Titel-Details

» TKKG » 159) Böses Spiel im Sommercamp

Cover - Böses Spiel im Sommercamp

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Tolle Action für Tim, Karl, Klößchen und Gaby: Im Ferien-Abenteuer-Camp warten Free-Climbing, Nachtwanderungen und rasante Kanufahrten auf TKKG. Doch die anfängliche Begeisterung schlägt in puren Horror um, als ein nächtlicher Brandstifter für Panik sorgt! Nachdem ein Giftanschlag auch noch ein unschuldiges Opfer gefordert hat, platzt TKKG endgültig der Kragen. Die Vier beschließen, dem Täter eine Falle zu stellen. Doch wird er auch hineintappen...?
» Produktion: Heikedine Körting
» Regie: Heikedine Körting
» Buch/Script: André Minninger

» VÖ: 2008-06-13
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

TKKG (159) Böses Spiel im SommercampTja, wohin nur entwickelt sich TKKG nach dem Tod des jahrelang einzigen Autors Stefan Wolf? Nach dem qualitativen auf und ab der letzten Zeit, ist diese Frage nicht wirklich leicht und schon gar nicht pauschal zu beantworten. Diesmal zeichnet sich wiederum André Minninger für das Drehbuch verantwortlich, der zuletzt mit seiner Vorlage zu "Oskar und die sieben Zwerge" ziemlich daneben gelang hatte. Ob ihm die Geschichte diesmal besser gelungen ist?

Auf alle Fälle. Denn im direkten Vergleich zu eben erwähnter Folge, nimmt sich "Böses Spiel im Sommercamp" sehr positiv aus. Allerdings ist das Hörspiel bei weitem kein Kracher. Die Erwartungshaltungen sind nach der langen Durststrecke aber so am Boden, dass man sich mehr oder weniger über jeden kleinsten Lichtblick freut. Und die tauchen auch hier vermehrt auf.

TKKG machen Ferien in einem Sommercamp, das jede Menge Abenteuer und Action verspricht. Zunächst scheint auch alles ganz normal und wunderbar zu verlaufen, bis sich gewisse Vorkommnisse häufen. Ein merkwürdiger Unfall, ein Erpressungsversuch, ein Diebstahl und schlussendlich sogar ein gemeiner Anschlag. Was steckt dahinter? Und vor allem: welche Ziele verfolgt der Unbekannte?

Zugegeben, der Beginn ist sehr langwierig und bis man mit dem eigentlichen Fall, den es zu lösen gilt, loslegt, vergehen so einige Minuten. Dafür setzt man in dieser Zeitspanne aber auf Ferienfeeling, das sich recht schnell und problemlos einstellt. Eine Qualität, die man in den letzten Jahren oftmals vermisst hat und sich recht schön unter einem Oberbegriff zusammen fassen lässt: Atmosphäre.
Obwohl sich das Geschehen immer mal wieder schleppt und das Tempo nicht allzu hoch erscheint, wird man insgesamt nicht schlecht unterhalten. Man wünscht sich hier und da zwar mehr an Authenzität, die aber schon deswegen nur schwer herzubekommen ist, weil die Sprecher für ihre Rollen deutlich zu alt klingen. Der Versuch hippe Jugendsprache unterzubringen macht das ganze noch unglücklicher.
Vor dem Hintergrund der allgemeinen Erwartungshaltung kann man alles in allem recht zufrieden sein. Man hat eine sehr bodenständige Geschichte hingelegt, bei der einzig das Motiv nicht völlig rund wirkt, aber beim Plot darauf verzichtet irgendwelche skruden Zusammenhänge zu spinnen, wie es ja in der Vergangenheit schon fast Gang und Gebe war. Auch die sogenannten Gangsterdialoge gibt es eigentlich nicht, sondern nur kurz eingestreute Telefonate, die aber allenfalls die Spannung steigern denn großartig etwas vorweg nehmen. Die Hauptsprecher hatten schon in der letzten Folge eine sehr souveräne Leistung abgeliefert, die hier größtenteils fortgesetzt wird. Zwar kommen Gaby und Klößchen immer mal wieder etwas klischeebeladene Situationen in die Quere, jedoch ist das Gesamtbild eher positiv. Das gilt ähnlich auch für die zahlreichen Nebenrollen, von deren Sprechern zwar nur wenige bekannt sind, aber die insgesamt eine Leistung abliefern, die man gut hören kann.

Die Musik ist größtenteils stimmig. Ein Vergleich mit anderen aktuellen Hörspielproduktionen aus dem Jugendbereich hält man aber auf keinen Fall stand, dazu wirkt alles zu altbacken und aufgewärmt. Solange aber die Geschichte und Atmosphäre einigermaßen durch die Stücke unterstützt werden, kann man zufrieden sein.

Fazit: Obwohl die Spieldauer nur auf gute 48 Minuten kommt, fühlt sich das ganze länger an. Hätte man hier noch etwas mehr an der Temposchraube gedreht (z.B. durch weitere Kürzungen), dann . So bleibt das Geschehen eine Spur zu dünn, aber keineswegs schlecht. Summa summarum solide Unterhaltung, wie man sie bis vor einiger Zeit eigentlich überhaupt gar nicht mehr hatte erwarten können. Vielleicht ist man heute einfach schon mit weniger zufrieden, aber mich hat das Hörspiel trotz diverser (noch bzw. nach wie vor) vorhandener Schwächen nicht schlecht unterhalten.

Note 3+


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Wolfgang Kaven Erzähler
Sascha Draeger Tim
Niki Nowotny Karl
Manou Lubowski Klößchen
Veronika Neugebauer Gaby
Aaron Lee Ullmer Robert Westphal
Christine Pappert Julia Westphal
Jennifer Böttcher Eva Harder
Annabelle Krieg Carola Trüffel
Kristina von Weltzien Stefanie
Henrike Fehrs Doris
Robert Missler Rolf
Jesse Grimm Mehmet


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension9 von 10
»Alexander ScherflingDirektlink zur Rezension70 von 100


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle