Titel-Details

» Vampira » 003) Besessen
Cover - Besessen

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Detective Jeff Warner hatte Aberglauben stets abgelehnt, bis sein glattes, berechenbares Weltbild binnen eines einzigen Tages von einem Sturm der Unmöglichkeiten hinweggefegt worden war! Sein Assistent Needles war tot. Schlimmer aber noch wog die Vorstellung, nie zu erfahren, woran Needles zu Grunde gegangen war - er und ein Dutzend anderer, die dem Ort des Grauens zu nahe gestanden hatten, als es losging! Aber, als was losging?
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2006-09-04
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Vampira (003) BesessenLilith Eden ist mit ihrer Fluch in eine Kirche in eine böse Falle gelaufen. Zwar ist sie ihren Verfolgern anscheinend entkommen, doch wird sie nun von einer völlig anderen Macht bedroht. Ein Priester hat in ihr eine Vampirfrau erkannt und versucht mit allen Mitteln den Teufel aus der Frau zu treiben. Währenddessen sieht sich Detective Warner mit unglaublichen Vorgängen in seiner Heimatstadt Sydney konfrontiert, die sogar ihn selbst beinahe das Leben kosten.

Nach dem eher durchwachsenem Start der Serie, liegen nun auch die Abenteuer drei und vier vor. Hat man es denn geschafft die doch erkennbare Steigerung von Folge zwei gegenüber Folge eins weiter fortzusetzen? Mitnichten, eher ist das Gegenteil der Fall und die Serie macht mit diesem Abenteuer wieder einen Schritt zurück. War in der zweiten Episode ein Rückgang des Erzählertextes zu verzeichnen, so darf er hier wieder voll zuschlagen. Und dabei spart man dann leider nicht an unwichtigen Details, die sicherlich einen Großteil dazu beitragen, dass es einfach nur noch zäh zur Sache geht. Es fängt ja allein schon damit an, dass Barbara Ratthey den Inhalt der beiden letzten Hörspiele zusammenfasst, was es zwar einigen Hörern ermöglicht später in die Serie einzusteigen, für alle anderen aber einfach nur überflüssig sein dürfte. Die Handlung kommt diesmal überhaupt nicht in Fahrt. Es gibt zwar einige Szenen bei denen man sich denkt, na jetzt aber, so zum Beispiel wenn Stiller einen Mordanschlag auf Detective Warner verübt. Aber selbst diese Passagen werden dann nicht packend genug umgesetzt. Man springt in diesem Hörspiel zwischen mehreren Handlungsebenen hin und her, was an sich nicht schlecht wäre, und in der zweiten Folge dafür gesorgt hat, dass doch wenigstens ein wirklich interessanter Handlungsstrang vorhanden war, doch hier keineswegs den gewünschten Effekt hat, denn dazu schreitet die Handlung zu wenig voran. Hinzu kommt dann noch, dass die Hauptfigur der Serie nahezu völlig egal ist. Insgesamt liegt das Hauptmanko sicherlich in der schnarchigen Bearbeitung, aber auch die wenige vorhandene Handlung weckt nicht wirklich mein Interesse.

Belanglose Geschichten und schlechte Bearbeitungen an sich wären ja schon schlimm genug, doch wenn man sich dann allein noch an die Szenen in der Kirche erinnert, möchte man wirklich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und man fragt sich, wie so etwas möglich sein kann. Tina Haseney gibt mal wieder wildestes Gestöhne von sich, das ab einem gewissen Punkt einfach nur noch peinlich und grausam ist. Aus viel mehr besteht ihre Leistung in der dritten Episode gar nicht. Können denn wenigstens die anderen, doch recht namhaft vertretenen, Sprecher etwas reißen? Teilweise, so ist Norbert Langer als Detective Warner nach wie vor sehr angenehm zu hören. Auch Christian Rode liefert durchaus eine gute Leistung ab, selbst wenn sich seine Texte hier ständig in irgendwelchen belanglosen Details verlieren.

Die Musik kennt man bereits aus den beiden ersten Folgen und die ist wirklich sehr schön. Gerade das Titellied gefällt mir immer besser und entwickelt sich zu einem echten Ohrwurm. Dass man auf nicht wirklich viele neue Stücke setzt, stört nicht weiter, denn die bereits bekannten verrichten auch diesmal ihre Aufgabe souverän. Wo man aber noch etwas dran arbeiten könnte sind die Effekte. Da geht es teilweise dann doch zu unauffällig zur Sache. Nicht schlecht, aber eben auch ein gutes Stück von top entfernt.

Fazit: Nachdem man zuletzt erst einen Schritt in Richtung Verbesserung getan hat, begeht man hier leider wieder ähnliche Fehler wie schon in der allerersten Episode. Die Handlung ließe sich durchaus in der Hälfte der Spielzeit erzählen, stattdessen schreckt man nicht davor zurück auch die 60 Minuten-Marke zu knacken. So kommt es, dass man mit Folge drei die bisher schwächste Produktion der Serie vorliegen hat, bei der auch gute Musik und doch zum Großteil ordentliche Sprecherleistungen nichts an der Wertung schwach/belanglos ändern können.

Note 5+


1


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Barbara Ratthey Rückblick
Michael Habeck Intro
Christian Rode Erzähler
Tina Haseney Vampira
Norbert Langer Warner
Volker Brandt Codd
Santiago Ziesmer Stiller
Friedrich Schoenfelder Lorrimer
Gerrit Schmidt-Foss Duncan
Mogens von Gadow Secada
Michael Holz Wissenschaftler
Willy Schneck Typ
Sabine Menne Vampirin
Michael Habeck Portier


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe