Titel-Details

» Hui Buh » 011) in der alten Poltermühle

Cover - in der alten Poltermühle
Durchschnitts-Kurzwertung:

15 / 15

» Nach Urzeiten ertönt eines Tages wieder das Rumoren der alten Poltermühle. Erbost stiebt das unsichtbare Schlossgespenst auf die Windflügel zu, die ihn hoch durch die Luft wirbeln. Erschöft befreit will HUI BUH um MItternacht als Hohlwangiger Jonathan das Geheimnis der wiedererwachten Mühle ergründen. Jedoch ein Fremdling stößt ihn erbarmungslos die Trepee hinab. Und in der Tiefe umlauern den Geist unzählige Bildnisse seiner schaurigsten Erscheinungen...
» Umfang (CDs): 1
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Hui Buh (011) in der alten PoltermühleMitten am Tag erwacht Hui Buh, da ihn das Knattern der Windräder der alten Poltermühle aus dem Schlaf gerissen hat. Und dabei steht die alte Mühle doch schon seit Jahren still. Hui Buh macht sich sofort auf, um zu erkunden, was der Grund für das Erwachen der Mühle ist. Doch bevor er noch ins Innere dieser vordringen kann, hängt er schon an einem der Mühlenflügel und dreht so unfreiwillig eine Runde nach der anderen. Der König will ihm zur Hilfe eilen, doch ihn ereilt das gleiche Schicksal, wie später auch Konstanzia und dem Kastellan. Die vier schaffen es aber schließlich sich zu befreien. Hui Buh legt sich wieder schlafen, nur um in der nächsten Nacht während der Geisterstunde zur Mühle zurückzukehren, um den Müller mit seinem Spukkünsten von dort wieder zu vertreiben. Allerdings zeigt sich dieser davon anfangs ziemlich unbeeindruckt. Doch damit nicht genug, sieht sich Hui Buh doch noch mit ganz anderen Problemen konfrontiert, nachdem ihn jemand die Treppe in den Keller hinabstößt.

Erneut eine wirklich nette und unterhaltsame Story. Natürlich nicht übermäßig anspruchsvoll, aber doch mit einigen interessanten und nicht immer vorhersehbaren Wendungen. Dazu kommt der typische Schmunzelfaktor der Hui-Buh-Hörspiele und fertig ist erneut eine Folge der Kategorie gut. Da die Episoden im Normalfall auch nicht besonders lang sind, braucht man selbstredend keine Längen zu fürchten. Etwas mehr als 35 Minuten sind in diesem Fall, auch im Hinblick auf die eigentliche Zielgruppe, nämlich Kinder, eigentlich ideal. Man hat also bei der Umsetzung der Geschichte in Drehbuchform mal wieder massiv auf das Motto "In der Kürze liegt die Würze" gesetzt, was zwar nicht immer aufgeht, sich hier aber eindeutig als Pluspunkt erweist.

Hans Clarin macht als das einzig behördlich zugelassene Gespenst Hui Buh eine sehr gute Figur. Er lebt sich in die Szenen hinein und spricht den Geist in einem ganz speziellem Tonfall. Wer allerdings die Befürchtung hegt, dass das Ganze in Overacting enden könnte, dem sei gesagt, dass derartige Ängste vollkommen unbegründet sind. Allzuviele Sprecher gibt es sonst aber nicht zu hören. Da wären gerade noch die üblichen Verdächtigen in Form von Peter Kirchberger als König Julius der 111., Ingrid Andree als seine Gemahlin Konstanzia und Andreas von der Meden in der Rolle des Kastellans, und dann noch der neue Müller der Poltermühle (Karl-Ulrich Meves).

Musik: wie immer. Im Klartext heißt das: äußerst überzeugend. Denn stets ist die Untermalung passend und sorgt für die entsprechende Stimmung. Genauso wie es sein muss. Effektetechnisch zeigt sich die Produktion ebenfalls souverän. Besonders hervorgehoben sei an dieser Stelle das Rattern der Mühlenflügel, die sofort für die richtige Atmosphäre sorgen.

Fazit: Eine gute Folge, die aufgrund der Handlungsdichte fast schon in die Kategorie sehr gut fällt, aber dazu fehlt dann doch noch der allerletzte Kick. Das Hörspiel ist aber auf alle Fälle für nicht übermäßig anspruchsvolle und kurzweilige Unterhaltung gut und das ist eigentlich die Hauptsache. Dazu noch ein sehr guter Sprechercast und eine überzeugende technische Seite - was will man in diesem Fall mehr?

Note 2+


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Hans Paetsch Erzähler
Hans Clarin Hui Buh
Peter Kirchberger König Julius der 111.
Ingrid Andree Königin Konstanzia
Andreas von der Meden Kastellan
Karl-Ulrich Meves Fremdling


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (1)
Mike M. schrieb am 26.02.2010 23:53:37 Uhr
Bewertung: 15 / 15

Meine absolute Lieblingsfolge von Hui Buh. Hier stimmt einfach alles ! Spannung, gruselige Atmosphäre, witzige Dialoge. Es erinnert ein wenig an das Grimmsche Märchen "Von Einem der auszog das Fürchten zu lernen", Hans Clarin ist hier in Höchstform, einfach genial. Der Kampf mit den Mühlenflügeln, der seltsame Fremdling, die geheimnisvollen Bilder in der Mühlenkammer, die plötzlich zum Leben erweckt werden. Während Folge 7 mit dem schaurigen Punkt zu den lustigsten Folgen gehört würde ich bei dieser Folge 11 als erstes die Spannung loben. Selten hat mich ein Hörspiel so gefesselt wie dieses. Für den sturen Fremdling war Karl-Ulrich Meves die ideale Besetzung. Ich konnte die gesamte Folge damals mit 8 Jahren auswendig. Ich weiss noch als die Folge 1978 erstmals auf den Markt kam, habe sie in Köln bekommen.

Wenn ich gefragt würde, welche Hui-Buh Folge ich als erstes empfehlen würde, sage ich immer wieder spontan "Folge 11 - in der alten Poltermühle".

Das gleiche gilt für das tolle Cover. Überhaupt waren die Cover kleine Kunstwerke, wie ein Gemälde !
Durchschnittliche Userwertung: 15 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe