Titel-Details

» Point Whitmark » 032) Hauptrolle: tot
Cover - Hauptrolle: tot
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

Jetzt registrieren, um Kurzbewertungen abzugeben
» Derek Ashby kann es nicht glauben, aber der Brief in der Manteltasche seiner Mutter lässt keine Zweifel: Mrs Ashby wird erpresst! Als sie eines Nachts erneut heimlich das Haus verlässt, folgen ihr Jay, Tom und Derek und stoßen auf den Mann im Nadelstreifenanzug. Ehe die Jungen wissen, wie ihnen geschieht, finden sie sich inmitten eines siebenundzwanzig Jahre alten Mordkomplotts wieder. Der ehemalige Filmstar Norma D’Arcy beichtet Ihnen in Todesangst vom bedingungslosen Ultimatum der Bertani-Familie. Und immer wieder fällt ein und derselbe Name: Der Doktor ...
» Regie: Volker Sassenberg
» Musik: Matthias Günthert, Volker Sassenberg, Markus Segschneider, Manuel Rösler
» Buch/Script: Andreas Gloge, Volker Sassenberg
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2011-07-29
» eine Produktion von Decision ProductsWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Point Whitmark (032) Hauptrolle: tot„Sie mögen Änderungen nicht? Vielleicht mögen Sie Änderungen auf ihrer Gehaltsliste?!“

Der Sender, der heißt wie die Stadt sendet wieder. Lange mussten sich die Fans gedulden, bis endlich Nachschub angekündigt wurde. Gleichzeitig wurde verkündet, dass es einige entscheidende Änderungen hinsichtlich des Vertriebs geben würde. Folge 31, die momentan unter dem Titel „verbotene Folge“ geführt wird und noch irgendwann bei Folgenreich erscheinen soll, erscheint somit später als diese Folge mit der Nummer 32.
Auf die Hörspiele selbst hat(te) der Wechsel des Vertriebs keine Auswirkungen – wundert insofern nicht, als dass das Produzententeam das alte ist und die Folge möglicherweise auch gar schon vor der Entscheidung fertiggestellt wurde.

In Point Whitmark findet zurzeit ein geheimer, nicht genehmigter Filmdreh statt, in den auch Dereks Mutter involviert ist. Derek, der anfangs ebenfalls von nichts weiß, wird misstrauisch, als seine Mutter immer neue Geschichten auftischt, die einer genaueren Überprüfung kaum standhalten können. Und so beschatten die Jungs Dereks Mutter und stolpern mitten in die Filmaufnahmen hinein. Was sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen: die Hauptdarstellerin ist das Opfer zahlreicher Anschläge.

Während viele Abenteuer rund um die drei Jungs vom Radio in der nahen Vergangenheit durch recht mysteriös angehauchte Szenarien geprägt waren, geht es diesmal deutlich bodenständiger zu. Und ich muss sagen – so sehr ich den Mystery-Stil auch mag – dass dies doch eine recht angenehme Abwechslung darstellt. Auch wenn die Geschichte recht geradlinig aufgezogen ist und die meiste Zeit über direkt am Set spielt, heißt das nicht, dass alles gleichtönig vor sich hinläuft. Im Gegenteil: man bewahrt sich den bekannten etwas verwobenen Stil, bei dem vieles geheimnisvoller wirkt, als es das am Ende tatsächlich ist.
Angereichert ist die Erzählung mit verschiedenen geheimnisvollen oder schrägen Charakteren. Der Doktor (C.-D. Clausnitzer) ist sicherlich die Person, der man nachts nicht sonderlich gerne begegnen möchte.
Aber auch der Produzent McLaughlin (Horst Lampe) ist nicht gerade ein Ausbund der guten Laune. Und ob man wirklich einen Abend mit der alternden Diva Norma D'Arcy (Sonja Deutsch) verbringen will, ist ebenso fraglich.

Ich gestehe: ich liebe den feinen Humor, der sich in so vielen Momenten innerhalb der Dialoge wiederfinden lässt. Das ist gewiss eine Besonderheit, die es wert macht, das Hörspiel auch mehr als nur einmal zu hören.

Das Set wirkt vor allem dann, wenn mehrere Leute vor Ort sind recht lebendig inszeniert. Aber auch sonst ist die akustische Untermalung stets ein Volltreffer.
Musikalisch setzt man auf viele der alten und bekannten Musikstücke, die das Point Whitmark Feeling einfach geprägt haben.

Fazit: Point Whitmark hat mal wieder eine neue Heimat gefunden – eine Sache aber bleibt: die Qualität der Inszenierung. Und hier zeigt Volker Sassenberg, wie sich Jugenddetektiv-Hörspiele anhören können. Und das auch, wenn man inhaltlich nicht unbedingt das Rad neu erfindet.

Note 2+


4


5 von 5 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Jürg Löw Erzähler
Sven Plate Jay Lawrence
Kim Hasper Tom Cole
Gerrit Schmidt-Foss Derek Ashby
Horst Lampe Mr McLaughlin
Dominik Freiberger Jimmy Chase
Sonja Deutsch Norma D’Arcy
Martina Treger Monica Ashby
Olaf Baden Jonathan Walcott
Bert Franzke Der alte Fry
Tirzah Haase Rosie Day
C.-D. Clausnitzer Der Doktor
Herr Steiner Mr Crowley
Ernst Meincke Portier


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»Tofu NerdpunkDirektlink zur Rezension5 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!



Kritiken



Bei Amazon bestellen

Hörer-Meinungen

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Schweizer Robinson Familie | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

13.01.2018 - 20:25: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Mind

12.01.2018 - 17:39: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Anne - auf Green Gables - Die Ankunft

09.01.2018 - 15:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Raumpatrouille Orion

07.01.2018 - 08:45: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Ordensschwester Amelie - Rachsucht

05.01.2018 - 17:23: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - und das Gold der Wikinger

04.01.2018 - 13:42: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei !!! - Tatort Paris

04.01.2018 - 05:44: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gabriel Burns - Die Kommission

02.01.2018 - 14:34: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - Zwillinge der Finsternis

29.12.2017 - 21:15: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Jäger des verlorenen Pokals

28.12.2017 - 09:39: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Radio Tatort - Schrei der Gänse