Titel-Details

» Top Secret » 002) Akte 002 - Diadem
Cover - Akte 002 - Diadem

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» "La Città Eterna". Sie ist die "Ewige Stadt". Alles beginnt in Rom. " Und in Rom wird es auch enden. " Doch nachts, wenn die Schatten sich über das Kolosseum senken, ist davon nichts zu spüren. Zu viel Leben auf dem erhitzten Asphalt. Das Blut zirkuliert schneller durch die Venen, peitscht die Leidenschaften hoch. Niemand denkt hier über das Ende nach. Der Tod...ist bloß ein fahles Schreckgespenst...
» Buch/Script: Ellen B. Crown
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2008-10-06
» eine Produktion von Maritim ProduktionenWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Top Secret (002) Akte 002 - DiademDie Thematik, welche zum Einstieg dieses Hörspiels präsentiert wird, hört sich interessant an. Vatikan, Diadam und Exorzismus, das sind die Schlagworte, die einen neugierig werden lassen. Was steckt hinter dem ganzen?
Untermauert von düsterer, an die kirchliche Thematik angepasste Musik steht so ein vielversprechender Auftakt. Ganz ähnlich wie auch in "Akte 1".

Und ebenso sind auch Jade und William Ashton diesmal zu Beginn nicht mit diesem Fall vertraut. Es heißt einen davon unabhängigen Spezial-Auftrag auszuführen, der beide aber gehörig ins straucheln bringt.
Man fragt sich zwar schon ein wenig, was das für Spezialagenten sind, die sich so einfach übertölpeln lassen, aber zumindest hat das, was dann folgt die richtige Härte und erweist sich als sehr action- und temporeich.

Unterdessen laufen auch die Ereignisse im Vatikan weiter und langsam aber sicher tut sich eine Verbindung auf.

An und für bietet dieses Hörspiel eine kurzweilige Mischung aus leicht gruseliger und actionbetonter Unterhaltung. Also eigentlich genau richtig. Es gibt in meinen Augen aber ein massives Problem:

Die Zusammenhänge zwischen den beiden Ereignissen erscheinen extrem zwanghaft und wissen mich leider gar nicht zu überzeugen. Vor allem vermitteln einige nachträglich gelieferte Erklärungen für bestimmte Verhaltensweisen und Ereignisse nicht immer ein völlig schlüssiges Bild. Manchmal bekommt man fast das Gefühl, dass der Autor einfach mal verschiedene Stilmittel eingesetzt hat, ohne sich über deren tatsächlicher Notwendigkeit für die Geschichte tiefere Gedanken zu machen.
Was ist das eigentlich für ein unglaubwürdiges Motiv, weswegen sich die Familie an den Unfallfahrern und vor allem nur an diesen rächen will? Für was die vorgespielte Schwangerschaft? Das wäre bedeutend einfacher gegangen und vor dem Hintergrund, was man schon über die Familie weiß, ist dieses Vorgehen geradezu widersinnig. Weshalb die verfremdete Stimme und wie kommt diese überhaupt zustande?
Für sich gesehen sind einige der Elemente ja ganz nett, werfen aber im Gesamtkontext viel mehr Fragen auf als nachher an Löchern wieder gestopft werden kann.

Das geklaute Serienjingle ärgert mich nach wie vor. Schon sehr phantasie- und einfallslos. Der Rest der Untermalung weiß aber die jeweiligen Passagen gut zu unterstützen - sowohl wenn es darum geht das Tempo anzutreiben, als auch wenn man eine unheimliche Stimmung schaffen will. Hier und da mag bei den Geräuschen nicht alles bis ins Detail vollendet sein, aber das stört den Hörgenuss nicht wesentlich.

Negativ fällt ziemlich zu Anfang das Lachen des Mönchs in den Gewölben auf, das alles andere als echt rüberkommt und die aufgebaute unheimliche Stimmung so etwas zerstört.
Das lässt sich aber verschmerzen, da der Rest des Casts wirklich schön ist. King of Queens-Synchronsprecher Thomas Karallus und Christine Pappert lassen allenfalls durch ihre Stimmfärbung mal leichte Erinnerungen an Doug und Carry aufkommen. Mittels ihres schauspielerisches Können setzen sie die Agentenrollen gut um. Vor allem auch Erzähler Klaus-Dieter Klebsch weiß mich sehr zu fesseln.

Fazit: Wenn man nicht groß drüber nachdenkt, ist das ganze eine unterhaltsame und temporeiche Angelegenheit. Aber blickt man etwas genauer hin, fällt schnell auf, dass die Story doch etwas zu willkürlich zusammengeschustert ist.
Von Umsetzung und Tempo wäre eine 2 im Bereich des Möglichen gewesen, allerdings wird dies durch eine seltsam zusammengewerkelte Storyline zunichte gemacht.

Note 3


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension11 von 15
»www.hoerspielhoelle.deDirektlink zur Rezension10 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle