Titel-Details

» Peter Lundt » 006) und das Schweigen der Bienen

Cover - und das Schweigen der Bienen

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Peter Lundt muss nach Sylt reisen, um den Nachlass seines Onkels Hieronymus aufzulösen. Der alte Sonderling war Dorfpfarrer, die Kirche will einen neuen Pastor schicken, das Pastorat muss ausgeräumt werden. Aber der alte Landarzt Ypsilon, Freund des Verstorbenen, glaubt nicht, dass der plötzliche Tod bei Nacht im Bienenstock ein Unfall war. Peter Lundt – geplagt von Stechmücken und ganz und gar nicht begeistert von der Ruhe auf der idyllischen Insel – öffnet den Blick auf die Abgründe hinter der heilen Welt des Dorfes. Mit Hilfe seiner Assistentin Anna Schmidt setzt der blinde Detektiv schließlich die Puzzle-Teile zusammen und löst das Rätsel, bis der endlich die Insel verlassen und in seine geliebte Großstadt Hamburg fahren kann.
» Regie: Klaus Lauer-Wilms
» Musik: Stefan Ziethen
» Buch/Script: Arne Sommer
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2008-10-14
» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Peter Lundt (006) und das Schweigen der BienenPeter Lundt auf Sylt. Und bereits die erste Nacht wird für den blinden Detektiv zum Horror. Denn statt ländlicher Stille und Erholsamkeit plagt sich Lundt vor allem mit den Schattenseiten dieser Gegend herum: Stechmücken. Als er am nächsten Morgen bereits gegen sechs Uhr geweckt wird, hat er nur wenig geschlafen. Und so ist es wenig verwunderlich, dass er die Pflichten, die es hier auf Sylt für ihn zu erfüllen gibt, so schnell als möglich hinter sich bringen will, um sich in sein vertrautes Umfeld in Hamburg zurückkehren zu können. Dabei handelt es sich jedoch (noch) nicht um einen neuen Auftrag als Privatdetektiv, sondern es geht um das Erbe seines Onkels, der sich als Pfarrer bei der örtlichen Gemeinde großer Beliebtheit erfreute. Umso überraschter ist Peter Lundt, als einer dessen engster Freunde ihn mit dem Verdacht konfrontiert, dass Onkel Lundt möglicherweise ermordet wurde. Und in der Tat scheinen den Mann so einige Geheimnisse zu umgeben...

Ein Peter Lundt ganz nach meinem Geschmack. Bereits die erste Szene macht deutlich, weshalb der blinde Detektiv unter seinen Kollegen eine solch herausragende Stellung einnimmt. Der schwarze Humor ist genial. Die Charaktere sind allesamt äußerst fein ausgearbeitet und es ist eine wahre Wonne den Dialogen zu lauschen - und das, wo der eigentliche Fall noch gar nicht wirklich begonnen hat. Bis dieser so richtig ins Rollen kommt soll auch noch ein wenig Zeit vergehen. Und das ist, wenn man so will der größte Kritikpunkt, den man diesmal anbringen kann. Obgleich es für mich kein wirklich bedeutsamer ist, denn der Unterhaltungswert ist bereits so vollauf gegeben und rückblickend betrachtet macht es durchaus Sinn, dass man zuerst einmal den engeren Kreis um den Toten kennenlernt, bevor es dann mit den ersten Verdächtigungen losgeht.
Man selbst wird sich den sich im Verlauf der Geschichte stellenden Fragen wohl nicht so einfach entziehen können. Mir jedenfalls ist es so ergangen, dass ich ständig am miträtseln war (passenderweise gibt es sogar noch ein wunderbares Rätsel innerhalb des Falls, das es zu knacken gilt). Zum Ende hin wird das ganze sogar schon fast unerträglich und man MUSS einfach wissen, wie denn nun alles zusammenhängt.
Und da gelingt es Arne Sommer prima die einzelnen Puzzleteile logisch und nachvollziehbar zu verknüpfen. Ohne Frage ein sehr gelungener Kriminalplot, der dank der agierenden Charaktere und der eingestreuten Running Gags so richtig lebendig wird.

Die zum Einsatz kommende Musik ist von guter Qualität, einzig etwas eintönig mit der Zeit. Da dürfte es gerne etwas mehr an Abwechslung geben. Die Ferien- und Strandstimmung kommt dank einer guten Effektkulisse zu jedem Zeitpunkt problemlos auf. Eine Ausnahme sei aber auch genannt. Das Mückengeräusch ist doch etwas penetrant und auch nicht so hundertprozent das, was ich höre, wenn ich eine Mücke im Zimmer habe. Allerdings habe ich da auch schon weitaus deplatziertere Geräusche in Hörspielen gehört. Großartig ins Gewicht, so dass es den Hörgenuss stören würde, fällt das hier nicht.

Das Hörspiel wartet zudem mit einigen bekannteren Sprechern in den Nebenrollen auf. So hört man zum Beispiel Edgar Bessen, Jennifer Böttcher, Tina Eschmann und Jürgen Holdorf.

Fazit: Nicht ganz perfekt zwar, aber doch sehr gut fällt dieses Abenteuer des blinden Detektivs aus. Der Fall braucht ein wenig, um richtig in Schwung zu kommen, zeichnet sich dann aber durch hohe Qualität aus. Langweilig wird einem während der gesamten Spieldauer dank der wunderbar ausgearbeiteten Charaktere zu keinem Zeitpunkt. Im Gegenteil.

Note 1-


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Mark Bremer Peter Lundt
Elena Wilms Anna Schmidt
Carin Abicht Elli Pupke
Jennifer Böttcher Rosa Beth
Jürgen Holdorf Sandro Boisen
Edgar Bessen Zacharias Ypsilon
Tina Eschmann Tanja Boisen
Colin Solman Stephen Graves
Almuth Galach Bankangestellte
Hilmar Mühlig Bankangestellter
Uta Dänekamp Kostümverleih
Celine Fontanges Strandnachbarin
Michael Walz Polizist


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension10 von 10


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe