Titel-Details

» Die drei !!! » 011) Kuss-Alarm

Cover - Kuss-Alarm
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Der Valentinstag rückt näher und für eine Foto-Love-Story werden Darsteller gesucht. Dabei sind Die drei !!! doch eigentlich schon vollauf mit der Liebe beschäftigt. Was wird aus Kim und Michi? Liebt Franzi Benni wirklich? Und warum muss Maries Holger so weit weg wohnen? Aber dann zieht eine dunkle Wolke über Maries Leben. Wie ist es genau zu dem Unfall-Tod ihrer Mutter gekommen? Die Nachforschungen zu diesem sehr persönlichen neuen Fall der Drei !!! gehen nicht nur ihr nahe. Auch die Freundschaften müssen schwere Prüfungen bestehen.
» Regie: Thomas Karallus
» Musik: Michael Berg, Roman Rossbach, Axel Mackenrott
» Buch/Script: Henriette Wich
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2010-12-03
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels



» Tracklisting:

1. Der Liebeszauber
2. Überraschung beim Casting
3. Unfallursache ungeklärt!
4. Die Polizeiakte
5. Schock auf Schock
6. Besuch bei Maries Tante
7. Lügen und Liebeskummer
8. Der Wahrheit auf der Spure
9. Am Grab
10. Überraschung! Überraschung!

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die drei !!! (011) Kuss-AlarmDer Titel dieser Folge der drei Ausrufezeichen lässt stark vermuten, dass sich dieser Fall vornehmlich nur an die weibliche Zielgruppe richtet - für welche die Serie prinzipiell ja ohnehin konzipiert ist. Allerdings konnte man bislang auch als männlicher Hörer recht problemlos den Abenteuern der drei Detektivinnen lauschen ohne sofort entnervt aufzustöhnen.

Das liegt vor allem daran, dass die Hörspiele wirklich sehr sympatisch aufgemacht sind. Einen großen Anteil haben die drei Hauptsprecherinnen, die zwar stimmlich nicht mehr in die ganz junge Kategorie fallen, denen man ihre Rollen als jugendliche Detektive aber problemlos abnimmt. Aber auch das weitere Umfeld der Hörspielsprecher hinterlässt eigentlich stets einen akkuraten Eindruck und so kann man Thomas Karallus, der ja nicht nur für diese Jugendserie die Regie führt, absolut bescheinigen, das richtige Händchen für derartige Stoffe zu haben.

Dass er natürlich an den Vorlagen selbst nicht alles verändern kann - ist genauso klar - und so ist er hier den Autorinnen der Serie doch zu einem gewissen Maße einfach ausgeliefert, was die Gesamtqualität der einzelnen Fälle angeht. Da die Drehbuchbearbeitung hin zum Medium Hörspiel aber in seiner Hand liegt, bleibt ihm jedoch ein gewisser Spielraum, den er gerne noch etwas stärker nutzen könnte. Denn gerade Elemente wie Tagebücher passen recht gut in ein Buch, aber vorgelesen in einem Hörspiel haben sie längst nicht die gleiche Wirkung.

Der eigentliche Fall rückt diesmal für meinen Geschmack etwas zu sehr in den Hintergrund und so beherrschen Teenagertypische Themen wie der erste Kust, Probleme mit Jungs und eine Castingshow die Handlung des vorliegenden Abenteuers. Dazwischen bleibt auch noch Platz für Maries Problem, das sie zusammen mit ihren besten Freundinnen lösen will: der lange zurückliegende tödliche Autounfall ihrer Mutter. War es wirklich ein Unfall? Oder steckt da noch mehr dahinter? Ihr Vater scheint nicht so recht mit der Sprache herausrücken zu wollen, was Marie ziemlich ärgert. Ob vielleicht Kommissar Peters noch etwas mehr weiß?

Für meinen Geschmack bietet man hier zu viel an Geplänkel und der eigentliche Fall ist nicht unbedingt allzu ergiebig, gewinnt aber vor allem durch die persönliche Komponente. Man kann der Geschichte definitiv bescheinigen, extrem bodenständig zu sein, sie ist jedoch nicht allzu spannend aufgezogen.

Die Untermalung fällt sehr frisch aus und ist einer der Gründe, weshalb ich die Serie recht gerne höre. Neben den modernen Klängen zwischen den Szenen gibt es immer wieder auch Songs im Hintergrund, was wirklich eine tolle Idee ist. Allerdings könnte man da noch etwas stärker durchwechseln. Gerade der "California"-Song ist mir inzwischen schon sehr vertraut.

Fazit: Inhaltlich ist das vorliegende Abenteuer nicht allzu ergiebig - und irgendwie hatte ich das angesichts des Titels fast schon ein wenig vermutet. Ganz so kitschig wird es insgesamt zwar nicht, aber man muss diesmal schon ein klein wenig dickeres Fell haben, was den Umgang mit Teenie-Themen anbelangt - das nimmt hier deutlich mehr Raum ein als sonst.

Note 3


3


1 von 2 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Mia Diekow Kim
Sonja Stein Franzi
Merete Brettschneider Marie
Achim Buch Helmut Grevenbroich
Sabrina Heuer Desirée
Anton Sprick Robin
Clemens Gerhard Kommissar Peters
Elena Wilms Tante Florentine
Katrin Decker Floristin
Tim Kreuer Michi Millbrand
Gustav-Adolph Artz Herr Brenner
Jannik Endemann Benni
Maximilian von Stengel Holger


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen

Hörer-Meinungen

Einzelhörspiel - Das Glasperlenspiel | Kommentar von Franz Giegold

Jack Slaughter - Virus in Jacksonville | Kommentar von Gandalfius

Gruselkabinett - Carmilla, der Vampir | Kommentar von Akuji

Gruselkabinett - Die Familie des Vampirs | Kommentar von Akuji

Edgar Allan Poe - Lebendig begraben | Kommentar von Tom

Hörbuch - Die Psychologie sexueller Leidenschaft | Kommentar von Kanu


Neueste Aktivität

26.04.2017 - 16:44: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - Zwillinge der Finsternis

26.04.2017 - 02:39: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Einzelhörspiel - Das Glasperlenspiel

25.04.2017 - 23:25: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Frankensteins Sohn im Monsterlabor

23.04.2017 - 10:59: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

20.04.2017 - 22:19: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Vampira - Der Moloch

20.04.2017 - 22:17: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Vampira - Das Erwachen

18.04.2017 - 22:51: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Grusel-Serie - Schrecken ohne Gesicht

10.04.2017 - 12:38: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hui Buh - und das wilde Geisterheer

09.04.2017 - 22:44: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die schwarze Stunde - Der fünfte Erzengel

09.04.2017 - 22:42: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die schwarze Stunde - Die Pflanzen des Dr. Cinderella