Titel-Details

» Radio Tatort » 003) Himmelreich und Höllental

Cover - Himmelreich und Höllental

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

12 / 15

» Kriminaloberrat Xaver Finkbeiner, ein wortkarger Südbadener, baut im Stuttgarter LKA als Profiler eine neue Abteilung auf. Während sich im Büro noch die Umzugskisten stapeln, stösst er bei einem Besuch im Südschwarzwald auf einen Toten: Herbert Wanner, Fleischfabrikant, musste sterben, weil er Pferde- als Hirschfleisch verkauft hat. Aber ist das wirklich ein Motiv für einen mittelalterlich anmutenden Ritualmord? Erst als die zweite Leiche im Kühlhaus liegt, wird Finkbeiner klar: Hier ist nichts wie es scheint. Die Idylle ist tödlich. Und beinahe auch für ihnÂ…
» Produktion: Südwestrundfunk 2008
» Regie: Günter Maurer
» Musik: Arndt Wirth
» Buch/Script: Christine Lehmann

» VÖ: 2008-08-15
» eine Produktion von HörverlagWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Radio Tatort (003) Himmelreich und HöllentalIm Schwarzwald hat sich ein grausamer Mord abgespielt. Eine ausgeweidete Leiche liegt im Wald. Xaver Finkbeiner, der zwischenzeitlich beim LKA Baden-Württemberg in Stuttgart arbeitet wird in diesen Fall hineingezogen, obgleich dieser eigentlich nicht in seinen Zuständigkeitsbereich fällt. Doch stammt er ursprünglich aus dieser Gegend und hat dort Freunde und Bekannte. Seine neue Kollegin Nina Brändle ist sofort Feuer und Flamme, was die Ermittlungen zu diesem Fall anbelangt und obgleich Finkbeiner diese den örtlichen Kollegen überlassen möchte, treffen beide am Wochenende _zufällig_ wieder im Himmelreich aufeinander...

Dieser Radiotatort erweist sich als der bis dato unterhaltsamste. Gerade das ländliche Flair, die Dialekte der agierenden Sprecher und das damit einhergehende Lokalkollorit sind Faktoren, die diesen Krimi abheben und interessant machen. Der Fall selbst wirkt anfangs zwar noch nicht ganz so spannend, doch im Verlauf erwacht das Interesse mehr und mehr und immer mal wieder eingestreute kurze Rückblicksschnipsel heizen dieses weiter an. Den Plot selbst kann man als durchdacht und überzeugend bezeichnen. Bei einer Laufzeit von nicht mal ganz fünfzig Minuten schleichen sich auch keine Längen ein. Den letzten Rest Authenzität vermittelt man durch die Radio- und TV-Nachrichten mit den echten Erkennungsmerkmalen.

Die Charaktere machen Spaß. Das Kommissaren-Duo dürfte zukünftig für humorvolle Dialoge und Situationen sorgen. Echt schwäbische Urgesteine, die sich auf ganz unterschiedliche Weise ihren Weg durch den LKA-Dschungel schlagen. Eine Anlehung an den bekannten Vertreter aus dem Fernseh-Tatort Bienzle dürfte wohl nicht so ganz zufällig sein.
In den Nebenrollen begegnet man zahlreichen Akteuren. Viele haben aber nur wenig Text. Doch um die Angelegenheit nicht zu durchsichtig zu machen ist diese Gangart genau richtig. Der Dialekt ist bei nahezu allen Charakteren ein fest verankertes Element.

Die musikalische Begleitung wirkt etwas belanglos. Diesbezüglich kann und darf man sich noch steigern.

Fazit: Ein schöner Fall, unterhaltsam aufgezogen. Viel Flair wird durch das Kommissarenduo und das lokale Umfeld erzeugt. Das bringt schon mal eine Menge frischen Wind. Und dieser weht auch den grundsoliden Plot nicht davon.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Ueli Jäggi Xaver Finkbeiner
Karoline Eichhorn Nina Brändle
Klaus Spürkel Tierarzt Dr. Florian Goll
Christiane Bachschmidt Wirtin Gisela Wanner
Hubertus Gertzen Geschäftsführer Michael Jäger
Lea Torcelli Jennifer
Barbara Wurster Reitlehrerin Carla
Pauline Heim Sarah
Kathrin Hildebrand Sabine
Maria Skoruppa Mädchen
Reinhold Weiser Herbert Wanner
Wolfgang Hepp Christian Bippus
Nadine Kettler Ärztin
Gisela Strähle Miriam Goll
Marina Tamassy Schwester Claudia
Pierre M. Krause Radiomoderator
Jürgen Hörig Landesschaumoderator
Frauke Vetter Nachrichten / Mobilbox
Benno Schurr Pförtner
Uta-Maria Heim Einheimische Frau
Christoph Ebner Einheimischer Mann


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (1)
Porsche-Hubi schrieb am 07.09.2009 23:08:40 Uhr
Bewertung: 12 / 15

Auch hier kann ich der Rezension wieder zustimmen. Einziger Kritikpunkt ist, dass die eingestreuten Rückblicke sehr unvermittelt und ohne passende Überleitung kommen. Ansonsten wird man hier sehr gut unterhalten.
Durchschnittliche Userwertung: 12 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoertipps.deDirektlink zur Rezension8 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:



... und bei audible.de

Hörer-Meinungen

Einzelhörspiel - Die Kinder der Toten Stadt | Kommentar von ronja111

Grusel-Serie - Schrecken ohne Gesicht | Kommentar von Marian Döinghaus

Einzelhörspiel - Die Kinder der Toten Stadt | Kommentar von Jose F.

Einzelhörspiel - Die Kinder der Toten Stadt | Kommentar von Peter

Die Originale - In 80 Tagen um die Welt | Kommentar von Hendrik W

Point Whitmark - Rückkehr aus dem Totenland | Kommentar von hoerspiel3


Neueste Aktivität

25.02.2020 - 14:35: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? - und der unheimliche Drache

22.02.2020 - 22:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Prof. Sigmund Freud - Krankheit und Symptom

10.02.2020 - 17:49: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei ??? Kids - Im Reich der Rätsel

10.02.2020 - 03:54: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Die Sekte Satans

26.01.2020 - 22:25: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Der Wüstenplanet

25.01.2020 - 11:43: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Knickerbockerbande - Der Schrei der goldenen Schlange

18.01.2020 - 05:29: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Sherlock Holmes - Der Hund von Baskerville

16.01.2020 - 19:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Schatzjägerin - Wie alles begann... (Lesung)

15.01.2020 - 19:30: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Offenbarung 23 - Macht!

15.01.2020 - 18:47: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Dodo - Dodos Rückkehr