Titel-Details

» Einzelhörspiel » 000) Schwarzes Gold
Cover - Schwarzes Gold

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Die stillgelegte Kohlemine von Aberfoyle in Schottland birgt ein lange vergessenes Geheimnis. Wollen tatsächlich geisterhafte Wesen die Suche nach neuen Kohleflözen verhindern oder verbirgt sich etwas anderes hinter den seltsamen Vorkommnissen?
Als der Ingenieur James Starr unerwartet einen seltsamen Brief erhält und zur seit 10 Jahren stillgelegten Mine aufbricht, ahnt er nicht, welch lebensbedrohliche Folgen sein Handeln für ihn selbst und andere nach sich zieht. Als er die wahren Hintergründe der unerklärlichen Geschehnisse entdeckt, ist es beinahe zu spät ... Erleben Sie eine packende Abenteuergeschichte aus der Feder des phantastischen Jules Verne, und lassen Sie sich in eine Klangwelt tief unter der Erde entführen!
» Produktion: Hoerbucht 2008, dsp media, Neuse, Haas
» Regie: Jan-Soeren Haas, Nicola Neuse
» Musik: Jan-Soeren Haas, Mac Styran
» Buch/Script: Jan-Soeren Haas, Nicola Neuse
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2008-12-02
» eine Produktion von HoerbuchtWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Einzelhörspiel (000) Schwarzes GoldJules Verne ist ein Name, an dem eigentlich keiner vorbeikommt. Den größten Grad an Bekanntheit haben gewiss die Geschichten "In 80 Tagen um die Welt", "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" und "20.000 Meilen unter dem Meer" erlangt. Doch Verne hat weit mehr an Erzählungen verfasst. Eine davon nimmt sich das Label "Hörbucht" in seiner ersten Hörspiel-Produktion vor. Titel: "Schwarzes Gold".

Hinter dieser metaphorischen Umschreibung verbirgt sich nichts anderes als Kohle. Vor vielen Jahre wurde die Kohlegrube in Aberfoyle geschlossen, an der hunderte von Arbeitsplätzen hingen. Heute, nach über 10 Jahre erhält James Starr einen Brief eines alten Freundes, der die Mine nie ganz aufgegeben hat und nun eine Entdeckung gemacht hat, die einen möglichen Neubeginn bedeuten könnte. Doch es scheint jemanden zu geben, der genau das um jeden Preis verhindern will. In der Tiefe der Dunkelheit beginnt sich dramatisches abzuspielen...

Bei der Einstiegsphase lässt man sich Zeit - vielleicht eine Spur zu viel, denn bis dieses Abenteuer so richtig in Schwung kommt, vergeht ein gutes Stück Zeit. Bei der Inszenierung vermittelt sich recht schnell die Wahl eines eher klassischen Erzählstils. Während ich mir am Anfang zwar noch gedacht habe, dass das alles vielleicht doch eine Spur zu bieder ausfallen könnte, so muss ich am Ende doch attestieren, dass dieser Weg für ein solches Abenteuer genau der richtige war.
Nach dem noch etwas ruhigen, aber bereits erste Schatten werfenden Beginn wird es Stück für Stück interessanter und erste unheimliche Höhepunkte lassen nicht allzu lange auf sich warten. Im folgenden soll das Tempo in Zusammenhang mit verschiedenerlei Wendungen und Entwicklungen immer wieder variieren. Es gibt weder dauerhafte actionreiche Passagen noch zu lange Strecken, in denen wenig aufregendes passiert. Die ein oder andere kleinere Länge lässt sich zwar nicht leugnen, insgesamt ist das aber eine Mischung, die gut zu unterhalten versteht. Inhaltlich stellt das alles ohnehin eine überzeugend gestrickte Geschichte dar, wie man es von Jules Verne auch nicht anders erwartet.

Die akkustische Umsetzung mittels Effekten und Musik wirkt gelungen. Nicht jedes Label startet mit einer so sicheren Darbietungen. Das reicht von den reinen Effekten und Geräuschen unter Tage, die sehr authentisch durch gezielten Einsatz von Hall oder dem stetig leisen Tropfen von Wasser bewerkstelligt werden, hin zu den sehr spannungsfördernd eingesetzten Musikstücken. Den bekanntesten Sprecher hat dieses Hörspiel mit Ernst-August Schepmann aufzubieten. Die restlichen Namen sind im Hörspielsektor nicht ganz so präsent, aber das allein sagt natürlich wenig aus. Und bis auf Dörte Becher als Nell wissen letztlich alle Schauspieler ihre Rollen gut auszufüllen. Um auf die eine Ausnahmen etwas genauer zu sprechen zu kommen: zwar ist es gewiss gewollt, dass Nell aufgrund ihrer Vergangenheit nicht so normal spricht wie der Rest, aber trotzdem empfinde ich diese Darbietung als nicht durchgehend überzeugend.

Fazit: Gute, abwechslungsreiche Abenteuer-Geschichte. Jules Verne-Fans kommen ganz sicher auf ihre Kosten.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Dieter Brandecker Erzähler
Christoph Bautz Harry Ford
Christoph Maasch James Starr
Ernst-August Schepmann Simon Ford
Dörte Becher Nell
Fabian Sattler Jack Ryan
Verena Plangger Madge Ford
Frank Ferner Sir Elphiston
Christian Ballhaus Silfar
Rudolf Porsche Mc Kellen


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerspieltipps.netDirektlink zur Rezension11 von 15
»www.hoerspielhoelle.deDirektlink zur Rezension11 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe