Titel-Details

» Danger » 005) Entweiht
Cover - Entweiht
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Der Kampf Gut gegen Böse ist so alt wie die Menschheit selbst. Und seit jeher wird dabei mit harten Bandagen gekämpft. Diese Erfahrung macht auch der ambitionierte Bildhauer Willard, der eines nachts ungewöhnlichen Besuch bekommt. Eine junge Frau liegt schwerverletzt in seiner als Atelier dienenden ehemaligen Kirche. Dank seiner und der Hilfe eines befreundeten Arztes überlebt sie. Und ihre Wunden heilen erstaunlich schnell. Zu schnell für einen Menschen. Doch viel Zeit, sich darüber zu wundern, bleibt den beiden Männern nicht. Erschrocken müssen sie feststellen, dass die Kirche belagert wird von einem Dämon, der nur ein Ziel kennt: Die Frau. Zwar kann er den Ort nicht betreten, aber ihm stehen andere Mittel zur Verfügung. Furchtbare Mittel. Denn es bleibt ihm nur diese eine Nacht den Engel zu töten..
» Buch/Script: Andreas Masuth
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 62 Minuten
» eine Produktion von Maritim ProduktionenWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Danger (005) EntweihtNachts. In einer Kirche. Der Strom fällt aus. Als Willard nach dem Rechten sieht und die Sicherungen austauscht, vernimmt er eigenartige Geräusche.
Na, wenn das nicht der typische Anfang für eine Gruselgeschichte ist.
Als er die Kirche wieder betritt, liegt dort eine schwer verletzte Frau. Wie ist sie hierher gekommen? Statt direkt die Ambulanz zu verständigen, ruft Willard zunächst seinen Freund Elliot um Hilfe. Ob das ein Fehler ist?
Zwar sind die anfänglichen Selbstgespräche von Willard nicht unbedingst die geschickteste Art ein Hörspiel einzuläuten, inhaltlich erweist sich der Einstieg aber trotzdem als neugierig machend. Spätestens mit dem Auftauchen von Elliot und dem Wechsel in Dialoge beginnt das Hörspiel richtig interessant zu werden.
Dass dieses Interesse recht bald wieder abflacht liegt nur zum Teil am Masuth'schen Laberproblem. Es gäbe nämlich durchaus einige actionreiche und unheimliche Szenen. Nur kommen diese absolut nicht richtig zur Geltung. Und das ist letztlich auch das größte Problem, das ich an diesem Hörspiel feststelle.

Ein Vergleich, der mir beim Erscheinen des Dämons zuallererst in den Sinn gekommen ist, waren die Grauen Engel bei Gabriel Burns. Dort versteht man es geradezu meisterhaft deren Erscheinen mit einer unglaublich dichten Gänsehautstimmung zu inszenieren - wobei Musik, Effekte und Sprecher eine dichte Verbindung eingehen. Von dieser Qualität ist man hier aber fast schon Lichtjahre entfernt. Die Auftritte des Dämons wirken etwa so spannend und gruselig wie ein Sonntags-Spaziergang bei Sonnenschein.
Damit laufen die eigentlich für Spannung verantwortlichen Szenen völlig daneben. Da das Hörspiel inhaltlich mit einer Ausnahme nicht viele Überraschungen aufweisen kann, reicht es nicht zu einem guten Gesamteindruck. Selbst die eine Ausnahme ist aber nicht so überraschend und schockierend, wie es evtl. sein könnte. Als Hörer erahnt man, dass in dieser Richtung noch etwas kommen wird. Trotzdem gelingt es Andreas Masuth die Unsicherheit bis zum Ende hochzuhalten. Ich war mir jedenfalls bis zum Schluss nicht zu 100% sicher, wer nun wirklich auf welcher Seite steht.

Auch abseits der Auftritte des Dämons wirkt die Musik nicht immer völlig passend platziert. Die Auswahl der Stücke allerdings ist okay, ebenso die Häufigkeit deren Einsatzes - da hat man bei Maritim schon deutlich dünneres vernommen.

Mein erster Gedanke in Hinblick auf den Sprechercast: schön, dass man Thomas Karallus mal in einer Hörspielhauptrolle hört. Dort findet man diesen ja nicht allzu oft wieder.
Die Emotionalität der Schauspieler ist bestechend. - Schön wäre es. Da fehlt es mir deutlich am Hineinversetzen und Ausleben der Rolle. Sonst gibt es an den abgelieferten Leistungen der Sprecher handwerklich aber nichts zu kritisieren.

Fazit: Ziemlich durschnittliche Kost, was im wesentlichen an zwei Faktoren liegt: einerseits die immer noch ein wenig zu ausschweifenden Dialoge, wobei diesbezüglich gegenüber vorangegangenen Episoden der Reihe eine gewisse Entwicklung in die richtige Richtung erkennbar scheint, andererseits die schwach in Szene gesetzten gruseligen Momente, die nicht im geringsten furchteinflößend gewirkt haben. Ideenmäßig kein schlechtes Hörspiel - die Umsetzung ist aber zu wenig überzeugend.

Note 3


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Melanie Manstein Rebecca
Thomas Karallus Willard
Ole Pfennig Elliot
Mogens von Gadow Natha
Torsten Münchow Dämon


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension4 von 10
»hoerspieltipps.netDirektlink zur Rezension10 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle