Titel-Details

» Dorian Hunter » 003) Der Puppenmacher
Cover - Der Puppenmacher

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

14,5 / 15

» Sie fallen die Menschen an wie tollwütige Hunde. Ein Biss ihrer spitzen schwarzen Zähne bedeutet für das Opfer den sicheren Tod. Was verbindet Lord Hayward, einen alten Mann mit Beziehungen zu höchsten diplomatischen Kreisen, mit den dämonischen Puppen, die London unsicher machen? Dorian Hunter nimmt unter den wachsamen Augen des Secret Service die Spur auf - und ist dabei Jäger und Gejagter zugleich …
» Produktion: Dennis Ehrhardt
» Regie: Marco Göllner
» Musik: MoorlandMusic.com, Gene Hunt, Marcel Schweder, Joachim Witt
» Buch/Script: Ernst Vlcek

» VÖ: 2008-08-22
» eine Produktion von ZaubermondWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Jetzt hören auf Napster

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Dorian Hunter (003) Der PuppenmacherIn Kürze, genauer gesagt im November geht es bereits weiter mit Dorian Hunters Jagd gegen die dunklen Mächte. Wie er zu seinem Beinamen "Dämonenkiller" gelangt, darüber erzählt dieses Hörspiel ein wenig mehr. Da dieser Begriff aber ohnehin nicht schwer zu deuten ist, ist das allein wohl weniger ein Anreiz sich dieses Hörspiel anzuhören.
Wer an den beiden ersten Folgen schon seinen Gefallen gefunden hat, für den dürfte genau das der wesentlichere Grund sein, sich mit dem dritten Abenteuer dieser Hörspielserie zu befassen. Und es lohnt sich in diesem Fall genauso wieder...

Viele Hörspielproduzenten tun sich schwer ihre Geschichte ohne den Einsatz eines Erzählers zu präsentieren. Und zugegeben, das ist ein alles andere als leichtes Unterfangen, vor allem dann, wenn man die Charaktere nicht ständig in irgendwelche unglaubwürdigen Selbstgespräche verfallen lassen will. Wenn der Erzähler allerdings zu präsent ist, läuft irgendetwas falsch. Denn letztlich sollte die Produktion schon für sich sprechen können und auf den Erzähler nur in gewissen, absolut notwendigen Situationen zurückgreifen.
Man kann natürlich recht gezielt mit der Erzählerrolle spielen und es haben sich in der Hörspielgeschichte gewiss schon einige Experimente behaupten können, die sich völlig gegen den obigen Grundsatz gewandt haben, mit Erfolg.
Um den Bogen nun aber zur vorliegenden Produktion zu spannen: auch Marco Göllner versteht es ziemlich geschickt mit dem Einsatz des Erzählers zu spielen. Lange Zeit verzichtet er innerhalb des Hörspiels völlig auf einen solchen und verlangt mit seinen oftmals recht abrupten Szenenwechseln vom Hörer einiges an Aufmerksamkeit ab. Gerade dieser Weg aber macht das Hörspiel um einiges interessanter und spannender. Erst ganz am Ende tritt Dorian Hunter wieder als Ich-Erzähler in Erscheinung, allerdings nicht einfach so, sondern wie schon zuletzt in Form einer Rückblende. Diese zeitlichen Vor- und Zurücksprünge sind auf jeden Fall ein toll gewähltes Stilmittel. Inwiefern dies bereits in der Vorlage vorhanden ist, kann ich zwar nicht beurteilen, aber es hört sich eigentlich eher nach einer hörspieltypischen Inszenierungsart an.

Das Tempo ist diesmal nicht außergewöhnlich hoch, an manchen Stellen sogar schon fast etwas gemächlich. Die Spieldauer von etwa 75 Minuten hätte für meinen Geschmack ein wenig kürzer ausfallen dürfen. Es ist nichtsdestotrotz schön, dass man sich für die unheimlichen Szenen Zeit nimmt. Die im Mittelpunkt stehenden Szenen rund um den Puppenmacher sind schön fies ausgearbeitet. Die akkustische Umsetzung der bisweilen etwas schwer vorstellbaren Puppen überzeugt insgesamt. (Die körperliche Größe jener variierte während der Geschichte in meinem Kopf desöfteren mal - hier hätte ich mir zumindest eine ungefähre Vergleichsgröße gewünscht. Denn "puppengroß" kann viel bedeuten.)
Die Geschichte ist auf höherem Heftchenromanniveau - also nicht außergewöhnlich, gewinnt sehr viel vor allem durch die geschickte Umsetzung.

Die düstere bis dunkle Atmosphäre hatte ich ja zuletzt schon angesprochen. Diese tritt genauso diesmal wieder zu Tage. Am Klangbild ändert sich kaum etwas. Das ist soweit auch absolut okay, zukünftig darf man die Palette an Musikstücken aber gerne noch erweitern.

Noch ein paar Worte zu den Sprechern. Die Hauptrollen werden stetig etwas weiter aufgestockt und überzeugen mich allesamt durchgehend. Das ist bei Namen wie Thomas Schmuckert, Claudia Urbschat-Mingues, Frank Felicetti, Udo Schenk oder David Nathan auch kein Wunder.
In den Nebenrollen ist man aber ebenso auf eine starke Truppe vor den Mikrofonen bedacht. Größen wie Gisela Trowe, Jürgen Thormannund Patrick Bach sorgen für ein rundum gelungenes Bild in diesem Bereich.

Fazit: Von der Geschichte selbst gar nicht mal so außergewöhnlich, die moderne Umsetzung holt aber das Optimum heraus. So macht mir der Dämonenkiller jedenfalls Spaß.

Note 1-


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Thomas Schmuckert Dorian Hunter
Claudia Urbschat-Mingues Coco Zamis
Frank Felicetti Donald Chapman
Jürgen Thormann Lord Hayward
Tim Kreuer Phillip Hayward
Gisela Trowe Lady Hurst
Udo Schenk Roberto Copello
Hasso Zorn Norbert Helnwein
Konrad Halver Trevor Sullivan
Marina Zimmermann Mutter Burdon
David Nathan Baron Nicolas de Conde
Martin Semmelrogge Equinus
Stefan Krause Olivaro
Patrick Bach Henry Hurst
Katja Brügger ...
Lilli Martha König ...
Bea Kopyto ...
Diana Pilger ...
Marina Zimmermann ...


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (1)
larrynewman schrieb am 26.04.2009 12:32:12 Uhr
Bewertung: 14 / 15

Top Produktion!
Durchschnittliche Userwertung: 14 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerspielmaniac.deDirektlink zur Rezension5 von 5


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe

14.11.2018 - 02:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Das Wirtshaus im Spessart