Titel-Details

» Die schwarze Sonne » 009) Die Herren der Welt

Cover - Die Herren der Welt

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

11 / 15

» Sind die Erkenntnisse der bizarren Experimente der okkulten Orden des 19. Jahrhunderts von den Nationalsozialisten aufgegriffen und in fortführende Forschungen vom amerikanischen CIA eingeflossen?

Ein Nachfahre von Adam Salton wird diese Frage unter Einsatz seines Seelenheils beantworten, als er in die Psychiatrische Klinik des Dr. Cameron eingewiesen wird.
» Produktion: Günter Merlau
» Buch/Script: Günter Merlau
» Umfang (CDs): 1
» ISBN: 9783939600619

» VÖ: 2009-11-06
» eine Produktion von LauschWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die schwarze Sonne (009) Die Herren der WeltViel zu lange haben wir auf die Weiterführung von Lauschs "Die Schwarze Sonne" warten müssen, die inhaltlich gewiss mit zum anspruchsvollsten zählt, was man momentan auf dem Hörspielmarkt finden kann.

In den vergangenen acht Episoden hat man eine hochkomplexe Welt ersonnen, die in völlig unterschiedlichen Zeiten und Handlungsebenen abläuft. Mit Adam Salton und Nathaniel de Salis hat man zwei Protagonisten kennengelernt, die bisher in jeder Episode aufgetaucht sind, allerdings nichts stets das Zentrum der Ereignisse waren. So ist es auch diesmal.

Allein das Geheimnis, welches die Familie Salton umgibt ist für sich betrachtet schon so groß, dass man damit problemlos eine ganze Hörspielserie füllen könnte. Doch damit begnügt sich Lausch, genauergesagt Günter Merlau, der für die Drehbücher zuständig ist, nicht.
Eines der Kernthemen der neunten Folge ist eben dieses Geheimnis der Saltons. Da man aber quasi überhaupt nicht erahnen kann, in welche Richtung sich die Gesamtgeschichte noch entwickeln wird, sind die Erwartungen auch sehr unkonkret. Das einzige, was ziemlich konkret ist, ist das Fiebern nach neuen Erkenntnissen, nach dem Entdecken neuer Querverbindungen und nach einem tieferen Blick in das Dunkel der Mysterien. Doch all dies bekommt man allenfalls in Form von Andeutungen geboten, die nicht ganz leicht zu deuten sind. Ein Moment sticht hier ganz besonders heraus, den man eventuell sogar zu den Schlüsselszenen der Reihe rechnen kann, und der einen als Hörer schon ziemlich zermartert.

Und es soll noch eine neue Handlungs- und Zeitebene geben, der kurz nach dem Ende des zweiten Weltkriegs zu Zeiten der Nürnberger Prozesse angesiedelt ist. Dort wird man wiederum mit neuerlichen Vorgängen konfrontiert, die ganz offensichtlich im Zusammenhang zu dem stehen, was wir bereits zu einer anderen Zeit an einem anderen Ort zu hören bekommen haben, welche man aber dennoch nicht vollständig zu entschlüsseln in der Lage ist.

So schreitet die Geschichte stets weiter voran, fasziniert, liefert immer neue Puzzleteile, aber das Motiv ist weiterhin nicht klar zu erkennen. Nur noch drei Folgen hat man Zeit, dies alles zu einem großen Ganzen zu verflechten. Eine große Herausforderung. Die letzten Minuten sind fast schon die interessantesten und da ist es doppelt fies, dass man so unvermittelt abbricht. Hoffentlich lässt man die Hörer diesmal nicht ganz so lange mit der Fortsetzung warten. Denn nach diesem Ende dürften die meisten Fans der Reihe noch heißer sein als zuvor.

Ein Themengebiet, welches sich wie ein roter Faden durch alle Ebenen dieses Hörspiels zieht sind die Wissenschaften und Parawissenschaften. Eines der Highlights aus erzählerischer Sicht ist gewiss der faszinierende Auftritt Nicola Teslas mit seinen Errungenschaften im Bereich des Wechselstroms.

Zu Anfang habe ich sie schmerzlich vermisst, am Ende tritt sie dann schließlich doch in einer leichten Variation wieder auf: die so eindringliche Titelmelodie der Reihe.
Als Untermalung während des Hörspiels setzt Günter Merlau auf feine, unaufdringliche Musik, die aber ststs sehr präsent ist und die Dialoge wunderbar betont und in ihrer Wirkung unterstützt.

Entsprechend der weitgefächerten Handlungsebenen gibt es auch einen umfangreichen Sprechercast. Es ist diesmal schwer, jemanden besonders herausheben zu wollen. Da ist natürlich das großartige Duo Christian Stark und Harald Halgardt, da ist ebenso die Figur des Nicola Tessla, basierend auf dessen realem Vorbild und da ist der in eine ganz ähnliche Kategorie fallende Rudolf Hess, der einen vor allem gegen Ende mit seinen Enthüllungen völlig in seinen Bann schlägt.

Fazit: Die Serie bleibt im hohen Maße anspruchsvoll und schwer vorherzusehen. Viele Geheimnisse bleiben weiterhin ungelüftet und dennoch schlägt einen der Verlauf absolut in seinen Bann. Mal sehen, wie man in den verbleibenden drei Folgen die vielen Fäden miteinander verknüpft.

Note 1-


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Christian Stark Adam Salton
Harald Halgardt Nathaniel de Salis
Reinhilt Schneider Arabella March
Günter Merlau William Salton
Cornelia Dörr Emily Salton (alt)
Gwenyth Dimonye Emily Salton (jung)
Konradin Kunze Richard Salton
Helmut Gentsch Rudolf Hess
Peter Woy Ewen Cameron
Peter Weiß Allen Dulles
Christoph Memmert Nikola Tessla
Christian Stark Brankyah
Stefan Brentle Arthur Salton
Wolfgang Bahro Johan Berger
Jens Pfeifer Karl Ernst Haushofer
Lutz Riedel Rudolf von Sebottendorf
Simona Pahl Maria Ortisch
Martin Schleiss Chime
Peter Tabatt Obergruppenführer
Peter Groeger Pfarrer
Dorothea Hagena Sekretärin
Nico Olsen SS-Soldat Heinrich
Florian Pfarr US-Soldat
Andi Luke La Cubbe Bachim


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle