Titel-Details

» Die PSI-Akten » 009) Frankensteins Erbe
Cover - Frankensteins Erbe
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Es geschah vor nicht all zu langer Zeit das sich in Großbritannien, zwischen den kleinen Städten Fraserburgh und Peterhead, an der nordöstlichen Küste Schottlands, auf einem Schloss recht mysteriöse Phänomene ereigneten. So zumindest berichteten es die zwei Elektriker, Bob McDuff und Nick Giles. Es begann alles an einem verregneten Novembertag...
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2006-11-24
» eine Produktion von R&B CompanyWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die PSI-Akten (009) Frankensteins ErbeZwei Elektriker werden auf ein älteres schottisches Schloss bestellt, wo sie die Leitungen erneuern sollen. Der geheimnisvolle Mr. Stone erklärt ihnen, dass in dem Labor im Keller harmlose Lebensmitteltests durchgeführt werden, doch daran haben die beiden Handwerker so ihre Zweifel. Statt sofort mit den aufgetragenen Arbeiten zu beginnen, legen sie eine erste Pause ein und streifen entgegen den Anweisungen durch den Keller des Schlosses. Dabei stoßen sie auf eine grausame Kreatur, die an eine der Kellerwände gefesselt ist. Doch dies stellt erst den Auftakt eines actionreichen und gefährlichen Arbeitstages dar. Denn ihr Auftraggeber Mr. Stone ist niemand geringeres als einer der direkten Nachfahren Viktor von Frankensteins.

Nun, es lässt sich gewissermaßen schon anhand des Titels vermuten, dass die Story nicht viel mehr ist als die fünfundrolfzigste Auflage der Frankenstein-Thematik. Innovationen sucht man bei der Serie also weiterhin recht vergeblich. Mit knapp fünfzig Minuten Spielzeit geht es im großen und ganzen recht kurzweilig und actionreich zur Sache. Langweilig dürfte einem also eher so schnell nicht werden, auf wirkliche Spannung oder gar Grusel wartet man leider aber auch relativ vergeblich. Somit präsentiert sich die Story zwar einmal mehr als durchaus unterhaltsam und ordentlich, aber eben nicht als wirklich umwerfend. Dass es insgesamt ziemlich trashig zur Sache geht, braucht man wohl kaum extra zu erwähnen. Wer also auf Gruseltrash steht, der kann hier sicherlich mal ein Ohr riskieren, allen anderen entgeht hier wohl nicht viel.

Jedoch gibt es einen Aspekt, der die Wertung "ordentlich" dann leider doch nicht ganz zulässt und das Hörspiel eher in die Kategorie schwach abrutschen lässt. Dies sind die Auftritte von Wolfgang Strauss als Mr. Big, die zwar anfangs wirklich in Ordnung gehen und zur Figur passen, jedoch nach einer gewissen Zeit nur noch an den Nerven der Hörer zerren. Sehr schade, denn mit Helmut Krauss (Bob McDuff), Jörg Stuttmann (Nick Giles) und Ingo Albrecht (Mr. Stone) hat man eigentlich drei Sprecher an Bord, die ihr Handwerk verstehen und ihre Sache durchaus überzeugend machen. Leider bleibt es nicht allein bei den Auftritten des Mr. Big, denn natürlich muss auch David Russel noch in Erscheinung treten. Und das geht in der Gestalt des Homunkulus Futura leider gar nicht. Da stellen sich bei mir wahrlich die Nackenhaare, jedoch nicht ob eines gekonnten Einsatzes von Gruselelementen, sondern wegen des Grauens der dargebotenen Leistung. Wobei sich diese durch die üblen Verzehr- und Halleffekte ohnehin kaum noch richtig beurteilen lässt.

Mit Ausnahme der eben schon angesprochenen Auftritte von Homunkulus Futura gehen die Effekte aber durchaus in Ordnung. Musikalisch leistet man sich keine Ausrutscher und präsentiert schöne und zum Geschehen passende Stücke. Mit Sicherheit diesmal der beste Punkt der gesamten Produktion.

Fazit: Schade. Auch das war leider alles andere als das, was ich mir unter einer guten Folge der PSI-Akten vorstelle. Da ging "Arachia - Mutation des Grauens" eher noch in eine derartige Richtung. Die Story an sich mag durchaus noch unterhaltsam sein, trashig und ausgelutscht zwar, aber dennoch okay. Wolfgang Strauss und David Russel geben dem Hörspiel dann aber leider den Rest. Somit ein Hörspiel der Kategorie schwach, da rettet auch die ordentliche technische Seite nicht mehr viel.

Note 4-


1


1 von 1 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Henry König Erzähler
Helmut Krauss Bob McDuff
Jörg Stuttmann Nick Giles
Ingo Albrecht Mr. Stone
Olaf Weißenberg Dr. Sinistro
Wolfgang Strauss Mr. Big
David Russel Homunkulus Futura


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (3)
lord gösel schrieb am 12.06.2007 10:17:35 Uhr
Bewertung: k.A.

Wieso ist die Rezension schwach? Weil der Rezensent eine andere Meinugn vertritt als ihr, oder wie? DIESE Argumentaion ist schwach ;)
Ich denke, dass Daniel hier sehr klar zum Ausdruck bringt was er an der Folge bemängelt.
Er behauptet doch auch niergendwo, dass man Strauss und Hrissomallis erkennt, er sagt nur, das ihr Leistungen enttäuschen.
Chrsitine Rüchner schrieb am 24.02.2007 12:15:18 Uhr
Bewertung: k.A.

Das sehe ich genauso. Der Rezensent hat entweder etwas gegen die Russel & Brandon Company oder er versteht einfach nichts von guter Hörspielunterhaltung. Das ist meine Meinung. David Russel erkennt man gar nicht. Und das Monster dass er gespielt hat, ist auch klasse. Tolle Leistung, tolles Hörspiel. WEITER SO!!!
Chris
Tausen schrieb am 21.12.2006 04:07:06 Uhr
Bewertung: k.A.

Naja, ich kann mir nicht vorstellen, dass man Wolfgang Strauss und David Russel im Hörspiel erkannt hat. Wenn man das Inlay nicht gelesen hat kann man einfach nicht darauf kommen. Man sollte eher froh sein, dass es nocht Profis gibt, die noch wissen, wie man ein Hörspiel macht, ausserdem sollte ein Hörspiel unterhaltung sein.
Finde die Rezension sehr Schwach.
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension8 von 10
»www.hoerspielmaniac.deDirektlink zur Rezension2 von 5


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe