Titel-Details

» Die schwarze Sonne » 002) Böses Erwachen
Cover - Böses Erwachen

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

12,5 / 15

» Ein Jahr nach den schrecklichen Ereignissen von Derbyshire: Adam Salton hat seit dem tragischen Tod von Mimmi Watford nicht mehr gesprochen. In einem seelischen Dämmerzustand folgt er seinem treuen Freund Nathaniel De Salis nach Frankreich, wo sie auf einen befreundeten Schriftsteller treffen. Doch der lethargische Zustand von Adam soll sich schnell wandeln. Ein Geheimnis, das Nathaniel mit dem Schriftsteller verbindet, entwickelt sich zu einer tödlichen Bedrohung. Adam muss erwachen.
» Produktion: Günter Merlau
» Regie: Günter Merlau
» Musik: Debbie Wiseman, Günter Merlau
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2006-10-27
» eine Produktion von LauschWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die schwarze Sonne (002) Böses ErwachenEin Jahr später ... beginnt der zweite Teil der Serie "Die schwarze Sonne". Doch wie Adam Salton verkündet, scheint in dem Jahr dazwischen nichts wirklich relevantes passiert zu sein. Zusammen mit Nathanael de Salis reist er umher, jedoch in einem gänzlich apatischen Zustand, aus dem er erst wieder erwacht, als sie in Paris ankommen und dort ein Attentat auf den Schriftsteller Jules Verne verübt wird, welches ausgerechnet Adam gerade noch zu verhindern weiß. Er wirft sich selbst in die Schusslinie und rettet damit Jules Verne das Leben, fällt daraufhin aber in einen komatösen Zustand, in dem ihn sein Geist in eine andere Zeit entführt. Nathanael de Salis ist indes äußerst besorgt über das, was Verne in seinem aktuellen Roman geschrieben hat und will unbedingt verhindern, dass dieser in falsche Hände gelangt, geschweige denn gar veröffentlicht wird.

Zunächst einmal fällt auf, dass das Hörspiel die Geschehnisse aus der ersten Episode mit Ausnahme eines kurzen Rückblicks nicht weiter aufgreift, was doch recht schade ist. So fehlt mit dieser Folge ein wenig der Bezug zum bisherigen Geschehen und außer zwei bekannte Charaktere ist so ziemlich alles neu. Man verlässt also entgegen der sonst für Serien im allgemeinen typischen Art und Weise die bekannten Pfade. So kommt es dann auch, dass man sich nicht ganz leicht tut wieder in die Story einzutauchen. Hier muss man schon wirklich sehr konzentriert zu Werke gehen, da es neben einer hohen Anzahl neuer Protagonisten gleich auch noch zwei unterschiedliche Handlungsebenen gibt. Die eine spielt zu Adams Kinderzeit in Australien. Jedoch wird zu keinem Zeitpunkt wirklich klar, ob das nun reine Erinnerungen sind oder durch Geschehnissen der nahen Vergangenheit beinflusste Träume. Ein sehr gelungener Schachzug. Die zweite Ebene belässt man in der Gegenwart, wo Nathanael de Salis mehr als nur eine Begegnung mit alten Feinden hat. Spannung ist dabei zu hundertprozent und durchgehend geboten. Gerade das Ende nimmt den Hörer dann nochmals vollkommen gefangen. An starker Atmosphäre fehlt es ebenso nicht und der Hauch schwarzer Romantik ist schlussendlich schon fast ein Sturm.

Neben den bereits bekannten und auch diesmal wieder großartig agierenden Hauptpersonenen Adam Salton (Christian Stark) und Nathanael de Salis (Harald Halgardt), gibt es eine Menge weiterer hochkarätiger Sprecher zu hören. Sehr gut gefallen haben mir dabei die Darbietungen von Konrad Halver als Jules Verne (ohnehin eine ziemlich geniale Idee eine Person des realen Lebens auf diese Weise in die Geschichte zu integrieren) und von Jürgen Holdorf in der Rolle des Lemur (im Zug). Aber vor allem auch Reinhilt Schneider, der man dieses Spiel mit Sicherheit so nicht zugetraut hätte. Hut ab. Auch die Auftritte von Günter Merlau, Kaspar von Holander und Klaus Dittmann und den weiteren Sprechern wissen sehr zu überzeugen.

Bei Lausch werden die Musiksequenten nicht nur als Füllmaterial zwischen Szenenwechseln eingestreut, sondern sie sind ständige Begleiter der Handlung und sorgen so für eine besonders dichte Atmosphäre. Musik, Effekte und das gesprochene Wort gehen hier eine einzigartige Symbiose ein und lassen das ganze zu einem großartigen Hörerlebnis verschmelzen. Atmosphäre pur, die einen so schnell nicht wieder loslässt!

Fazit: Fast alles perfekt. Letztendlich bleiben zwei Schwachpunkte, insofern man sie überhaupt als solche bezeichnen kann. Zum einem die Tatsache, dass die Folge in Bezug auf "Das Schloss der Schlange" extrem in der Luft hängt, zum zweiten, dass es nicht immer ganz leicht ist dem Geschehen zu folgen und alle Details zu durchdringen. Es bleiben durchaus einige Fragen offen, so dass sicher noch einiges an Potential für weitere Hörspiele vorhanden ist. Auf jeden Fall ist diese Produktion mal wieder eine absolute Granate in Sachen Sprechercast, Bearbeitung, Spannung und Atmosphäre und damit Lausch klarer Favorit für den Titel "Bestes Newcomer-Label" beim Ohrkanus.

Note 1-


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Christian Stark Adam Salton
Harald Halgardt Nathanaiel de Salis
Konrad Halver Jules Verne
Kasper von Holander Adam als Kind
Günter Merlau William Salton
Birgit Lünsmann Fiona Salton
Gilbert-André Ehounar Anangy
Reinhilt Schneider Lady Arabella March
Martin Schleiß Michel Verne
Jürgen Holdorf Lemur im Zug
Thomas Klees Garcon
Klaus Dittmann Lemur im Orden
Kurt Glockzin Lemur beim Befreier
Peter Tabatt Wharburton
Stefan Brentle Gosse
Dorothea Hagena Haushälterin im Hause Verne


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension8 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:



... und bei audible.de

Neueste Aktivität

22.10.2019 - 11:49: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Einzelhörspiel - Die Kinder der Toten Stadt

21.10.2019 - 20:58: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Hörbuch - Die Rebellion der Maddie Freeman

20.10.2019 - 18:02: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Radio Tatort - Irmis Ehre

17.10.2019 - 13:51: Ein Besucher hat einen neuen Kommentar zu folgender Produktion verfasst: Die Originale - In 80 Tagen um die Welt

16.10.2019 - 15:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Black Mirror - Der dunkle Spiegel der Seele

12.10.2019 - 19:29: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die drei !!! - Popstar in Not

12.10.2019 - 12:27: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Die Nacht der Todesratte

08.10.2019 - 21:52: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Dr3i - Die Pforte zum Jenseits

05.10.2019 - 18:47: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Das Geschenk des Bösen

02.10.2019 - 10:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: John Sinclair - Im Nachtclub der Vampire