Titel-Details

» Jekyll P.I. » 002) Seelenfänger

Cover - Seelenfänger

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Ein Seelenfänger ist aus den Schattenwelten entkommen und hält sich auf dem Anwesen von Lord Drake versteckt. Aus dem Nichts attackiert er seine Opfer und saugt ihnen den Verstand aus. Da er jede beliebige Gestalt annehmen kann, weiß Henry Jekyll lange Zeit nicht, wer sein wirklicher Gegner ist. Schließlich wird der Privatdetektiv selbst ein Opfer des Seelenfängers. Ohne jede Erinnerung wird er in das Sanatorium von Doktor Jumper gebracht, der ihn für schreckliche Experimente missbraucht. Doch Jekyll erhält Beistand – von unerwarteter Seite!
» Regie: Dennis Rohling, Michael Eickhorst
» Musik: Dennis Rohling
» Buch/Script: Andreas Laufhütte, Dennis Rohling
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2009-07-11
» eine Produktion von HörplanetWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Jekyll P.I. (002) SeelenfängerHelen beendet gerade ihren Dienst im Hause Drake. Kurz nachdem sie die nächtlichen Straßen Londons betreten hat, vernimmt sie ein Geräusch und sieht sich einen Augenblick später unbegreiflichem gegenüber. Am nächsten morgen findet sie sich in der Nervenheileinstalt unter Obhut von Dr. Jumper wieder.
Scotland Yard bekommt von diesem seltsamen Fall Wind und setzt den Privatdetektiv Henry Jekyll auf die Ermittlungen an. Ob er mehr über die Hintergründe wird herausfinden können?

Dass man nicht sofort mit der Hauptfigur in die Geschichte einsteigt, sondern einen kurzen Appetizer voran stellt, der die Einleitung für die folgenden Ereignisse darstellt, ist nichts unbedingt neues. Im Idealfall geschieht das ganze so, dass es die Spannung bereits in den ersten Minuten anheizt, um diese danach abrupt wieder zurückzunehmen. Noch idealer ist es, wenn man mit dem kurzen Intro noch nicht allzu viel verrät und die Verbindung zwischen diesem und der ansetzenden Story nicht sofort allzu offensichtlich ausfällt.
Dies gelingt hier leider nicht. Für meinen Geschmack gerät der erste Auftritt des Seelenfängers doch eher unspektakulär und nimmt vor allem Dingen schon sehr viel vorweg. Da bleibt für die sich anknüpfende Ermittlungen in den nächsten Minuten erstmal nicht allzu viel übrig, das einen wirklich neugierig machen würde. Dies gelingt aber glücklicherweise doch recht bald wieder, in etwa zu dem Zeitpunkt als die ersten Käfer ins Spiel kommen. Der Abstieg in den Brunnen leitet eine Phase ein, die sowohl ereignisreicher ist als auch neue Impulse bringt. Die Spannungskurve steigt kontinuierlich an und mit der Szenerie in der Nervenheilanstalt gegen Ende setzt man wahrhaftig ein böses Highlight, zu dem vor allem die Interpretation Lutz Riedel einiges beitragen kann.
Damit können die abschließenden Kämpfe am Ende leider nicht mithalten, denn auch wenn es dort ohne Frage ordentlich zur Sache geht, packt es einen doch nur bedingt.

Die Umsetzung ist gefällig. Die Geräusch- und Soundkulisse wirkt stimmig, ebenso die Musikauswahl, die das leicht düstere Stimmungsbild recht gut unterstreicht. Hier und da wäre vielleicht noch etwas mehr Ausdruckskraft schön, aber das ändert nichts am insgesamt positiven Eindruck. Lediglich, dass zwischen den einzelnen Szene die Ausblendung der Musik stets ziemlich hart und abrupt ausfällt, empfinde ich als etwas unschön.

Oliver Felds Stimme zählt vielleicht nicht unbedingt zu den typischen Erzählerstimmen (insofern man soetwas überhaupt vernünftig definieren kann), was ich aber grundsätzlich als angenehme Abwechslung empfinde. Allerdings kommt er mir gerade in den actionreichen Szenen durchgehend zu emotionslos rüber, was mitverantwortlich dafür ist, dass diese einen nur bedingt mitreißen können.
Durchgehend gute Sprecher tummelten sich für dieses Hörspiel im Studio, einige allerdings etwas herausragender als andere: zum einen der schon erwähnte Lutz Riedel, zum anderen Robert Missler in der Hauptrolle.

Fazit: Ein Gruselkrimi, der insgesamt nette Unterhaltung bietet. Die Geschichte, die man zu erzählen hat ist sehr solide, man hätte allerdings einige Spannungspunkte noch intensivieren können. Gerade in der zweiten Hälfte gibt es aber einige sehr schöne Momente, welche die bisweilen etwas maueren Phasen aufzuwiegen wissen.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Robert Missler Henry Jekyll / Edward Hyde
Oliver Feld Erzähler
Michael Pan Inspektor Albert
Marion von Stengel Emily Dragon
Carmen Molinar Rebecca
Andreas Otto Tim
Christiane Marx Helen
Daniel Ratthei Patrick
Karen Schulz-Vobach Susan
Ralf Mertens Seelenfänger
Jürgen Kluckert Isidor Drake
Bea Kopyto Ira Drake
Christel Merian Lady Margaret
Lutz Riedel Doktor Jumper
Sascha Rotermund Irrenwärter


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerspieltipps.netDirektlink zur Rezension11 von 15
»www.hoerspielhoelle.deDirektlink zur Rezension12 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe