Titel-Details

» Mark Brandis » 004) Aufstand der Roboter

Cover - Aufstand der Roboter

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

14 / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Ein Jahr ist die Delta VII seit dem „Unternehmen Delphin“ in den Weiten des Sonnensystems unterwegs, ohne Stützpunkt und immer auf der Flucht vor der „Reinigenden Flamme“, die sie unerbittlich jagt. Der Hunger treibt Mark Brandis und seine Besatzung zu einer aufgegebenen Raumstation. Dort entdecken sie das grausame Geheimnis des Generals, das dem Bürgerkrieg eine neue Wendung geben kann… Wird es Commander Brandis gelingen, diese Bedrohung abzuwenden?
» Produktion: Interplanar
» Regie: Balthasar von Weymarn
» Buch/Script: Nikolai von Michalewsky, Balthasar von Weymarn
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 80 Minuten

» VÖ: 2009-03-16
» eine Produktion von steinbach sprechende bücherWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Mark Brandis (004) Aufstand der RoboterEin Jahr in der Leere des Weltraums. Die Situation für die Crewmitglieder der Delta VII erscheint aussichtslos. Die Vorräte gehen zur Neige und das zeigt bereits erste überdeutliche Auswirkungen auf den Gesundheitszustand sämtlicher Personen an Bord.
Da entdeckt die Delta VII schließlich doch noch eine verlassen erscheinende Raumstation.

Bereits diese Ausgangssituation ist so großartig umgesetzt, dass ein Gefühl des Unwohlseins nicht mehr loslässt. Mit vielerlei Mitteln verschärftman mit jeder Sekunde die düstere, beklemmende Atmosphäre auf ein für die ersten Minuten extremes Maß. Ein tiefes, überirdisches Dröhnen in den Musikstücken, die hörbare Schwächung in den Stimmen der Crewmitglieder, die Unsicherheit beim Betreten der verlassenen Raumstation, die Unkenntniss was einen dort erwarten wird und die einsam wiederhallenden Geräusche in Verbindung mit der unbekannten Gefahr. Das alles schafft eine Stimmung, die einen schlichtweg fesseln muss.

Aber das ist nur der Anfang des neuesten Abenteuers für Mark Brandis. Denn im gleichen Maße, wie man es beherrscht, diese unheimliche Stimmung auszukosten, schafft man es auch temporeiche Kampfszenen zu inszenieren. Man könnte dem Hörspiel einzig vorwerfen, vielleicht etwas viel in zu kurzer Zeit zu wollen. Einiges hätte man gerne noch etwas intensiver ausführen dürfen. Andererseits aber bietet sich dadurch eine unglaubliche Dichte und hohe Handlungsvielfalt, die einen nicht für eine einzige Sekunde aus dieser fiktiven Welt entlässt.

Der politisch motivierte Widerstandskampf geht nun in die entscheidende Runde. Mit neuen interessanten Ideen gelingt es, diesen nicht abebben zu lassen. Besonders der Umstand, dass es sich bei den agierenden Charakteren nicht einfach nur um teilnahmslose Statisten handelt, sondern um Menschen mit Innenleben und Emotionen, macht es dem Hörer leicht, sich in die fernen Probleme hineinzuversetzen. Bis auf einige Versatzstücke, die eben für Science-Fiction typisch sind, hat man es dabei mit einer Welt zu tun, die der unserer so unähnlich nicht ist. Somit besteht als auch für Hörer, die sich im Science-Fiction-Genre normalerweise nicht so heimisch fühlen, die Chance, an Mark Brandis gefallen zu finden.

Lebendig angelegte Rollen erscheinen letztlich nur dann tatsächlich so, wenn die Schauspieler, die jene verkörpern, ihr Handwerk verstehen. Und das tun sie hier - vollkommen. Unter der Führung des Interplanar-Teams fügt sich jeder einwandfrei in das große Ganze. Negative Momente gibt es keine.
Allen voran ist es Michael Lott als Commander Brandis, der das Hörspiel insbesondere auch durch die Einblicke in dessen Gedankenwelt zu etwas besonderem macht. Selbst Elemente wie die Stimme des Bordcomputers CORA wirken hier alles andere als trashig-unrealistisch.

Der WDR hat in einer Betrachtung dieses Hörspiels im Rahmen eines redaktionellen Radiobeitrags in Bezug auf Balthasar von Weymarn und Jochim-C. Redeker von "zwei Perfektionisten" gesprochen. Und dies kann ich eigentlich nur unterstreichen. Beide beweisen ein echtes Händchen für die richtige Akzentuierung. Mittels dieser feinfühligen Inszenierung gelingt es immer wieder Gänsehautmomente zu erzeugen.

Fazit: Die Mark Brandis Hörspielreihe ist sogar fast noch besser als die schärftste Konkurrenz in Form von STILs Perry Rhodan. Das perfekte Hörspiel gibt es zwar nicht, aber dieses hier ist nahe dran. Auch für Leute, die Science-Fiction im ersten Moment eher ablehnend gegenüber stehen einen Versuch wert. Für mich eines der besten Hörspiele, die ich bisher in diesem Jahr gehört habe!

Note 1+


5


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Michael Lott Cmdr. Mark Brandi
Christine Mühlenhof Bordcomputer CORA
Esther Schramm Cpt. Karen Danielson
Martin Wehrmann Lt. Iwan Stroganow
Wolf Frass Prolog / Samuel Hirschmann
Dennis Bruhn Sgt. Fahrettin Kemal
Holger Umbreit Cpt. Robert Monier
Werner Möhring Lt. Michael Horstmann
Jochim-C. Redeker Homo Factus
Rasmus Borowski Lt. Antoine Ibaka
Gerhart Hinze John Harris
Dorothea Anna Hagena Ruth O'Hara
Michael Westphal Cpt. Martin van Kerk
Achim Schülke Kommissar Goltz
Gernot Endemann Sgt. Konstantinus Simopoulos
Rainer Schmitt Juan Segovia
Martin Kunze Col. Maxime Larriand
Christian Rode Gen. Gordon B. Smith
Fang Yu Tschou Fang-Wu
Torsten Borgmann ...
Dirk Heinrich ...
Ralf Pappers ...
Olivia Powell ...
Falk Puschmann ...
Martin Stelzle ...
Siegrun Sträter ...


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerspieltipps.netDirektlink zur Rezension14 von 15
»www.hoerspielhoelle.deDirektlink zur Rezension14 von 15
»Roter DornDirektlink zur Rezension5 von 5
»fantasyguide.de / Ingo GatzerDirektlink zur Rezension13 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen


Neueste Aktivität

20.03.2017 - 14:26: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair - Ich stieß das Tor zur Hölle auf (Teil 1/3)

20.03.2017 - 09:38: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mark Brandis - Die Zeitspule (Teil 2 von 2)

19.03.2017 - 22:09: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Dämonenkiller - Im Zeichen des Bösen

13.03.2017 - 21:02: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Grusel-Serie - Die Plantage

13.03.2017 - 21:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Grusel-Serie - Schrecken ohne Gesicht

12.03.2017 - 01:51: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselkabinett - Die Berge des Wahnsinns (Teil 2)

12.03.2017 - 01:47: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselkabinett - Die Maske des roten Todes

11.03.2017 - 11:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Knickerbockerbande - Der Schatz der letzten Drachen

10.03.2017 - 00:53: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Frankensteins Sohn im Monsterlabor

08.03.2017 - 13:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Die Wiederkehr des Königs