Titel-Details

» Lady Bedfort » 003) und der Tod auf der Weide
noch kein Cover verfügbar

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Der Tod geht um auf den Weiden Broughtons. Immer häufiger verschwinden nachts Schafe. Schnell haben die Hirten einen Schuldigen gefunden - den alten Mr. Radok und seine Hunde. Inspektor Miller bittet Lady Bedfort und ihren Butler Max um Hilfe. Und schon bald erkennen die drei, dass mehr hinter dem Verschwinden der Schafe steckt.
» Buch/Script: John Beckmann
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2007-05-18
» eine Produktion von HörplanetWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Lady Bedfort (003) und der Tod auf der WeideSchafe verschwinden spurlos auf der Weide von Hirte Kennard. Er hat die Hunde eines Nachbarn im Verdacht, von denen bekannt ist, dass sie schon desöfteren zu nächtlichen Streifzügen ausgebüchst sind. Als bei der nächsten abendlichen Zählung wieder eines seiner wollenen Vierbeiner fehlt, droht er die Hunde zu erschießen, wenn nicht Inspektor Miller für Ordnung sorgt. Dieser zieht Lady Bedfort als Einheimische hinzu, in der Hoffnung mit deren Hilfe den aufgebrachten Schäfer zu beruhigen. Bei den Ermittlungen fällt der Verdacht Lady Bedforts zunächst auf einen anderen Hirten. Doch ob das wirklich die richtige Spur ist?

Die Story ist grundsätzlich recht nett und im großen und ganzen sehr unterhaltsam. Aber dennoch konnte mich "Der Tod auf der Weide" nicht so überzeugen, wie es bei den ersten beiden Hörspielen der Serie der Fall war. Dies mag daran liegen, dass der Fall, den es hier zu lösen gilt, insgesamt sehr harmlos und wenig mitreißend ist, zum anderen aber auch daran, dass inhaltlich nicht übermäßig viel passiert und es am Ende auf das hinausläuft, was man eigentlich schon recht schnell vermutet. So fällt dieses Abenteuer Lady Bedforts hinter das Rätsel um die Witwenkreuzung und auch ein wenig hinter den ersten Fall zurück. Um es aber nochmals zu betonen: Schlecht ist das Hörspiel deswegen keineswegs. Man wird in den etwa 40 Minuten solide unterhalten und große Langeweile kann bei dieser kurzen Laufzeit, die hier völlig ausreicht, ebensowenig aufkommen. Das Problem ist diesmal einzig der Plot, welcher mich nicht so recht mitzureißen vermochte.

Wenig neues bei der Besetzung. Um ehrlich zu sein, eigentlich gibt es in dieser Episode gar keinen neuen Sprecher zu hören. Dass die Stammbesetzung dabei ist, sollte klar sein. Barbara Ratthey als Lady Bedfort, Dennis Rohling als deren Butler Max und Santiago Ziesmer als Inspektor hamonieren prächtig. Ihnen ist es zu verdanken, dass der Unterhaltungsfaktor - trotz eines nicht ganz so starken Falls - enorm hoch ist. Olaf Weißenberg als Schäfer Kennard macht gleichfalls eine sehr gute Figur. Wieder mit dabei sind Helmut Krauss und Hendrik Riehemann, die beide solide Auftritte hinlegen.
Die Leistungen sind überzeugend und da ist es dann nicht wirklich schlimm, dass man keine neuen Stimmen zu Ohren bekommt.

Die eingespielten Musiksequenzen sind sehr atmosphärisch und passen wunderbar zur Handlung. Sicherlich darf man keine pompösen Orchesterstücke erwarten, aber das wäre hier sogar ziemlich unpassend. In Eigenregie hat Dennis Rohling eine Menge schnell ins Ohr gehender Stücke geschaffen, die der Serie eine eigene Note verleihen. Doch ist nicht alles Gold was glänzt, denn leider werden diese bisweilen a) etwas zu lang und b) vor allem zwischen den einzelnen Szenen, nicht aber in die Sprechpassagen integriert, eingespielt. Dadurch vermittelt die Musik zu sehr den Eindruck von Füllwerk, was angesichts des atmosphärischen Potentials dieser doch etwas schade ist. Mit einer noch zielgerichteteren Akzentuierung ließe sich das sicherlich weiter verbessern.
Ein Aspekt, der wieder einmal sehr gut gelungen ist, sind die Effekte, für die man absolut keine Mühen gescheut hat. Demenstprechend hört sich das alles äußerst realistisch an. So muss und sollte es sein!

Fazit: Lady Bedfort ist und bleibt Easy-Listening. Kurzweilig, unterhaltsam und mit einer Menge netter Gags am Rande. Dennoch ist esdiesmal ein nicht ganz so begeisterter Eindruck der zurückbleibt, was in erster Linie der Story anzulasten ist, da sie nicht übermäßig viel an Substanz bietet. Wie schon bei Folge eins ist vieles wieder recht vorhersehbar und der Aufhänger haut nicht so wirklich von den Socken. Das liest sich jetzt alles möglicherweise schlimmer als es tatsächlich ist, denn trotz dieser kleineren Schwachpunkte macht die Serie für Zwischendurch durchaus Spaß.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Barbara Ratthey Lady Clara Bedfort
Dennis Rohling Butler Max
Santiago Ziesmer Inspektor Miller
Olaf Weißenberg Kennard
Hendrik Riehemann McCleery
Helmut Krauss Radok


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.re-flexion-kult.deDirektlink zur Rezension6 von 10
»www.hoertipps.deDirektlink zur Rezension12 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe