Titel-Details

» John Sinclair » 006) Schach mit dem Dämon
Cover - Schach mit dem Dämon

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» John Sinclair hat Geburtstag. Doch was eine ausgelassene Party mit seinen Freunden werden sollte, wird zum Auftakt einer gnadenlosen Hetzjagd. Der Dämon Octavio entführt Suko, Jane, Bill und Sheila in eine Schreckensdimension der Monster und Mutanten. John hat nur eine Möglichkeit, das Leben seiner Freunde zu retten: Er muß um sie spielen. In einem atemberaubenden Showdown, der Raum und Zeit sprengt, entscheidet sich, wer das Schachspiel mit dem Dämon überlebt!
» Buch/Script: Jason Dark
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 59 Minuten
» ISBN: 9783785711118

» eine Produktion von Lübbe AudioWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Jetzt hören auf Napster

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

John Sinclair (006) Schach mit dem DämonJanus war ein Idiot! So tönt Octavio, ein Dämon, dem nachgesagt wird, dass er noch wesentlich mächtiger ist als es Janus war und der es sich ebenfalls zum Ziel gemacht hat dem Geisterjäger die Lebenslichter auszublasen. Bill Conoly plagen einen Abend vor John Sinclairs Geburtstag üble Befürchtungen und irgendetwas seltsames scheint es mit dem Schachspiel auf sich zu haben, das als Geburtstagsgeschenk für John gedacht ist. Der nächste Tag beginnt auch direkt mit einem mysteriösen Anruf im Hause des Geisterjägers. Allerdings ist es kein Gratulant, sondern jemand der verkündet, dass dies für John Sinclair der letzte Tag auf Erden sein würde. John ist infolge äußerst besorgt, doch fast scheint es so, als ob die Befürchtungen unnötig waren. Dann jedoch schlägt die Brut der Hölle gnadenlos zu und entführt Johns Freunde in eine Parallelwelt. Wird der in der Hölle so gefürchtete Sohn des Lichts seine Freunde retten können?

Den ersten richtigen Shocker gibt es diesmal direkt im Vorspann, wenn sich die Stille des Abends durch das Erscheinen des Dämons urplötzlich in Chaos verwandelt. Hier ist der Überraschungsmoment in Zusammenspiel mit den Effekten wirklich gekonnt eingesetzt und ich gestehe, dass ich an dieser Stelle beim ersten Hören heftig zusammengezuckt bin. Als richtige Gruselserie mit Gänsehaut-Effekt kann man John Sinclair aber nicht bezeichnen. Dafür ist der Trash-Faktor einfach zu hoch und es fehlt ein wenig der ernsthafte Charakter, der vielleicht eher dazu führen würde, dass einem langsam eine Gänsehaut über den Rücken kriecht. Dafür bekommt man aber richtig knackige Action geboten, die gekonnt mit lockeren Sprüchen ganiert wird, ohne aber, dass das ganze zu aufgesetzt und lächerlich wirkt. Für Spannung ist gesorgt, wenn auch am Schluss das Kreuz mal wieder für die Entscheidung sorgt. Alles in allem dauert es recht lange bis die Mächte der Finsterniss endlich losschlagen, aber genau das trägt hier ganz geschickt dazu bei, dass man es mit einem stetig ansteigenden Spannungsbogen zu tun hat, bei dem das Unheil schleichend seinen Lauf nimmt, um am Ende in einem großen Finale alles zu geben. Die Story selbst zählt mit Sicherheit nicht zu den schlechtesten der Reihe, wenn ich auch die beiden vorangehenden Hörspiele in diesem Punkt ein klein wenig stärker einstufen würde.

Gekonnt wird - wie schon erwähnt - mit Musik und Effekten gespielt und ein Klangteppich erzeugt, der absolut perfekt zum Geschehen passt. Gerade in Punkto Schockeffekte kann sich diese Produktion sehen lassen. Das ist auf alle Fälle eine der ganz großen Stärken der Serie. Hier wird es laut, hier fegt man die Boxen richtig durch. Immer wieder schön ist auch die Ansage, die Fred Bogner übernimmt und welche wirklich eine geniale Idee darstellt und meines Wissens bis zum damaligen Zeitpunkt so auch in Hörspielen noch nicht (oder allenfalls ganz selten) zu hören war.

Damit sind wir auch schon mitten bei den Sprechern gelandet. Das Duo Kerzel-Glaubrecht leistet einen weiterhin erstklassigen Job. Da macht das zuhören wirklich Spaß. Sehen bzw. hören lassen können sich aber auch die weiteren Sprecher. Neben 'alten' Bekannten wie Martin May (Suko), Franziska Pigulla (Jane Collins), Karl-Heinz Tafel (Sir Powell) und Detlef Bierstedt (Bill Conolly) darf man sich diesmal besonders über Udo Schenk als Dämon Octavio freuen, obwohl dies nicht sein erster Auftritt als Bösewicht ist. Er steht seinem Vorgänger Janus in nichts nach. Bleibt letztendlich also nur eines zu sagen: gelungen!

Fazit: Die Edition 2000 ist wohl nicht unbedingt das, was man als Gruselserie im eigentlichen Sinne bezeichnen kann. Jedoch weiß die Produktion auf andere Weise gut zu unterhalten. An Schockeffekten mangelt es mit Sicherheit nicht, so dass zumindest für 'Gruselersatz' gesorgt ist. Es geht actionreich kurzweilig und spannend zur Sache. Also alles in allem also nichts, was es zu bemängeln gäbe. Denn, dass John Sinclair einfach höchst trashig ist, dürfte ohnehin jedem klar sein. Wer sich darauf einlassen kann, bekommt nach wie vor gute Unterhaltung geboten.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Frank Glaubrecht John Sinclair
Joachim Kerzel Erzähler
Martin May Suko
Franziska Pigulla Jane Collins
Karl-Heinz Tafel Sir Powell
Birgitta Weizenegger Sheila Conolly
Detlef Bierstedt Bill Conolly
Udo Schenk Octavio
Fred Bogner Ansage
Henning Bornemann König
Thomas Friebe Malko
Stephan Runge Mike Bonetti


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe