Titel-Details

» Burg Frankenstein » 002) Monster-Testament von Burg Frankenstein

Cover - Monster-Testament von Burg Frankenstein
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Burg Frankenstein, "The home of the monster", steht wieder im Mittelpunkt eines erregenden Geschehens... Die Leiche des Frankenstein-Monsters wird an einem geheimen Ort aufbewahrt. Zwielichtige Gestalten entführen Robert Nordans Freundin, um ihn erpressen zu können. Robert Nordan, der Reporter des Unheimlichen, geht einer Spur nach und begegnet einem Alptraum-Geschöpf. Er erfährt dass Frankensteins Monster noch lebt und dass es noch weitere, furchtbare Bestien gibt, die ihr Unwesen treiben. Das Monster-Testament, von dem man hinter vorgehaltener Hand spricht, existiert wirklich und ist eine tödliche Gefahr für die Menschheit.
» Regie: Thomas Birker
» Umfang (CDs): 1
» eine Produktion von DreamlandWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Burg Frankenstein (002) Monster-Testament von Burg FrankensteinFrankensteins Monster erwacht zu neuem Leben. Die Freundin des Gruselreporters Robert Nolan wird gekidnappt. Und alles scheint mit dem geheimnisvollem Monster-Testament von Frankenstein zu tun zu haben.
Obwohl das Hörspiel mit gut 70 Minuten Spieldauer nicht gerade kurz geraten ist, bemerkt man diesmal kaum besondere Längen. Es gibt viele Schaltstellen und damit verbunden zahlreich auftretende Akteure. Die Handlung wirkt insgesamt recht dicht und bietet einige spannende Szenen. Sicherlich hätte es dem Hörspiel nicht geschadet, hier und da noch etwas mehr an Dialogen zusammenzustreichen, aber im Gegensatz zu den Anfängen von Dreamland, bewegt man sich dramaturgisch auf einem guten Niveau. Man muss zwar sagen, dass die Story nicht der absolute Renner ist, dafür ist das Thema Frankenstein einfach schon zu ausgelutscht, aber spannend und unterhaltsam ist das Dargebotene allemal.

Mein persönliches Highlight bei den Sprechern ist Bernhard Hoecker, der den Part des fiesen Holländers Piet übernimmt. Klasse! Noch immer gibt es eine Reihe von Amateuren, die bis auf wenige Ausnahmen ihre Sache aber ordentlich machen. Dass ändert allerdings nichts daran, dass man sie bei den so zahlreich auftretenden Profisprechern einfach heraushört. Unter anderem darf man sich auf Christian Rode als Erzähler, Andreas von der Meden, Gisela Trowe und Henry König freuen. Überraschungsgäste dürften wohl H.G. Francis himself und Carsten Bohn sein.

Die Musik, die ebenso in dieser Produktion wieder von Tom Steinbrecher beigesteuert wird, ist sehr stimmungsvoll und gut eingesetzt. Lediglich bei den Effekten hätte man sich noch etwas mehr Mühe geben können. So wirkt der Autounfall relativ zu Beginn, der angeblich noch hunderte Meter weiter zu hören ist, leider zu leise und unspektakulär. Bekommt man dies noch in den Griff, so gibt es an der handwerklichen Seite zukünftig kaum mehr etwas zu bemängeln.

Fazit: Hat man sich mit der Gruselserie schon auf ein gutes Niveau begeben, behält man dieses mit Burg Frankenstein 2 bei. _Wirkliche_ Längen oder gar Langeweile sucht man trotz der 70-Minuten Spielzeit vergeblich. Bei der Besetzung hat man auf einige Profis zurückgegriffen und zum Glück nicht ganz so viel auf Amateure gesetzt. Bekommt man die Sache mit den Effekten noch besser in den Griff, dann wird man von Dreamland wohl schon bald sehr gute Hörspiele präsentiert bekommen. Hier reicht es allerdings "erst" für GUT.

Note 2


4


0 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Rainer Schmidt Robert Nordan
Heidi Schaffrath Monika Bolowski
Andreas von der Meden Kommissar Berkmann
Gisela Trowe Erika Meyser
Peter Joseph Schmitz Frankenstein
Bernhard Hoecker Piet
Konrad Halver Udo Kranzer
Henry König Klaus Haffner
Fabian Harloff Prof. Sandermann
Teresa Merz Karin Schweitzer
Nadia Hooboty-Fard Petra Borell
Carsten Bohn Polizist
Peter Joseph Schmitz Frankensteins Monster
Kurt Lang Kurt Lang
Henrik Alt Herr Mathias
Jürgen Brunner Kommisar Fathke
Thorsten Schwantzer Taucher
Anne Kirchberg Krankenschwester


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoertipps.deDirektlink zur Rezension8 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle