Titel-Details

» Perry Rhodan » 012) Die Femesängerin
Cover - Die Femesängerin
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Zephyda ist bereit, für ihr Volk den Kampf gegen die Unterdrücker aufzunehmen: Sie wird in das Geheimnis der verfemten Gesänge eingeweiht. Währenddessen dringen Perry Rhodan und Atlan ins Crythumo ein, die Festung der Kybb-Cranar. Doch sie geraten in einen Hinterhalt...
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2007-03-13
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Perry Rhodan (012) Die FemesängerinNachdem der Zyklus um Kantiran in der letzten Folge einem vorläufigen Ende zugeführt worden ist, kehrt man wieder zu Perry Rhodan zurück.
Zusammen mit dem Zug haben sich Rhodan, Atlan und Rorkhete in die Festung der Kybb-Cranar geschmuggelt, wo die Montana-Frauen nun in unnachgiebiger Art und Weise abgeführt werden. Sie dringen weiter in die Festung vor, um mehr über die aktuelle Lage der feindlichen Macht herauszufinden. Dabei beobachten sie, wie eine der Montana-Frauen dem Vorgang unterworfen wird, den man außen "die Quote" nennt. Eine ebenso abscheuliche wie brutale Tat. Zephyda wird unterdessen von der planetaren Majestät mit den verfemten Sängen vertraut gemacht. In einer Schlucht in den Bergen werden noch heute von einigen, wenigen Sängerinnen die verbotenen Gesänge praktiziert. Mit Zephyda erreichen die Sänge nun eine neue Ebene. Bereits nach dem ersten aufeinandertreffen wird klar, dass Zephyda wirlklich das ist, was man eine Eva-Motana nennt.
Unterdessen geraten Rhodan und Atlan in die Fänge der Kybb-Cranar. Rorkhete wendet sich sofort hilfesuchend an die Motana, die sogleich zu einem großen Angriff blasen. Die Rückkehr der Motana hat begonnen...
Nach den letzten inhaltlich etwas dünneren, wenngleich trotz allem perfekt inszenierten, Folgen rund um Perry Rhodan, schlägt diese Episode wieder in gewohnter Stärke zurück. Beide aktuell getrennte Zyklen innerhalb der Serie kann man nun wieder als gleichauf bezeichnen. Die Serie bleibt einfach eine Wucht. Inhaltlich wie akustisch. Dabei sind die verfemten Gesänge besonders beeindruckend. Ich wüsste nicht, wie man das noch besser machen könnte. Die Szenen in der Kybb-Cranar-Festung sind aber nicht minder weniger gelungen. Hier reicht die Palette von emotional über verstörend bis actionreich.
Das Ende der Folge bleibt trotz allem weiterhin recht offen, denn noch immer ist es den beiden Weltraumhelden nicht gelungen wieder in ihre Milchstraße zurückzukehren.

Die beeindruckendste Leistung bekommt man diesmal eindeutig von Claudia Urbschat-Mingues als Zephyda zu hören. Das Zusammenspiel zwischen den Gesängen, der Musik und den Schreien der jungen Motana geht absolut unter die Haut. Sehr krass! Top-Leistungen gibt es auch von den anderen Sprechern. Ob Charles Retting als Rorkhete, Volker Lechtenbrink als Perry Rhodan oder Luise Lunow als Anthloza ist dabei fast schon egal. Äußerst gelungen ist auch wieder die Erzählweise. Einmal übernimmt Volker Lechtenbrink den Part des Erzählers aus der Ich-Perspektive und dann taucht mal wieder Joachim Höppner auf. So wirken die Geschehnisse deutlich lebendiger. Ein Stilmittel, das sich bislang durch die ganze Serie zieht und mir sehr zusagt.
Genial fand ich diesmal vor allem die Szene, in welcher Atlan (Volker Brandt) in seiner lässigsten Art und Weise "Einfach weitermachen. Wir haben uns in der Tür geirrt." von sich gibt, nachdem er und Rhodan versehentlich eine falsche Tür geöffnet haben und so die Cybb-Kranar auf sich aufmerksam gemacht haben. Hammergeile Szene, vor allem auch wegen der anschließend eingespielten Musik.

Und damit sind wir direkt beim nächsten Punkt angelangt. Die exklusiv eingespielten Orchsterstücke bleiben nach wie vor das Markenzeichen dieser Serie. So und nicht anders muss eine Space-Opera wie Rhodan klingen. Dazu noch die Effekte. Das ist einfach ganz großes Kino für die Ohren. Highlight sind diesmal vor allem die schon angesprochenen verfemten Gesänge.

Fazit: Im Zusammenspiel mit der Handlung und den Sprechern bleibt wieder mal ein Hörspiel, das einen schlichtweg hinwegfegt. Inhaltlich schließt der Part rund um Rhodan nun auch wieder zu dem rund um Kantiran auf, so dass es eigentlich keinerlei Anlass mehr zu größerer Kritik gibt. Leider schon wieder die letzte Folge der neuen Staffel. Diese ist aber auf alle Fälle ein sehr guter Grund sich im Herbst weiter mit der Serie zu beschäftigen, wenn wieder sechs neue Folgen erscheinen sollen.

Note 1


5


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Joachim Höppner Erzähler
Volker Lechtenbrink Perry Rhodan
Volker Brandt Atlan
Claudia Urbschat-Mingues Zephyda
Luise Lunow Anthloza
Carmen-Maja Antoni Garombe
Charles Rettinghaus Rorkhete
Markus Crane Kybb-Cranar
Thomas Schmuckert Kybb-Cranar


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension7 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen

Hörer-Meinungen

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Schweizer Robinson Familie | Kommentar von Marc Hairapetian

TKKG - Das unheimliche Haus | Kommentar von Tina


Neueste Aktivität

08.12.2017 - 22:13: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Point Whitmark - Hauptrolle: tot

07.12.2017 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Schnuffel - Das Geheimnis der Möhre

06.12.2017 - 18:38: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Wallander - Der unsichtbare Gegner

04.12.2017 - 22:07: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Das Känguru-Manifest

28.11.2017 - 23:20: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi

28.11.2017 - 23:19: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi

28.11.2017 - 23:09: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem

28.11.2017 - 22:52: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem

28.11.2017 - 22:44: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Die Originale - Die Schweizer Robinson Familie

28.11.2017 - 14:16: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: End of Time - Zwei Minuten