Titel-Details

» TKKG » 029) Hundediebe kennen keine Gnade

Cover - Hundediebe kennen keine Gnade

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


MP3-Album bei Amazon herunterladen
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Die TKKG-Bande kommt wahrhaft gemeinen Verbrechern auf die Spur, als mitten in der Stadt harmlose Leute überfallen und Hunde gestohlen werden. Was steckt hinter diesen schlimmen Taten? Die TKKG-Bande greift ein und muß eine böse Niederlage einstecken! Dann plötzliche schwebt Gabys Hund Oskar in tödlicher Gefahr - und es sieht nicht so aus, als könne man ihn noch retten.
» Regie: Heikedine Körting
» Buch/Script: Stefan Wolf
» Umfang (CDs): 1
» eine Produktion von EuropaWebseite des Labels
Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

TKKG (029) Hundediebe kennen keine GnadeTelefonisch meldet sich ein Unbekannter bei Tierbesitzern, deren Vierbeiner entlaufen sind. Recht dreist fordert er eine hohe Belohnung für die Rückgabe der Tiere. Falls der entsprechende Betrag nicht locker gemacht werde, so drohe den Hunden und Katzen ein Schicksal in der Tierversuchsanstalt. Per Zufall stoßen die TKKG-Freunde auf diese Vorgänge, als sie einer völlig besorgten Hundehalterin ihren kleinen Puck zurückbringen. Auch sie hat an den Unbekannten bereits einen hohen Geldbetrag bezahlt, ihren Puck aber nicht zurückbekommen. TKKG versuchen der Masche des Betrügers Einhalt zu gebieten, doch dann gerät Oskar in dessen Hände. Werden die Freunde den Vierbeiner noch retten können?

Bei diesem Abenteuer will der Funke einfach nicht recht überspringen. An sich ist der Fall durchaus gelungen, allerdings weit davon entfernt besonders innovativ zu sein, aber doch kurzweilig und nicht übermäßig in die Länge gezogen. Es gibt aber auch mal wieder eine Reihe äußerst seltsamer Zusammenhänge, die man hätte geschickter lösen können. Zumindest beschränkt man sich aber auf einen Fall und mixt nicht gleich x Handlungsstränge auf einmal zusammen. Das Problem ist nur, dass die Handlung einen nie so richtig mitnimmt, stattdessen mehr belanglos an einem vorbeiläuft und irgendwie zu keinem Zeitpunkt richtiges Interesse wecken kann. Unter den Klassikern darf man dies zu einem der schwächeren TKKG-Hörspiele rechnen. Im Vergleich zu manch neuer Folge liegen aber immer noch Welten dazwischen.

Und das liegt mitunter auch an den Sprechern, die mal wieder einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Sascha Draeger (Tarzan), Niki Nowotny (Karl), Manou Lubowski (Klößchen) und Veronika Neugebauer (Gaby) - alle vier leisten tolle Arbeit und das zuhören macht zu diesem Zeitpunkt der Serie immer wieder viel Spaß. Wolfgang Draeger tritt zwar nur recht kurz auf, aber das reicht bereits um mal wieder zu unterstreichen, dass er als Kommissar Glockner eine echte Bereicherung ist. In den Nebenrollen findet man mit Gottfried Kramer (als Herr Haudegan) oder Stefan Brönnecke als Rocker und insbesondere mit Stephan Chrescinski (herrlich fies als Zotte) weitere hochkarätige Besetzungen.

Bei der Musik in der Neuauflage setzt man auf recht düstere Klänge. Für meinen Geschmack fast einen Spur zu düster, da so die Leichtigkeit, die den TKKG-Hörspielen sonst eher anheimwohnt, diesmal verloren geht. Zu behaupten, dass die Musikuntermalung schlecht ist, wäre aber übertrieben. Die Effekte sind mit dem Ziel eine möglichst reale Soundkulisse entstehen zu lassen eingesetzt worden und das gelingt absolut.

Fazit: Obwohl dieses Abenteuer keineswegs verkehrt ist, fehlt hier irgendetwas um richtig gefallen zu können. Zwar hat man jede Menge tolle Sprecher mit an Bord, die ihre Sache wirklich top machen und mit einer Laufzeit von etwa 35 Minuten liegt man in Sachen Dramaturgie genau richtig, da es so absolut keine Längen gibt. Und doch - der Fall wirkt diesmal nicht interessant genug, um in meinen Augen als sehr gut durchzugehen. Von daher ein eher durchschnittliches Abenteuer unter den Klassikern.

Note 3+


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Günther Dockerill Erzähler
Sascha Draeger Tarzan
Niki Nowotny Karl
Manou Lubowski Klößchen
Veronika Neugebauer Gaby
Wolfgang Draeger Kommissar Glockner
Stephan Chresczinski Zotte
Stefan Brönneke Rocker
Anne Marks-Rocke Frau Mattheil
Gottfried Kramer Herr Haudegan
Peter Faerber Herr Ziegler


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»Alexander ScherflingDirektlink zur Rezension100 von 100


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe

14.11.2018 - 02:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Das Wirtshaus im Spessart