Titel-Details

» Hui Buh » 013) und die geraubte Ahnfrau

Cover - und die geraubte Ahnfrau
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Just als in einer Vollmondnacht das Schlossgespenst zum Spuk anheben will, entdeckt es voll Entsetzen, dass seine alte, vermoderte Holztruhe rundherum rosa angemalt ist. Mit schauerlichen Ahnungen eilt HUI BUH in die Ahnengalerie und erblickt noch viel Fürchterlicheres. Die einst von ihm als Ritter Balduin geraubte Ahnfrau Rosalinde ist mitsamt ihrere zähnefletschenden Hundemeute aus ihrem Gemälderahmen gestiegen, um rachelustig den schlotternden Geist in die Ewigkeit zu holen
» Umfang (CDs): 1
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hui Buh (013) und die geraubte AhnfrauMitternacht auf Burg Eck. Doch welcher Schock für Hui Buh! Seine Truhe ist urplötzlich in einen rosa Farbton getaucht. Wer oder was mag da nur seine Finger im Spiel haben? Hui Buh, der ehemalige Ritter Balduin hat einen üblen Verdacht und macht sich umgehend in Begleitung von König Julius, Konstanzia und dem Kanstellan auf den Weg in die Ahnengalerie. Und tatsächlich. Seine einst geraubte Ex-Frau scheint sich für diverse vergangene Konflikte rächen zu wollen. Ihre beiden Hunde jagen den rosarot bemalten Hui Buh - eine Farbe, die er auf den Tod nicht ausstehen kann - quer durch ganz Burg Eck.

Dabei ist natürlich allerhand Spaß vorprogrammiert. Insbesondere für die jüngeren Hörer bietet das Hörspiel beste Unterhaltung. Man muss keine Angst haben, dass das Geschehen irgendwann zu unheimlich wird. Dennoch verspricht die Handlung eine rasante Handlung und diese bekommt man in gut 30 Minuten auch geboten. Einmal durch ganz Burg Eck. Wie soll Hui Buh es nur schaffen die lästige Plage und vor allem den hässlichen rosa Farbton wieder los zu werden? Aber Hui Buh hieße nicht so, wenn er nicht auch dieses Problem noch vor Ende der Geisterstunde lösen würde. Ein rasantes und vor allem lustig-heiteres Hörspiel, bei dem man sicherlich viel Spaß haben kann. Vielleicht nicht unbedingt gerade die anspruchsvollste und spannendste der bisherigen Geschichten, aber auf alle Fälle unterhaltsam. Und mehr erwartet man von der Serie ja auch gar nicht unbedingt.

Für den Fun-Faktor sorgt schon allein Hans Clarin. Als Hui Buh, dem einzigen behördlich zugelassenen Gespenst auf Burg Eck sorgt er für allerlei Chaos und dies spiegelt sich auch wunderbar in seiner Art die Rolle zu sprechen wieder. Gerade aber auch Andreas von der Meden ist als Kastellan unschlagbar, dessen steife Sprechweise immer wieder klasse daherkommt. Mit dabei sind selbsredend auch Claus Wilcke als Julius und Ingrid Andree als Konstanzia, sowie Hans Paetsch, der sich jeweils am Anfang der Geschichte kurz direkt ins Geschehen einmischt - sehr lustig. In der einzigen weiteren Rolle findet man ebenfalls eine nicht unbekannte Sprecherin: Karin Lieneweg - den meisten sicherlich als Tante Mathilda ein Begriff - verkörpert Raubritter Balduins ehemalige Frau.

In der Neuauflage finden sich die typischen Europa-Stücke wieder, welche die Szenerie zumeist sehr passend in Szene setzen. Was will man mehr? Bei dieser Serie ist das absolut zufriedenstellend.

Fazit: Wie schreibt man so schön: ein Spaß für die ganze Familie. - Ja, dies ist durchaus zutreffend. Hui Buh ist nicht übermäßig anspruchsvolle, dafür umso spaßigere und unterhaltsamere Hörspiel-Kost, die man sich nicht zuletzt wegen der überzeugenden Sprecher immer mal wieder anhören kann.

Note 2-


3


0 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Hans Paetsch Erzähler
Hans Clarin Hui Buh
Claus Wilcke König Julius der 111.
Ingrid Andree Königin Konstanzia
Andreas von der Meden Kastellan
Karin Lieneweg Ahnfrau Rosalinde


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen

Hörer-Meinungen

Einzelhörspiel - Das Glasperlenspiel | Kommentar von Franz Giegold

Jack Slaughter - Virus in Jacksonville | Kommentar von Gandalfius

Gruselkabinett - Carmilla, der Vampir | Kommentar von Akuji

Gruselkabinett - Die Familie des Vampirs | Kommentar von Akuji

Edgar Allan Poe - Lebendig begraben | Kommentar von Tom

Hörbuch - Die Psychologie sexueller Leidenschaft | Kommentar von Kanu


Neueste Aktivität

26.04.2017 - 16:44: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - Zwillinge der Finsternis

26.04.2017 - 02:39: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Einzelhörspiel - Das Glasperlenspiel

25.04.2017 - 23:25: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Frankensteins Sohn im Monsterlabor

23.04.2017 - 10:59: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

20.04.2017 - 22:19: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Vampira - Der Moloch

20.04.2017 - 22:17: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Vampira - Das Erwachen

18.04.2017 - 22:51: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Grusel-Serie - Schrecken ohne Gesicht

10.04.2017 - 12:38: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hui Buh - und das wilde Geisterheer

09.04.2017 - 22:44: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die schwarze Stunde - Der fünfte Erzengel

09.04.2017 - 22:42: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die schwarze Stunde - Die Pflanzen des Dr. Cinderella