Titel-Details

» Sternenschweif » 005) Sternenschweifs Geheimnis
Cover - Sternenschweifs Geheimnis

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Die Zauberkräfte von Lauras magischem Pony haben schon vielen Freunden in Not geholfen, doch jetzt werden sie auf unerklärliche Weise immer schwächer. Laura hat Angst, ihr geliebtes Einhorn für immer zu verlieren. Wird sie das Rätsel lösen können, um Sternenschweif zu retten?
» Umfang (CDs): 1
» Dauer: 62 Minuten
» ISBN: 9783803236043

» eine Produktion von USM AudioWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Sternenschweif (005) Sternenschweifs GeheimnisSternenschweif ist wahrlich ein außergewöhnliches Pony. Denn mit einem einfachen Zauberspruch Lauras verwandelt es sich in ein Einhorn mit magischen Kräften, das sogar sprechen kann. Dieses Geheimnis teilen aber nur die beiden. Gemeinsam unternehmen sie die tollsten Ausritte. In besonderen Steinen ist es Sternenschweif möglich andere Menschen zu beobachten. Als Laura ihn darum bittet, bei ihren Freundinnen nach dem Rechten zu sehen, kommt er dieser ohne lange zu überlegen nach. Tatsächlich scheint eine alles andere als gut aufgelegt. Die Bruchrechnungen im Matheunterricht bereiten ihr im Gegensatz zum Rest der Klasse große Schwierigkeiten. Zudem hat sie Angst von den anderen deswegen verspottet zu werden.
Für Laura ist ganz klar, dass sie helfen will. Und das soll kein Einzelfall bleiben. Doch eines Tages scheint etwas mit Sternenschweif nicht zu stimmen. Er wird immer müder und schlapper und keiner weiß, was mit ihm los ist...

Vier Folgen sind bereits erschienen, das mir vorliegende fünfte Abenteuer bietet eine nette, wenngleich nicht bahnbrechende Geschichte. Aber das wird wohl auch niemand so erwarten, denn Titel, Beschreibung und Aufmachung machen bereits sehr deutlich in welche Richtung das ganze steuert und an wen es in erster Linie gerichtet ist. Allzuviel aufregendes passiert über lange Strecken nicht. Es sind vornehmlich kleinere Alltagsgeschichten, die daraus resultieren, dass Laura ihren Freunden helfen möchte.
Mit Sternenschweifs plötzlicher Mattheit beginnt es etwas interessanter zu werden. Wobei dies sicherlich genausowenig eine Wendung darstellt, die nicht schnell durchschaut ist.
Insgesamt bleibt die Handlung abwechslungsreich, so dass sich trotz der mit Ausnahme des Höhepunktes am Ende wenig aufgeregten Story, mit Blick auf die Zielgruppe eine solider Unterhaltungswert ergibt.

Die Darbietungen der Sprecher hinterlassen bei mir ein etwas durchwachsenes Bild.
Beginnen wir mit den Hauptfiguren. Zum einen die Erzählerin, die öfters zum Einsatz kommt und solide agiert, allerdings nicht in besonderer Weise herauszustechen vermag. Anita Hopt als Laura macht mir insgesamt einen etwas zu überdrehten Eindruck, was vor allem deswegen zustande kommen dürfte, weil die Stimmlage künstlich an die Alterstufe angepasst werden muss, was aber nicht vollständig gut geht. Zum dritten ist da der Sprecher von Sternenschweif - Henry Dahlke - der mir von den dreien am besten gefällt. Und trotzdem entspricht diese Stimme nicht so ganz dem, was ich mir unter dem magischen Einhorn vorgestellt hatte.
Beim Rest des Casts schafft es niemand besonders herauszustechen. Einige wirken außerdem noch etwas hölzern.
Summa summarum ein ausreichender Gesamteindruck in diesem Bereich.

Bei ein paar Szenenüberblendungen habe ich mich doch sehr über die plötzlich eintretende Stille gewundert. Warum wird hier denn nicht mit Musik gearbeitet? Wirkt fast so, als wenn man etwas vergessen hätte.
Wenn sie eingesetzt wird, dann etwas unauffällig. In einem Jugendhörspiel dürfte man durch die Schaffung einer individuellen Klangkulisse aber eine viel festere Bindung zustande bringen als es so der Fall ist. Somit ist die Bezeichnung verschenktes Potential nicht die verkehrteste.
Das kann man ähnlich auch auf die Geräuschkulisse übertragen, bei der die Auswirkungen zwar nicht allzu dramatisch sind, zumal auf das wesentliche geachtet wird, im Detail findet man aber immer wieder Verbesserungsmöglichkeiten.

Am Ende gibt es dann noch kleine Vorschau auf die nächste Hörspielfolge, zu der ich in Kürze ebenfalls meine Eindrücke wiedergeben werde.

Fazit: Solide, unterhaltsame Kost für die Zielgruppe, die aber noch etwas detaillreicher und liebevoller umgesetzt sein könnte. Die Geschichte dürften Mädchen im Alter von 6 bis 12 sicherlich Spaß bereiten.

Note 3


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Annette Gunkel Erzählerin
Anita Hopt Laura
Henry Dahlke Sternenschweif
Moritz Steinmann Max
Brigitte Simons Mrs Foster
Erik Borner Mr Forster
Maja Sommer Mel
Max Wanko Tierarzt
Heinz Harth Mr Noland
Mona Friedel Jessica
Hendrik Geist David
Manuel Karakas Davids Vater
Heinz Harth Vorleser aus dem Einhornbuch
Barbara van den Speulhof Mels Mutter
Manuel Karakas Mr Parker
Anne Georgio Vorschautext


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerspielhoelle.deDirektlink zur Rezension7 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle