Titel-Details

» Perry Rhodan » 028) Bastion von Parrakh

Cover - Bastion von Parrakh

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Im Parr-System gehen Gucky, Icho Tolot und Bully auf einen weiteren Risikoeinsatz. Sie schmuggeln sich auf ein einfliegendes Schiff und landen auf Parrakh. In einem Dock entdecken sie, dass ein Kybb-Titan fernflugtauglich gemacht wird. Sie betreten den Titanen und sammeln wichtige Informationen über Antrieb und Funktionsweisen des unbekannten Raumschiffes, doch geraten dabei in Gefangenschaft
» Produktion: STIL
» Regie: Simon Bertling, Christian Hagitte
» Musik: Simon Bertling, Christian Hagitte
» Buch/Script: Siegfried Antonio Effenberger
» Umfang (CDs): 1
» ISBN: 9783785736456

» VÖ: 2009-04-14
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Perry Rhodan (028) Bastion von ParrakhAufarbeitung und Regeneration. Nach den ereignisreichen Erlebnissen in dem seltsamen Würfel heißt es sich wieder zu sammeln und koordinieren, um den nächsten Einsatz anzugehen. Nicht weit entfernt von der Richard Burton liegt ein Planet, auf dem geschäftiges, fast schon hektisches Treiben herrscht. Auf diesem Planeten finden sich auch ein bergartiges Monument, von dem aus das Sol-System beeinflusst wird. Möglicherweise ist Gott Gon-Orbhon also nicht mehr weit. Und tatsächlich soll es zur ersten realen, folgenreichen Begegnung mit diesem kommen.

Dieses Hörspiel als Kantiran-Episode zu bezeichnen würde dem realen Sachverhalt kaum gerecht. Denn auch wenn sich hier alles um den Teil der Geschichte dreht, an der Kantiran aktiv beteiligt ist und in der er eine entscheidende Rolle spielt, so tritt er diesmal in den Hintergrund, da er zusammen mit Mal Detair auf dem Schiff zurückbleibt. Als Hörer begleitet man die anderen, ebenfalls bestens bekannten Mitglieder des Sonderkommandos auf den Planeten: Gucky, Icho Tolot und Reginald Bull.

Da die Bedrohung um einiges greifbarer wird, entfällt zunehmend das Spannungspotential, welches sich aus dem Unbekannten ergeben hat. Zwar ist die mysteriöse Komponente nach wie vor präsent, aber längst nicht in dem Ausmaß wie zuletzt, was ich doch etwas bedauere.
Man bindet nach längerer Zeit erstmals wieder die Perspektive der Gegner in die Erzählung mit ein, was aus meiner Sicht aber nur wenig Vorteile mit sich bringt. Denn auch wenn die erste Begegnung mit Gon-Orbhon wirklich gelungen ist, die weiteren Geschehnisse wären allein aus der Sicht der Sonderagenten sicherlich noch fesselnder gewesen.
Dafür kann man sagen, dass diese Folge deutlich lebeniger als die beiden vorangegangenen ist. Es ergibt sich gewiss ein höheres Maß an Abwechslung, nicht zwingend aber auch ein höheres an Spannung.
Langweilig kann einem bei den dicht gestaffelten Ereignissen trotzdem kaum werden und vor allem in der 2. Hälfte steigt die Spannungskurve nach einem längeren Verharren auf mäßigem Niveau (gemessen am Verhältniss innerhalb der Serie) kontinuierlich an, um schließlich in einem fiesen Cliffhanger zu enden.

Dieser Stefan Krause. Als Gucky macht er nicht nur eine blendende, sondern eine alles überragende Figur. Er spielt das aufgeweckte kleine Kerlchen mit solcher Inbrunst, dass es eine wahre Freude ist ihm in dieser Rolle zu lauschen. Dagegen können Tilo Schmitz und Lutz Riedel fast nur schwach aussehen, obgleich beide absolut erstklassige Sprecher sind und ihre Rollen perfekt im Griff haben. Das soll hier also keineswegs abwertend gemeint sein. Die Hauptbesetzung ist einfach verdammt stark und wird zudem noch durch Douglas Welbat und Thomas Schmuckert bereichert.

Kein Wort zur starken Sound- und Musikkulisse zu schreiben, wäre fast schon ein Verbrechen. Allerdings weiß ich andererseits schon gar nicht mehr, welche Lobeshymnen man noch schwingen kann. Wenn man gemein wäre, könnte man schreiben: the same procedure as every episode - was zwar irgendwie zutrifft, zugleich aber auch nicht, da die Anforderungen eben stets leicht anders sind.

Fazit: Ein Hörspiel auf höchstem Produktionsniveau mit einer bestens unterhaltenden Geschichte. Zwar etwas weniger geheimnisvoll, was sie in meinen Augen leicht schwächer macht als die beiden letzten Episoden dieses Handlungsstrang, nichtsdestotrotz verbleibt man vor allem dank des starken zweiten Teils auf einem sehr guten Niveau.

Note 1-


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Christian Schult Erzähler
Christian Stark Kantiran
Jürgen Kluckert Mal Detair
Lutz Riedel Reginald Bull
Tilo Schmitz Icho Tolot
Stefan Krause Gucky
Joris Schultz-Heienbrok Taff
Thomas Schmuckert Auckran
Gerald Schaale Oberst Ranjif Pragesh
Karen Schulz-Vobach Orterin
Douglas Welbat Gon-Orbhon
Susanne Meister ...
Marco Feeser ...
Markus Meier ...


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerspielhoelle.deDirektlink zur Rezension11 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe