Titel-Details

» Schattenreich » 002) Finstere Fluten
Cover - Finstere Fluten

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Der Ägyptologe Walberg ist unauffindbar: Wurde er entführt? Oder hat er sich absetzen müssen, weil seine Forschungen alle moralischen Grenzen überschritten haben? Ein grausiger Fund, den Christian Wagner in Walbergs Labor macht, lässt Schreckliches erahnen. Welchem Zweck diente das Labor?
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2006-09-15
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Schattenreich (002) Finstere FlutenChristian möchte wissen, was hinter der Entführung Walbergs stecken könnte, der kurz zuvor noch versucht hat mit ihm in Kontakt zu treten. Während der Fahrt zu dem Ort, an dem Walberg gelebt hat, trifft er auf die junge und attraktive Journalisten Tina Müller, mit der er sofort ins Gespräch kommt. Auch sie ist hinter der Sache mit Wahlberg her, jedoch aus etwas anderen Motiven. Während der Zugfahrt erhält sie eine merkwürdige SMS, die beide schließlich zu einer Halloween-Party führt. Und schon ist Christian zurück im Schattenreich, in einer anderen Welt, die der Realität fern zu sein scheint. Bald weiß der junge Student nicht mehr was Wirklichkeit und lediglich Einbildung ist.

So recht warm werde ich mit der Serie nach wie vor nicht. Die Handlung erscheint weiterhin etwas wirr und ohne erkennbares Ziel. Letzteres wäre zwar nicht weiter schlimm, da sich die Story durchaus noch in eine bestimmte Richtung entwickeln kann, jedoch fehlt bislang einfach das Grundinteresse für die Geschehnisse. Im Vergleich zum Vorgänger fällt die Folge zwar ein wenig stärker aus, aber insgesamt bleibt dennoch nur ein eher durchschnittlicher Eindruck zurück. Der Versuch Stück für Stück eine mysteriöse Geschichte aufzubauen geht nicht so recht auf und so läuft die Handlung mehr am Hörer vorbei, als dass sie ihn richtig mitnimmt. Möglicherweise liegt die Ursache auch darin, dass der Stoff und die Thematik recht speziell sind. Erneut geht es auf eine Schattenreich-Party, die wieder sehr ähnlich endet wie bei "Die Nephilim". Viel passiert inhaltlich nicht gerade, insbesondere nichts, was die Handlung entscheidend voranbringt oder interessant machen würde. Wirklich ganz schlecht ist die Geschichte zwar nicht, aber da habe ich in der nahen Vergangenheit einfach schon wesentlich interessanteres gehört. Zusätzlich sei angemerkt, dass man bei einigen doch sehr detailverliebten Beschreibungen durchaus hätte kürzen können.

Alexander Scheer übernimmt nicht nur die Rolle von Christian Wagner, sondern auch die des Erzählers. Und gerade letztere fällt nicht unbedingt klein aus. Wie ich finde meistert er dies aber doch recht gut. Gut gefallen hat mir außerdem Anna Thalbach, die als Reporterin diesmal einen längeren Part zu bestreiten hat. Souverän weiterhin Sandra Speichert (Alexa Voss) und Volker Brandt (Dr. Bruno Schwab). Insgesamt also ordentliche Leistungen, an denen es wenig auszusetzen gibt.

Nun, wesentlich überzeugender als die Story fällt die technische Seite der Produktion aus. Verwundert allerdings nicht weiter, wenn man weiß, dass das Team von Stil am Werk war. Die eingesetzten Stücke aus der Schattenreich-Szene passen durchaus zur Handlung, werden aber hin und wieder doch etwas zu laut eingespielt. Natürlich ist dies nicht unbedingt das, was man unter hörspieltypischer Musik versteht, aber das soll es auch gar nicht sein. In der Kombination mit den wirklich extrem guten Stücken des Berliner Filmorchesters und Kammerchor hinterlassen sie aber einen sehr stimmungsvollen Eindruck. Bei den Effekten bietet man keinerlei Angriffsfläche für Kritik. Sehr gut gemacht.

Fazit: Das Hauptproblem der Produktion bleibt weiterhin die Story. Darf man die Punkte Sprecher, Musik und Effekte durchaus als gelungen bezeichnen, so ist die Geschichte eher das Gegenteil. Man versucht eine mysteriöse Story zu stricken, die aber irgendwie mehr am Hörer vorbeiläuft, als dass sie Interesse weckt und Spannung zu erzeugt. Im großen und ganzen gestaltet sich die Handlung zwar etwas klarer als noch bei "Die Nephilim", aber weiterhin ohne wirkliche Höhepunkte. So bleibt es auch diesmal trotz der anderen überzeugenden Aspekte der Produktion nur bei einem "guter Durchschnitt".

Note 3+


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Alexander Scheer Christian Wagner
Anna Thalbach Tina Müller
Sandra Speichert Alexa Voss
Norman Matt Adrian Bloch
Volker Brandt Dr. Bruno Schwab
Daniela Hoffmann Geheimnisvolle Frau
Dero Hagerer, bleichgesichtiger Typ


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe