Titel-Details

» Don Harris - Psycho Cop » 001) Das dritte Auge
Cover - Das dritte Auge
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Don Harris ist Agent des europäischen Geheimdienstes ESI mit Sitz in London. Er verfügt über hellseherische Talente, von denen er aber selbst noch nichts weiß. Da führt ihn der Tod einer ESI-Mitarbeiterin auf die Spur des "Clubs der Höllensöhne", einer düsteren Geheimorganisation. Der Psycho-Cop jagt den Killer, bis es in einer verlassenen Kapelle zum Showdown kommt…
» Buch/Script: Jason Dark
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2007-03-23
» eine Produktion von Random House AudioWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Don Harris - Psycho Cop (001) Das dritte AugeDon Harris ist DER PSYCHO-COP. Sinclairs kleiner Bruder?

Das Hörspiel startet mit der Geburt eines Jungens mit Namen Don Harris, welche bereits von seltsamen Vorgängen und leidvollen Geschehnissen überschattet wird. Viele Jahre später begegnen wir Don Harris erneut. Er befindet sich auf dem Rückweg in das Internat, in welchem er wohnt und zur Schule geht, ganz gemäß der Familientradition. Es ist Winter und auf den vereisten Straßen spazierend hängt er seinen Gedanken nach, als es passiert. In einer befremdlichen Vision sieht er ein Mädchen auf dem nahegelegenen Weiher einbrechen. Sofort eilt er ihr zu Hilfe. Doch diese Vision soll nicht die einzige sein, welche der junge Mann in den nächsten Jahren erfährt.
Ein Datum heutiger Zeit. Harris ist mittlerweile Agent des europäischen Geheimdienstes ESI mit Sitz in London. Von seinem alten Freund und ehemaligen Schulkollegen, der heute Polizist ist, wird er an den Tatort eines Verbrechens gerufen. Mit Blut findet er dort seine Telefonnummer an die Wand geschrieben vor. Bei den weiteren Nachforschungen stößt er auf einen gefährlichen Mann und eine noch viel bedrohlichere Gesellschaft namens "Der Club der Höllensöhne". Was geschieht hier? Und welche Rolle spielt das immer wieder auftauchende dritte Auge bei der ganzen Angelegenheit?

Um direkt den Gedanken aus der ersten Zeile wieder aufzunehmen: Wer hier einen billigen Sinclair-Abklatsch erwartet, liegt falsch - aber so richtig falsch. Ich gestehe, dass ich doch ziemlich überrascht über das in der Serie vorhandene Potential bin. Glänzt Sinclair in erster Linie vor allem durch lineare, einfache Handlungsstränge und oft auch recht banales, wenngleich sehr unterhaltsames Monster-Bashing, so gibt es hier eine spannende Mystery-Story, die sich gewaschen hat. Allerlei geheimnisvolle Geschehnisse, die man nicht so schnell in einen Gesamtkontext stellen kann und die am Ende der ersten Episode auch eine Reihe von Fragen offen lassen. Welches Geheimnis umgibt den ESI-Agenten? Welche Rolle spielen die Höllensöhne? Diese Fragen versprechen ein spannendes zweites Abenteuer.
Der erste Teil dieses Hörspiels widmet sich gerade zu Beginn in erster Linie der Hauptperson, was jedoch keineswegs auf eine langweilige Einleitung hinausläuft. Bei einer Laufzeit von nur etwa 50 Minuten braucht man sich über das Thema Längen keine allzugroßen Gedanken machen. Denn inhaltlich geht es rasant und abwechslungreich voran und es gibt einiges an hoch interessanten neuen Erkenntnissen zu verbuchen, die wie schon angedeutet, aber auch eine Menge Fragen offen lassen.
Ein Auftakt nach Maß. Ich gestehe, dass ich Mystery ohnehin zu meinen Favoriten-Genres zähle und da kommt Don Harris natürlich gerade wie gerufen. Ein Hörspiel das alle Erwartungen meinerseits hinsichtlich eines lahmen Sinclair-Clons mit leicht veränderten Konstellationen schnell ins Nirvana buxiert hat.

Ein Blick auf die Sprecherliste dürfte einem bereits das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Das lässt sich aber nicht nur gut sehen, sondern vor allem gut hören. Bis in die kleinste Nebenrolle wurden hier fast nur bekannte Synchrongrößen vors Mikrofon geholt.
Beginnen wir mit der Hauptperson. Don Harris, gesprochen von Dietmar Wunder. Wunder kennen einige vielleicht als Synchronsprecher von Daniel Craig (u.a. Darsteller von James Bond). Und da gibt es durchaus einige Parallelen, denn auch bei Don Harris handelt es sich um einen Geheimagenten, so dass die Interpretation der beiden Rollen recht ähnlich ausfällt, was aber absolut kein Fehler ist.
Eine weitere größere Rolle hat Gerrit Schmidt-Foß inne, der den ehemaligen Mitschüler Terry Sheridan verkörpert. Verdammt gut gefallen hat mir Douglas Welbat, der als Erzähler für diese Serie genau den richtigen Ton trifft. Klasse!
Man könnte jetzt wohl jeden Namen hier einzeln aufführen, da wirklich alle Darbietungen klasse sind. Allerdings möchte ich stellvertretend nur ein paar wenige nennen. Die da wären: Oliver Rohrbeck (Dr. Ashton), Rainer Doering (James Fox), Davide Brizzi (junger Don Harris) und Martin Kessler (Mr. Taylor).

Die Untermalung mit Musik und Effekten lässt keine Wünsche offen. Inzwischen lässt sich das ja schon als Standard bezeichnen und es gibt kaum noch professionelle Hörspiele, die bei diesen beiden Aspekten nicht überzeugen können. Einige natürlich etwas mehr als andere. Das hier Vorliegende lässt sich daran gemessen mit gut am besten beschreiben.

Fazit: Wer hätte das gedacht. Der Psycho-Cop hat eine ganze Menge Potential, was die erste Folge der neuen Serie eindrucksvoll demonstriert. Hier erwartet einen eine spannende Mystery-Geschichte, die erstklassig in Szene gesetzt wird. Die Handlung kommt deutlich komplexer daher als es bei Sinclair der Fall ist und da liegt auch der Hauptunterschied. Während man bei Sinclair mehr auf den Unterhaltungsfaktor, der beim Vernichten von Geistern und Dämonen entsteht, hofft, so scheint diese Serie inhaltlich einiges mehr zu bieten. Sprich: ein gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht.

Note 1


5


2 von 2 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Douglas Welbat Erzähler
Dietmar Wunder Don Harris
Gerrit Schmidt-Foss Terry Sheridan
Frank Glaubrecht Mac "Silver" Sterling
Claudia Urbschat-Mingues Elektra
Rainer Doering James Fox
Susanna Bonaséwicz Elaine Harris
Judith Brandt Krankenschwester
Oliver Rohrbeck Dr. Ashton
Thomas Lang Dr. Brody
Davide Brizzi junger Don Harris
Max Unützer junger Terry Sheridan
Peter Groeger Mr. Dermitt
Martin Kessler Mr. Taylor
Annabel Wolf Lucy Taylor
Jörg Doering Sloane
Martin May Pfarrer
Fred Bogner ...
Stephan Busch ...
Manja Doering ...
Rita Engelmann ...
Rainer Fritzsche ...
Bianca Krahl ...
Lutz Mackensy ...
Ralph Möske ...
Timmo Niesner ...
Franziska Pigulla ...
Eberhard Prüter ...
Marianne Rogée ...
Udo Schenk ...
Pe Simon ...
Boris Tessmann ...
Berenice Weichert ...
Roswitha Rellergerd ...
Helmut Rellergerd wütender Autofahrer


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerspielmaniac.deDirektlink zur Rezension4 von 5


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen

Hörer-Meinungen

Einzelhörspiel - Das Glasperlenspiel | Kommentar von Franz Giegold

Jack Slaughter - Virus in Jacksonville | Kommentar von Gandalfius

Gruselkabinett - Carmilla, der Vampir | Kommentar von Akuji

Gruselkabinett - Die Familie des Vampirs | Kommentar von Akuji

Edgar Allan Poe - Lebendig begraben | Kommentar von Tom

Hörbuch - Die Psychologie sexueller Leidenschaft | Kommentar von Kanu


Neueste Aktivität

26.04.2017 - 16:44: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - Zwillinge der Finsternis

26.04.2017 - 02:39: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Einzelhörspiel - Das Glasperlenspiel

25.04.2017 - 23:25: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Frankensteins Sohn im Monsterlabor

23.04.2017 - 10:59: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

20.04.2017 - 22:19: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Vampira - Der Moloch

20.04.2017 - 22:17: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Vampira - Das Erwachen

18.04.2017 - 22:51: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Grusel-Serie - Schrecken ohne Gesicht

10.04.2017 - 12:38: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hui Buh - und das wilde Geisterheer

09.04.2017 - 22:44: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die schwarze Stunde - Der fünfte Erzengel

09.04.2017 - 22:42: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die schwarze Stunde - Die Pflanzen des Dr. Cinderella