Titel-Details

» Geister Schocker » 001) Bei Vollmond holt dich der Vampir

Cover - Bei Vollmond holt dich der Vampir

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Die Bewohner der kleinen Stadt im Bundesstaat Alabama ahnen nicht, dass zwischen Ihnen eine gefährliche Vampir-Brut lebt. Der Vertreter Jeff Spencer gerät durch einen unglücklichen Zufall in die Fänge der dunklen Familie, dessen Clanmeister Linus Mortimer im Verborgenen eine Armee von Vampiren erschaffen will ...
» Produktion: Romantruhe
» Regie: Romantruhe
» Musik: Tom Steinbrecher
» Buch/Script: Jason Dark, Thomas Tippner, Romantruhe
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 69 Minuten

» VÖ: 2009-01-16
» eine Produktion von RomantruheWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Geister Schocker (001) Bei Vollmond holt dich der VampirJason Dark. Geister-Schocker. Was darf man schon erwarten? Einen Gänsehaut-Thriller verspricht die Hülle. Na dann mal ab in den CD-Spieler mit dem Hörspiel.

Beginnen wir direkt mal mit dem, was man als Hörer als erstes hört und folgen dann dem Geschehen Stück für Stück.

Los geht es mit einem Intro, eigens für die Serie geschaffen. Dieses hört sich irgendwie sehr nach Jahrmarkts-Geisterbahn an. Ob man das als Qualitätsmerkmal sieht oder nicht, wird wohl jeder für sich entscheiden müssen. Mir hat das allerdings schon einen ersten Schreck versetzt und die Erwartungshaltung erstmal ein gutes Stück weit in den Keller manövriert.

Der Einstieg in die eigentlichen Handlung passiert mit Donnergrollen, das Prasseln von Regen. Ein immer gerne genutztes Stilmittel, wenn es darum geht unheimliche Situationen zu zimmern. Eingeleitet mit den Worten des Erzählers Helmut Krauss. Ein Gespräch bei Tisch. Nick möchte Gloria unbedingt nach New York mitnehmen, doch davon will ihr Vater nichts wissen. Dieser, von Lutz Mackensy verkörpert, stellt einen ziemlich herrischen Zeitgenossen dar, mit einer Meinung, die stabiler als ein Betonbunker unter Beschuss ist. Eine erstklassige Besetzung, der man bis zu diesem Zeitpunkt begegnet ist, wobei sich Lutz Mackensy glasklar in den Vordergrund spielen kann.

Die Nacht bricht an, noch immer wütet draußen das Unwetter. Nick will Gloria um jeden Preis mit sich nehmen, im Notfall auch gegen den Willen des Vaters. Dass er mit dieser Entscheidung seinen eigenen Tod herbeigeführt hat, ist ihm zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht bewusst.
Jeff Spencer (gesprochen von Reent Reins) ist mit seinem Auto unterwegs und hat vergessen zu tanken. Nun strandet er wenige Meter von dem Haus der Familie entfernt. Kurzerhand begibt er sich dorthin, um nach Bezin zu fragen, wovon aber angeblich keines im Haus ist. Glücklicherweise bietet sich ihm aber die Möglichkeit hier zu übernachten. Abseits des Donners weckt ihn schon bald ein eigenartiges Geräusch. Als er vorsichtig aus seinem Zimmer späht macht er eine eigenartige Entdeckung.

Die erste Phase des Hörspiels ist die gelungenere. Neu ist das hier gewählte Setting gewiss nicht. Man könnte sogar schon fast von klassisch sprechen. Und dazu passt auch der Stil der Inszenierung - die Geräuschkulisse und die Musik von Tom Steinbrecher. Außergewöhnlich spannend präsentiert sich das Geschehen zwar nun nicht, aber dank einer geheimnisvollen Kompontente und vielen Perspektivwechseln fällt der Einstieg in die Geschichte sehr unterhaltsam aus. Wenn man also von Gänsehaut-Stimmung sprechen kann, dann am ehesten zu diesem Zeitpunkt.

Es folgen einige weitere Vorgänge, die sich nicht sofort in einem schlüssigen Zusammenhang bringen lassen. Vor allem die für außenstehende sehr eigenwillig wirkende Familie ist immer wieder Quell für Neugier. Der Rest ist soweit ebenfalls okay-gut aufbereitet.
Im Verlauf - vor allem gegen Ende hin - bricht diese unheimliche Stimmung aber leider immer mehr ein und auch die Spannung ist bei den direkten Konfrontationen mit den Vampiren im rasanten Sinkflug, obwohl es actionreich zugeht. Derlei kennt man zur Genüge, das bietet einfach nicht genug Fleisch, um bei Laune zu halten. Ganz im Gegensatz zu dem wirklich stimmigen Einstieg. Insgeamt ist die ganze Angelegenheit auch eine Spur zu lang ausgefallen.
Dass dann zum Ende hin nochmals ein Gewitter aufzieht, war mir auch etwas zu viel des guten. Wenn es die Hälfte der Zeit dauerscheppert ist das gerade noch im Rahmen, wenns aber dann mehr wird, macht man die Atmosphäre eher kaputt. Etwas ähnliches gilt ebenso für den Einsatz von Musik, der zum Ende hin eine Spur zu eintönig wirkt. Das mögen für manche Kleinigkeiten sein, zusammen mit der ohnehin inhaltlich abrutschenden Qualität sorgt dies aber für ein Absinken des Gesamteindrucks.

Fazit: Zu viel habe ich von diesem Stoff nicht erwartet und war nach dem recht stimmungsvollen Beginn der ersten Hälfte doch überrascht. Klar, die Story ist eine Mixtur aus bekannten Elementen, die aber doch unterhaltsam aufbereitet werden. Vor allem Sprecher wie Reent Reins und Lutz Mackensy zeichnen sich für einen qualitativen Schub nach oben verantwortlich. Nur zum Ende hin bricht dann nicht nur die Atmosphäre Stück für Stück zusammen, sondern auch alle anderen fesselnden Elemente. Das ist doch etwas schade. Insgesamt möchte ich von einem befriedigenden Eindruck sprechen, mit einer gewissen Tendenz hin zu gut.

Note 3+


3


2 von 3 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Helmut Krauss Erzähler
Reent Reins Jeff Spencer
Lutz Mackensy Linus Mortimer
Heidi Schaffrath Gloria Mortimer
Gabriele Wienand Ellen Mortimer
Helgo Liebig Paul Mortimer
Mario Hassert Georg Mortimer
Eckart Dux Alfi Soccer
Rainer Schmitt Sheriff Hopkins
Claus Fuchs Arzt
Robert Rausch Nick
Katja Brügger Vampirin
Barbara Scheck Martha


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension8 von 10
»www.hoerspieltipps.netDirektlink zur Rezension09 von 15
»www.hoerspielhoelle.deDirektlink zur Rezension12 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe