Titel-Details

» Gruselserie (H.G. Francis) » 001) Frankensteins Sohn im Monsterlabor

Cover - Frankensteins Sohn im Monsterlabor
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Der geheimnisvolle Dr. Giralda..... Wer ist Dr. Frank? Die Reporterin Maggie und ihr Mann, der Fotograf Bob Brown, werden im Labor des Dr. Giralda Zeugen eines unfaßbaren Experiments! Hat er die Wissenschaft mißbraucht? Eine tödliche Gefahr droht... Werden Bob und Maggie auf der Burg des Schreckens diese Gefahr aus dem Monster-Labor überstehen?
» Buch/Script: H. G. Francis
» Umfang (CDs): 1
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Gruselserie (H.G. Francis) (001) Frankensteins Sohn im MonsterlaborDie beiden Reporter Bob und Maggie Brown wollen einen Artikel über den Arzt und Forscher Dr. Giralda schreiben. Da sie das Schloss nicht sofort finden, kehren sie zunächst in einem Lokal ein und fragen den Wirt dort nach dem Anwesen. Jedoch ist dieser alles andere als gut darauf zu sprechen und wirft die neuen Gäste kurzerhand vor die Tür. Weshalb nur ist das Schloss in dem nahen Dorf so verschrieen? Doch von solchen Geschichten lassen sich die beiden Reporter gar nicht groß abbringen und fahren stattdessen auf direktem Wege zu ihrem eigentlichen Zielort, wo sie sofort herzlich empfangen werden. Zu ihrer Überraschung wurde noch ein spanischer Repoter eingeladen, der ebenso über die neuesten Wege der Medizin, wie sie von Dr. Giralda praktiziert werden, berichten soll. Dr. Giralda ist es tatsächlich gelungen das Gehirn von Menschen zu verpflanzen...

Die erste Folge der Serie ist in der Tat wegweisend. Denn hier zeigt sich recht deutlich die Grundrichtung, in welche die Serie steuert. Seichter, nicht übermäßig anspruchsvoller, dennoch teils recht spannender und vor allem unterhaltsamer Gruseltrash. Schon die Tatsache, dass H.G. Francis als Drehbuchautor für die Serie verantwortlich ist, lässt auf knackige und schnelllebige Umsetzungen schließen. Und genau das ist im ersten, wie auch in vielen anderen der folgenden Abenteuer der Serie der Fall. Man kreiiert ein gelungenes und stimmungsvolles Setting, das zwar sicherlich vollkommen an den Haaren herbeigezogen aber dennoch spannend ist. Wobei man meiner Ansicht nach mit "Dracula und Frankenstein, die Blutfürsten" die stärkere Umsetzung eines doch recht ähnliches Stoffes innerhalb der Serie vorliegen hat. Doch im großen und ganzen lässt sich für das erste Abenteuer der Serie festhalten: gelungen, wenn auch in erster Linie wohl nur für Trash-Grusel- und Nostalgie-Fans interessant.

Ein Grund für die Beliebtheit der Serie bei letztangesprochener Gruppe stellen vor allem auch die Top-Sprecher dar. Namen wie F. J. Steffens (als Horr), Andreas von der Meden (als Wirt), Hans Paetsch (als Dr. Frank) und Joachim Grützner (als Senor Alvarez) dürften eigentlich schon alles sagen. Hier gibt es keinerlei Ausfälle und die Sprecher tragen wirklich einen großen Anteil daran, dass die Geschichte letztendes ordentlich Spaß bereitet.

Die Neuauflage kommt musikalisch sehr ordentlich daher. Die Gruselstimmung kommt zum größten Teil auf, so dass es auch bei diesem Punkt herzlich wenig Anlass zur Kritik gibt. Eine akustische Kulisse, wie sie zur damaligen Zeit bei Europa eigentlich Standard war. Die hier in der Neuauflage verwendeten Stücke könnten auch in den neueren Produktionen gerne wieder mal verwendet werden.

Einen ganz dicken Schnitzer hat man sich bei der Umsetzung der 2. Dreierbox erlaubt. Prangt doch tatsächlich groß "3x gruselige Abenteuer mit dem Kultpaar Eireen Fox & Tom Fawley" auf der Hülle. Jedoch ist von den beiden weit und breit nicht die geringste Spur zu finden. Da hat man wohl ein wenig geschlafen. Das sollte man spätestens bei der zweiten Auflage abändern und bei weiteren Boxen dringend genauer hinschauen.

Fazit: Ein netter Auftakt für eine sehr beliebte Serie. Wohl nicht das Highlight der Serie, aber doch eine Episode, die man vor allem aufgrund der überzeugend agierenden Sprecher gut hören kann.

Note 2-


3


10 von 13 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Gerd Martienzen Bob Brown
Eva Gelb Maggie Brown
Andreas von der Meden Wirt
Hans Meinhardt Gast
F. J. Steffens Horr
Rolf Mamero Dr. Giralda
Hans Paetsch Dr. Frank
Joachim Grützner Senor Alvarez


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (1)
Hal Jordan schrieb am 06.02.2007 12:53:10 Uhr
Bewertung: k.A.

Abschließend sei noch gesagt, daß dieses Hörspiel bereits vor Beginn der Gruselserie als Einzelhörspiel herauskam und zusammen mit Dracula und D u. F., die Blutfürsten, den Weg des Grusels in Sachen Hörspiel geebnet hat.
Ein absolutes Muss und eine echte Nr. 1, die selten wieder erreicht wurde.
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen


Neueste Aktivität

19.08.2017 - 00:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mein Name ist Sergej - Der Schrei des Moloch

18.08.2017 - 15:08: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Wallander - Der unsichtbare Gegner

10.08.2017 - 16:20: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Einzelhörspiel - Die kleine Spinne widerlich

10.08.2017 - 16:20: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Einzelhörspiel - Die kleine Spinne widerlich

06.08.2017 - 09:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Originale - Brüderchen und Schwesterchen

28.07.2017 - 10:53: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Drizzt - Der dritte Sohn

28.07.2017 - 10:42: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Dreamland Action - Agent Smith 1 - Genetic Code

27.07.2017 - 08:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselkabinett - Das violette Automobil

25.07.2017 - 16:43: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Schachmatt!

22.07.2017 - 15:54: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Wallander - Der unsichtbare Gegner