Titel-Details

» Edgar Allan Poe » 010) Das ovale Porträt
Cover - Das ovale Porträt

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

15 / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Auf der Suche nach der verschwundenen Leonie Goron Poe kann sich Poe in Dr. Templetons Haus einschmuggeln. Im Haus entdeckt Poe ein seltsames Porträt in einem ovalen Rahmen. Aber das ist nicht alles. Im Keller-Labyrinth findet er Leonie Goron. Und sie ist nicht allein: in ihrer Gesellschaft befinden sich mehrere grauenvoll zugerichtete Leichen.
» Produktion: Christian Hagitte, Simon Bertling
» Regie: Christian Hagitte, Simon Bertling
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2005-08-31
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Edgar Allan Poe (010) Das ovale PorträtPoe sucht immer mehr die direkte Konfrontation, doch dazu muss er den Doktor erst einmal aufspüren. Nachdem ihm dies endgültig gelungen ist, lässt er sich in das Haus schmuggeln und stößt dort auf ein Kabinett des Grauens. Die Wahrheit liegt greifbar nahe, doch ebenso sehr die Gefahr, die von dem mysteriösen Irrenarzt für ihn und Leonie ausgeht...

Es geht mit Vollgas weiter. Ist der Anfang noch eher träge und beschaulich, ändert sich dies im weiteren Verlauf rasant. Man verzichtet wie schon im achten Abenteuer auf eine Traumsequenz und legt den Fokus so wieder voll und ganz auf die Rahmenhandlung. Und diese macht erneut einen gewaltigen Satz nach vorne und den Hörer noch neugieriger, als er ohnehin schon sein dürfte.
Das ganze wird garniert von der wie immer exzellenten Umsetzung und der genialen Atmosphäre, welche dichter ausfällt als es irgendein Nebel dieser Welt je sein könnte. Wie man mit einfachen Mitteln zudem die Spannung in schwindelne Höhen treibt ist absolute klasse.

Diesmal muss sich Ulrich Pleitgen nicht mehr ganz so allein schlagen. Im zweiten Teil des Hörspiels bekommt er wieder tatkräftige Unterstützung von Iris Berben als Leonie Goron und Till Hagen als Dr. Templeton bzw. Baker. Die drei sind als Hauptbesetzung erste Sahne und da fallen die Sprecher der Nebenrollen fast ein wenig unter den Tisch, auch wenn die Leistungen derer keineswegs schlecht ausfällt. Aber gegen dieses Trio anzuspielen ist einfach sehr schwer, zumal, wenn die Rollen nicht besonders groß und die Dialogtexte nicht allzu umfangreich sind. Ein Makel ist dies insgesamt gesehen allerdings keineswegs.

Fazit: Ich mache es kurz und erkläre mich begeistert. Nun scheint die Serie so richtig zur Höchstform aufzulaufen. Absolut empfehlenswert.
Es sei aber nochmals kurz darauf hingewiesen, dass man die Folgen der Reihe nach hören sollte. Da mag der Titel "Edgar Allan Poe" im ersten Moment durchaus etwas in die Irre leiten, da man es ja genausogut auch nur mit einzelnen Geschichten zu tun haben könnte, was aber nur bei den verschiedenen Träumen der Fall ist, die allerdings trotzdem in Verbindung mit der Hauptgeschichte stehen.

Note 1


5


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Ulrich Pleitgen Poe
Iris Berben Leonie Goron
Gerald Schaale George Appo
Till Hagen Templeton alias Baker
Peter Groeger Deibler
Luise Lunow Alte Frau
Santiago Ziesmer Wäscher
Thomas Ritter Feuerwehrmann
Marc Chestnut Stauer
Heinz Rudolf Kunze Prolog Deutsch
Penny Shepherd Prolog Englisch
André Sander Ansage


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen


Neueste Aktivität

20.03.2017 - 14:26: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair - Ich stieß das Tor zur Hölle auf (Teil 1/3)

20.03.2017 - 09:38: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mark Brandis - Die Zeitspule (Teil 2 von 2)

19.03.2017 - 22:09: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Dämonenkiller - Im Zeichen des Bösen

13.03.2017 - 21:02: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Grusel-Serie - Die Plantage

13.03.2017 - 21:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Grusel-Serie - Schrecken ohne Gesicht

12.03.2017 - 01:51: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselkabinett - Die Berge des Wahnsinns (Teil 2)

12.03.2017 - 01:47: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselkabinett - Die Maske des roten Todes

11.03.2017 - 11:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Knickerbockerbande - Der Schatz der letzten Drachen

10.03.2017 - 00:53: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Frankensteins Sohn im Monsterlabor

08.03.2017 - 13:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Die Wiederkehr des Königs