Titel-Details

» TKKG » 030) Die Mafia kommt zur Geisterstunde

Cover - Die Mafia kommt zur Geisterstunde

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Das Fitness-Studio Strong wird von Verbrechern bedroht. Der ehemalige Sportlehrer Strong soll eine Schutzgebühr bezahlen. Als er sich weigert, beginnt der Krieg der Mafia, der unversehens zu einem Fall für die TKKG-Bande wird...
» Regie: Heikedine Körting
» Buch/Script: Stefan Wolf
» Umfang (CDs): 1
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

TKKG (030) Die Mafia kommt zur GeisterstundeDas neueröffnete Strong-Studio sieht sich dem Terror von Schutzgelderpressern ausgesetzt. Karl, Klößchen und Gaby, die im Fitness-Center ihres ehemaligen Lehrers trainieren, entgehen nur knapp einem Bombenanschlag. Das Ganze riecht förmlich nach einem neuem Fall für TKKG. Für den Inhaber des Studios besteht kein Zweifel, dass der Besitzer eines anderen Fitness-Centers hinter der Sache steckt, doch fehlen bislang alle Beweise für dessen Schuld. TKKG heften sich an desen Versen und können dabei sogar einen weiteren Anschlag verhindern. Jedoch lässt sich die Schutzgeldmafia davon keineswegs abbringen, sondern droht nun mit noch härterem Vorgehen, falls Strong den Geldforderungen nicht nachkommen sollte.

Knapp 40 Minuten reichen hier aus, um diese Geschichte zu erzählen. Das zeigt bereits schon, dass die Klassiker alles andere als ein Problem mit künstlichen Längen hatten. Da kann nur schwer Langeweile aufkommen, zumal inhaltlich wieder einiges geboten wird. Zu Anfang verläuft die Story recht linear und lässt damit auch keinen großen Spielraum für zufallsbehaftete Zusammenhänge. Doch ganz ohne geht es in der Serie leider nicht, so dass neben den Anschlägen auf das Fitness-Center noch ein Einbruch ins Spiel kommt, der dann mehr oder weniger im vorbeigehen gelöst wird. Allerdings mindert das den Unterhaltungswert dieser Episode nicht übermäßig. Abwechslung und Spannung ist immer wieder geboten. Die Story selbst mag zwar nicht zu den absoluten Highlights der Serie gehören, reicht aber aus, um gut zu unterhalten.

Dazu gesellen sich dann sehr gute Sprecher. Gerade die vier Hauptakteuere machten damals einfach noch eine Menge Spaß und man nahm ihnen ihre Rollen absolut ab. Als Erzähler führt Günter Dockerill mit seiner unaufdringliche und angenehmen Art zu sprechen durch die Handlung. Sehr schön ist die Besetzunng Werner Strongs mit Lutz Mackensy. Mit Wolfgang Draeger als Kommissar Glockner, Katja Brügger als Katja oder auch Hannes Fischer als Pölke hat man sehr gute Sprecher mit an Bord, die für den nötigen Spaß beim Hören sorgen. Den gefährlichen Gegenspieler darf hier André Minninger sprechen, der im Inlay als Peter Karstens aufgelistet wird. Zumindest hat man sich hier bei der Wahl eines Pseudonyms noch einigermaßen kreativ gezeigt. Ist einem der Name Peter Carsten als TKKG-Hörer doch sicherlich ein Begriff.

Die Untermalung in der Neuauflage kann durchaus mit jener in den ersteren mithalten. Die Stücke sorgen sofort für gute Laune und das überträgt sich dann natürlich auf das ganze Hörspiel. Da macht es auch gar nicht so viel, dass die Story nicht der absolute Überhammer ist. Die Umsetzung ist allemal richtig top. Und dazu darf man auch die Effekte zählen, die sich dezent ins Spiel bringen und damit sehr realistisch zum tragen kommen.

Fazit: Sehr solides Abenteuer aus der TKKG-Reihe, das Fans der Reihe auf jeden Fall einiges an Spaß bereiten dürfte, aber nicht so ganz an die Highlights wie Das Paket mit dem Totenkopf oder Die Bettelmönche aus Atlantis herankommt. Die Sprecher leisten allesamt sehr gute Arbeit und auch die Musikuntermalung trägt ihren Teil dazu bei, dass für gute Unterhaltung stets gesorgt ist. Die Handlung präsentiert sich sehr kompakt und abwechslungsreich, so dass man sich in Punkto Langeweile ebenfalls keine Sorgen zu machen braucht.

Note 2


4


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Günther Dockerill Erzähler
Sascha Draeger Tarzan
Niki Nowotny Karl
Manou Lubowski Klößchen
Veronika Neugebauer Gaby
Wolfgang Draeger Kommissar Glockner
Lutz Mackensy Werner Strong
André Minninger Mano
Hannes Fischer Pölke
Katja Brügger Katja


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»Alexander ScherflingDirektlink zur Rezension70 von 100


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle