Titel-Details

» Top Secret » 001) Akte 001 - Herz aus Eis
Cover - Akte 001 - Herz aus Eis
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Der Tod kommt schnell, sagen die Indios. Unausweichlich, furchterregend. Und manchmal nimmt er eine grausame Gestalt an. Alles, was dann zurückbleibt, ist... `La sangre y la oscuridad`... das Blut` und die Dunkelheit... Menschenfeindliches Land. Wer versucht zu überleben, betritt diese Insel niemals...
» Buch/Script: Ellen B. Crown
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 50 Minuten

» VÖ: 2008-09-11
» eine Produktion von Maritim ProduktionenWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Top Secret (001) Akte 001 - Herz aus EisDie Inspiration für Top Secret scheint man bei Akte X bezogen zu haben. Das allein wäre nicht schlimm...

Die ersten Schritte, die man zusammen mit den beiden Schmugglern aufs Festland tut, erweisen sich als sehr vielversprechend. Eine düstere Kulisse, die einen sofort in den Bann schlägt. Viel wird nicht verraten und so bleibt man neugierig zurück. Denn es ist klar, dass man nochmals hierher zurückkehren wird.

Zwei Agenten sollen das Geheimnis dieser Insel lösen. Doch dazu gilt es, diese zunächst einmal wieder zu "reanimieren". Ein Vorgehen, wie man es auch von gewissen Hollywood-Blockbustern kennt, in denen man zunächst erst einmal mit unterschiedlichen Personen vertraut gemacht wird, von denen man genau weiß, dass diese später ein Spezialteam bilden sollen.
Dies nimmt hier über die Hälfte des Hörspiels ein, was zumindest anfangs alles andere als schlimm ist, da dies recht knackig und actionreich erzählt wird. Allerdings wird es für meinen Geschmack mit der Auflösung ziemlich unglaubwürdig und überzogen. In einem Hörspiel lassen sich gewisse Tricksereien leichter vollziehen, aber das sollte dann nachher auch auf den Hörer nachvollziehbar wirken.
*spoiler* Dass jemand erst und vor allem ganz plötzlich nach dem Spritzen eines Amnesie-Serums bemerkt, dass er gar nicht in einer echten Welt sondern in einer Kulisse lebt, halte ich schon für etwas weit hergeholt. Viel störender erscheint mir aber das Verhalten der Geheimdienst-Verantwortlichen, das nach der Lösung des Geheimnisses alles andere als wirklich schlüssig erscheint. *spoiler ende*
Möglicherweise mangelt es mir da etwas an Vorstellungskraft, möglicherweise liegt es aber wirklich die Darstellung im Hörspiel.
Der zweite Teil gefällt mir dann schon deutlicher. Hier widmet man sich endlich den anfangs eingeführten Ereignissen und das auf eine ebenso temporeiche und mitreißende Art. Vielleicht sogar fast eine Spur zu schnell. Einige Situationen hätte man gerne noch etwas mehr auskosten können.

Wenn man keine eigenen Ideen hat, bleibt einem wohl nichts anderes übrig als so billig zu kopieren. Hier hat man gnadenlos das Serientheme von Akte X abgekupfert. Solche Aktionen wissen mich nicht im mindesten zu begeistern. Sollte man nicht viel eher mal versuchen, zu beweisen, dass man selbst auch was drauf hat und nicht einfach nur dreist das klauen, was erfolgreich ist? Wenn man dann zumindest gut klauen würde - in Form von Inspiration. Denn dagegen wäre ja noch nicht mal etwas einzuwenden.
So ärgerlich ich dies finde, so gelungen ist doch die weitere Musikuntermalung. Diese kommt actionbetont und cool rüber und passt damit prima zur gebotenen Handlung.
Die Soundkulisse ist sehr präsent. Manche Szenen könnten aber noch lebendiger und räumlicher klingen.

Doug und Carry Heffernan mal als Agenten zu erleben ist schon reizvoll - vor allem, wenn man die TV-Reihe King of Queens gerne schaut.
Als sehrr gelungen empfinde ich Klaus-Dieter Klebsch in der Erzählerrolle, der genau das richtige Maß an Präsenz zugestanden bekommt. Und auch in allen weiteren Rollen bekommt man nichts schlechtes zu hören. In diesem Bereich kann die Produktion überzeugen, wenngleich noch nicht völlig glänzen.

Fazit: Mit Längen hat man hier endlich mal nicht zu kämpfen. Allerdings gefällt mir dafür die ganze Geheimbund-Wiedererweckungs- in der hier gebotenen Art nicht so wirklich.
*spoiler* Das sähe sicherlich etwas anders aus, wenn man sich gegen die Schaffung der auf mich zu unglaubwürdig wirkenden künstlichen Realität entschieden hätte. *spoiler Ende*
Das Erzähltempo nimmt einen im ersten Teil trotzdem gut mit und den zweiten Teil finde ich sogar noch ein wenig spannender. Für diese Szenerie hätte man sogar fast noch eine Spur mehr Platz einräumen dürfen.

Note 3-


2


0 von 2 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension7 von 10
»www.hoerspieltipps.netDirektlink zur Rezension6 von 10
»www.hoerspielmaniac.deDirektlink zur Rezension5 von 15
»www.hoerspielhoelle.deDirektlink zur Rezension11 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe