Titel-Details

» Die PSI-Akten » 008) Arachnia - Mutation des Grauens
Cover - Arachnia - Mutation des Grauens
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Im Labor eines renommierten Forschungsinstitutes, stehen Professor Berrington und Professor Dale vor einer wissenschaftlichen Sensation. Den zwei Wissenschaftlern ist es gelungen aus den DNA-Strängen einer Arachnia Tegenaria, auch besser bekannt als gemeine Hausspinne, ein genmanipuliertes Serum zu entwickeln um eine heimtückische Nervenkrankheit zu heilen! Allerdings fehlt noch die alles entscheidende Testreihe an menschlichen Probanten. Doch dieses Experiment gerät außer Kontrolle… Das Grauen beginnt…!
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2006-11-24
» eine Produktion von R&B CompanyWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die PSI-Akten (008) Arachnia - Mutation des GrauensDie beiden Wissenschaftler Charles Berrington und Howard Dale stehen kurz vor dem Durchbruch. Im Kampf gegen eine bislang noch unheilbare Krankheit haben die beiden mittels Genforschung ein Medikament entwickelt, das nun nurmehr noch an Menschen getestet werden muss. Jedoch hat Berrington arge Bedenken. Er sieht die Forschungen dafür noch nicht als weit genug fortgeschritten. Problem ist nur, dass schon bald keine Geldmittel mehr fließen könnten und damit die Forschungen umsonst und die Chance für die Erkrankten zu gesunden gegen Null sinken. So schlägt Dale vor das Medikament an sich selbst zu testen. Doch auch damit ist sein Kollege nicht einverstanden. Allerdings scheint Dale sich das Medikament doch heimlich injiziert zu haben, mit schrecklichen Folgen.

Die Story präsentiert sich als äußerst trashig, wie man anhand des Covers auch schon vermutet haben mag. Gewissermaßen erwartet man dies so von der Serie zwar schon, manchmal wirken die Geschehnisse dann aber doch ziemlich platt und vorhersehbar. Wissenschaftler spritzt sich heimlich gefährliches Medikament, mutiert zur Mörderspinne, geht auf Beutezug während bestimmte Personen versuchen das Monster zu stoppen. Lediglich das Ende glänzt dann doch mit einer netten Überraschung. Freunde von Grusel-Trash werden hier sicherlich voll auf ihre Kosten kommen, denn an einer gelungenen Umsetzung des Stoffes scheitert es gewiss nicht. Es wird also grundsätzlich einmal mehr kurzweilige Unterhaltung geboten, bei welcher die Story aber dann doch zu platt und einfallslos, ja eindimensional ausfällt. Wirklich gegruselt habe ich mich bei den ganzen Geschehnissen eigentlich nie, aber unterhaltsam war es dennoch allemal. Gerne dürfen sich die Geschichten aber zukünftig noch eine Spur vielschichtiger und überraschender präsentieren.

Für diese Episode konnte man erstmals Jürgen Thormann als Sprecher gewinnen, der hier direkt eine Hauptrolle übernimmt. Und das tut dem Hörspiel auf alle Fälle sehr gut. Denn Thormann weiß genau, wie er zu sprechen hat und leistet sich keinen Ausrutscher. Zudem ist seine markante Stimme immer dafür gut, dass die Charaktere besser im Gedächtnis haften bleiben. Und auch beim Rest des Casts setzt man nicht unbedingt auf Unbekannte. Namen wie Santiago Ziesmer, Ingo Albrecht, Sven Hasper oder Ulrike Stürzenbecher dürften da eine deutliche Sprache sprechen. Insgesamt werden also gute Leistungen abgeliefert und wirklichen Grund zu kritisieren gibt es diesmal nicht.

Wie oben schon erwähnt erweist sich die Umsetzung als wirklich gelungen. Gekonnt setzt man die Effekte an den passenden Stellen ein und schafft so ein realistisches und plastisches Bild, das den Ereignissen zu allen Zeiten angemessen ist. Mit den Musikstücken sorgt man für stimmungsvolle Untermalung. Allerdings passen die Stücke mal mehr mal weniger besser. Insgesamt überwiegt aber klar der positive Eindruck und die R&B-Company spielt in dieser Kategorie auf jeden Fall nicht in den untersten Ligen. Zu den ganz großen der Branche (leistungsmäßig) ist es aber natürlich immer noch ein Stück Arbeit. Allerdings sicherlich kein Ding der Möglichkeit.

Fazit: Fans der Psi-Akten dürften wohl auch an dieser Folge gefallen finden, denn am Konzept hat sich wenig geändert. Allerdings geht es meiner Ansicht nach diesmal doch eine gehörige Portion trashiger zu als sonst und die Story zeichnet sich auch nicht unbedingt durch Innovationen aus. Von daher sehe ich das Hörspiel zwar im oberen-guten Durchschnitt, vor allem da auch bei den sonstigen Punkten (Sprecher, Musik, Effekte) nahezu alles glatt läuft, aber insgesamt eben noch nicht ganz im guten Bereich. Unterhaltsam auf jeden Fall - mehr aber nicht.

Note 3+


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Henry König Erzähler
Jürgen Thormann Charles Berrington
Ingo Albrecht Howard Dale
Marco Sand Adam Niles
Santiago Ziesmer Herman Loyd
Joseline Gassen Susan Keaton
Ulrike Stürzbecher Michelle Willow
Sven Hasper Jeff London
Jörg Stuttmann Guy Fuldner
Charles Rettinghaus Lieutnant Stacey


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (1)
Tine Sommer schrieb am 10.06.2007 14:11:14 Uhr
Bewertung: k.A.

Als ich die Kritik gelesen habe, musste ich wirklich schmunzeln.
Die Macher dieser Serie sollen nicht zu den ganz Großen der Branche gehören? Für die Aussage müsste man dem Kritiker eigentlich einen Oskar vergeben. Einen Oskar in der Kategorie: keine Ahnung!!!
Grüsschen von Tinchen
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerspielmaniac.deDirektlink zur Rezension4 von 5


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe