Titel-Details

» Danger » 004) Tikals Erwachen
Cover - Tikals Erwachen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Es war eine düstere Prophezeiung, die 3113 Jahre v. Chr. in Stein gehauen wurde. Nun steht der Tag ihrer Erfüllung unmittelbar bevor. Im Dezember 2012 endet der #Long-Count#, das Kalendersystem der Maya. Mit dem Ende des fünften Zeitalters droht der Menschheit die Apokalypse. Dr. Aaron Chatfield und Dr. Jeff Brace, Experten auf diesem Gebiet sind deshalb zu einer der großen Kultstätten der Maya nach Guatemala gereist:Tikal. Im Schatten der Pyramiden und Tempel warten sie mit modernster Ausrüstung darauf, dass irgendetwas passiert. Auch, wenn beide nicht so recht von der Sache überzeugt sind, so haben sie doch eines im Hinterkopf die Vorhersagen der Maya blieben nie ohne Erfüllung...
» Buch/Script: Andreas Masuth
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 79 Minuten
» eine Produktion von Maritim ProduktionenWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Danger (004) Tikals ErwachenDie Ideen, welche Andreas Masuth für diese Geschichte aufgreift sind nun nicht unbedingt neu und manch einer wird gewisse Entwicklungen daher schon vorausahnen, sind aber nichtsdestotrotz alles andere als verkehrt und hätten durchaus das Potential für ein spannendes Hörspiel. Zu mehr als einem soliden Abenteuer-Grusel-Hörspiel mit Science-Fiction-Einschub reicht es allerdings nicht. Woran liegts?
Es ist das Problem, das viele der Masuth'schen Drehbücher auch in der Vergangenheit bereits befallen hat. Statt einen Fokus zu legen und spannende Momente richtig auszukosten, verliert sich Masuth schon beinahe in Schwafelei. Dies zwar in Form von Dialogen, aber auch damit kann man die Spannung bereits im Keim ersticken.
Die erste Szene nach dem musikalischen Intro, welches ein stimmungsvolles Präludium bietet, macht einen noch am ehesten neugierig. Im Gespräch zweier Wissenschaftler wird uns die Ausgangssituation vorgestellt und bereits die Brücke zu den sich anschließenden Ereignissen geschlagen. Beide befinden sich auf einer Expedition im südamerikanischen Dschungel. Die Satellitenverbindung reißt ab und unheimlich klingende Schreie dringen durch das Dickicht. Was ist hier los?
Die Szene, in welcher die viele Meilen entfernte Kollegin Inez einem Vorgesetzten die ihr übermittelten Ereignisse schildert, ist dagegen schon recht deutlich von dem Problem geprägt, das sich nahezu über das gesamte Hörspiel ziehen soll. Abgesehen davon, dass dieses Gespräch zu lang gestreckt wirkt und das anfänglich aufgebaute Tempo wieder deutlich abflachen lässt, wirkt dieses auch zu emotionslos und aneinandergekittet.
Das, was sich weiter entwickelt kann man zwar irgendwo als solide erzählt bezeichnen, aber der Weg von Andreas Masuth führt nie auf einen wirklichen Höhepunkt. Oder anders ausgedrückt: es ist zwar ein Höhepunkt vorhanden, nur dass man diesen nicht als solchen empfindet. Dahinein spielen aber noch mehr Faktoren in Bezug auf die Umsetzung.
Einige der Ideen, wie die Auswirkungen gegen Ende auf verschiedene Weise und aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu schildern, ist prinzipiell gut, aber Szenen wie jene auf der ISS wirken auf mich doch ziemlich billig umgesetzt.

In Sachen Musik und Effekte präsentiert sich diese Episode gehaltvoller als die vorangegangenen Danger-Hörspiele. Die Urwald-Klang-Kulisse ist recht gut gelungen und auch auf die wesentlichen räumlichen Auswirkungen auf die Stimmen hat man geachtet. Manchmal wäre noch etwas mehr drin gewesen, insgesamt kann man aber zufrieden sein.

Etwas unschön sind die sich häufenden Fehler in der Sprecherliste, die auf ein oberflächliches Vorgehen schließen lassen. Das macht nicht den besten Eindruck.
Da dies aber nur ein äußerer und damit nicht ganz so bedeutsamer Eindruck ist, zu verkraften. Da missfällt mir schon wesentlich deutlicher, dass die Sprecher sich insgesamt zu wenig in ihre Rollen hineinspielen. Klar, handwerklich ist das gebotene solide, aber eben nicht arg viel mehr. Verschenktes Potential.

Fazit: Alles in allem kann man zwar von einem in gewisser Weise unterhaltsamen Hörspiel sprechen, das aber nur mäßig spannend und deutlich zu unspektakulär ausfällt. Die Thematik hätte imho viel Platz für ein richtig packendes Abenteuer gelassen - und dieser bleibt eben auch ungenutzt - schade.

Note 3-


2


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Walter von Hauff Dr. Aaron Chatfield, Archäologe
Michael Scherntaner Dr. Jeff Brace, Kommunikationsingenieur
Dagmar Dempe Dr. Inez McPherson, Archäologin
Eckart Dux Professor Perucho Morante Archäologe
Niels Clausnitzer Mr. Oates, Museumdirektor
Charles Rettinghaus Pilot
Volker Brandt Funker
Andreas Borcherding Captain
Philipp Brammer Astronaut 1
Ole Pfennig Astronaut 2
Christian Mey Sprecher (Nachrichten)
Norbert Gastell Soldat 1
Ben Münchow Soldat 2
Michael Habeck Itzamna, Sonnengott


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension3 von 10
»www.hoerspieltipps.netDirektlink zur Rezension5 von 15
»www.hoerspielhoelle.deDirektlink zur Rezension8 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe