröffnungssequenz herüber.

Die Musik würde auch einer ganz normalen Jugendhörspielserie gut zu Gesicht stehen. Mit locker-fröhlichen Klängen unterstreicht man das humorvolle Bild der Folge. Die Effekte brauchen sich ebensowenig zu verstecken und können als gut bezeichnet werden.

Fazit: Wer schon immer auf eine gute Hörspielparodie gewartet hat, dem sei dieses Werk wärmstens empfohlen. Gerade wenn man die Serien TKKG und ??? gut kennt, kommt man aus dem Lachen fast nicht mehr heraus. Von Hitchcock bis Bohn wird nahezu alles und jeder auf die Schippe genommen. Ernsthaftigkeit ist ein Fremdwort dieser Produktion, was allerdings ganz gut so ist ;).

Note 1


5


1 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Matthias Keller Erzähler
Sven Buchholz Bernd
Sven Buchholz Bröckchen
Kai Schwind Baul
Kai Schwind Ratte
Kai Schwind Zweiter
Chris Peters Babsi
Veronika Neugebauer Frau Schnabel
Stefan Sprang Architektur-Experte
Rainer Dachselt Herr Schindler
Katrin Wiegand Schülerin
Hennes Bender Kleiner, dicker, nerviger Junge
Matthias Keller Kommissar Tappert
Monty Arnold Soko Assistent Draeger
Sven Buchholz Frau Hitchcock
Konrad Halver Zigeuner-Chef
Alexandra Maxeiner Rosa
Andreas Fröhlich Erster
Johann König Dritter
Martin Pesch Herr Claudius
Helge Heynold Herr Drewermann
Kai Schwind Signore Fantozzi
Michael Quast Musiklehrer Bohn


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerspielmaniac.deDirektlink zur Rezension5 von 5


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen


Neueste Aktivität

22.02.2017 - 21:49: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die PSI-Akten - Allein in der Nacht

20.02.2017 - 23:47: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - und der Ameisenmensch

20.02.2017 - 14:26: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Offenbarung 23 - Der Fluch des Tutanchamun

19.02.2017 - 18:06: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Das schwarze Auge - Die geheimnisvolle Burg

19.02.2017 - 15:50: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mopsy Mops - und die verrückte Erfindung

17.02.2017 - 16:26: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Sacred - Der Schattenkrieger

17.02.2017 - 14:34: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mörderische Typen - Vol. 1

15.02.2017 - 14:56: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Macabros - Im Leichenlabyrinth

11.02.2017 - 01:35: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Jan Tenner - Der wahnsinnige Professor

10.02.2017 - 02:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Nachtmahr - Der Skarabäus