Titel-Details

» Danger » 007) Gas
Cover - Gas

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:

Durchschnitts-Kurzwertung:

10 / 15

» Der Erste Weltkrieg verblasst langsam in der Erinnerung der Menschen. Zu lange ist es her, dass Männer in sinnlosen Grabenkämpfen, einem zermürbenden Stellungskrieg ihr Leben gelassen haben.
Dan Cartland will eben diese Erinnerung an die Bestie Krieg wachhalten.
Doch noch ehe er an einem der unbekannteren Schauplätze Flanderns mit den Ausgrabungen beginnen kann, bekommt er ein ominöses Tagebuch überreicht. Und mit dem Tagebuch die eindringliche Warnung, keinesfalls die alten Schützengräben freizulegen. Niemals dürfe das, was dort unten ist, wieder ans Tageslicht kommen...
» Buch/Script: Andreas Masuth
» Umfang (CDs): 1
» ISBN: 9783867142250

» VÖ: 2009-04-30
» eine Produktion von Maritim ProduktionenWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Sprecher

SprecherRolle
Claus Wilcke Cartland
Marco Sand Gustav
Jens Wawrczeck Hans
Christian Rode Korporal
Thomas Karallus Feldwebel
Christian Toberentz Leutnant
Jo Kern Monica
Mogens von Gadow Gerling
Ole Pfennig Cameron
Michael Tietz Willi
Hans-Georg Panczak Eberhard
Gerhard Acktun Soldat
Donald Arthur Priester
Michael Scherntaner Stabsarzt


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (1)
blackmail82 (www.hoerspiel-freunde.de) schrieb am 07.10.2009 19:49:40 Uhr
Bewertung: 10 / 15

Viel erwartet hatte ich nach dem Hören anderer Danger-Episoden ehrlich gesagt nicht. Alle bisher gehörten Folgen hatten mehr oder weniger starke Ecken und Kanten und so verhält es sich auch bei dieser Folge.

Der Rahmen der Geschichte besteht aus einer geplanten Ausgrabung auf einem alten Schauplatz des 1. Weltkrieges. Über die Kampfhandlungen gibt es nur wenige Aufzeichnungen, jedenfalls so lange, bis ein Nachfahre eines deutschen Soldaten dass Tagebuch eines an der Schlacht beteiligten Soldaten anführt und dem Ausgrabungsleiter zu lesen gibt. Er warnt nachdrücklich davor, dass Geschehene ruhen zu lassen und die Ausgrabung abzubrechen - eine Katastrophe für die langwierig und aufwändig geplante Aktion.
Im Anschluß wechselt die Story zwischen Darstellungen der Jetzt-Zeit, in der die Ausgrabung statt findet und der Zeit des 1. Weltkrieges. Wir erleben die Tagebucheintragungen als lebensiges Hörspiel.
Mir kam sofort der Verdacht, dass der Rahmen nur dazu dient die Länge des Hörspiels aufzuplustern und die Idee der Verknüpfung von damals und heute in Langeweile endet. Fehlschlag - die Verbindung gelingt sehr gut und die Übergänge sind gut gestaltet und beide Geschichten steigern sich parallel zu Ihrem Höhepunkt. Gut gemacht!
Anfänglich wirkt die Geschichte auch sehr real. Mir dem Einsatz von Senfgas kommt ein übernatürliches Phänomen ins Spiel. So ist die Serie ausgelegt, so konnte man es eigentlich erwarten. Der Realbezug hätte mir persönlich fast schon gereicht, denn zB eine Verletzungs- und "Behandlungs"-Beschreibung, ein Angriff in Zeiten des Waffenstillstands oder ein brutaler nächtlicher Mord erzeugten bei mir ausreichenden Schauer. Das Senfgas bewirkt beim Gegner jedoch mehr als nur den grausamen Tod und auch diese Wendung dürfte gefallen finden.

Macken gibt es leider trotzdem:
- Den Sprechern der Soldaten merkt man leider nicht immer an, dass sie schon seit Wochen im Schützengraben unter Dauerbeschuß liegen. Etwas schlechtere Laune und Zermürbung in der Stimme wäre angebracht gewesen.
- Die Kriegsgeräuche sind gut aber nicht perfekt, da wäre mehr drin gewesen.
- Der Musikeinsatz hakt - manche Stücke sind einfach unpassend, zB als zwei deutsche Späher die durch das Gas ermordeten feindlichen Truppen inspizieren sollen, ertönen Fanfahren und heroische Klänge. Gerade hier wäre eine düstere Untermalung angebracht gewesen.
- Auch wenn die beiden Zeitebenen gut verwoben sind - so richtigen Sinn ergibt die Jetzt-Zeit in der Geschichte nur bedingt. Über den Einsatz könnte man gut streiten.


Unterm Strich für mich eine gute Folge, die mich streckenweise richtig gefesselt hat, mit kleinen Ecken und Kanten. Liegt über dem Seriendurchschnitt und wen die Inhaltsbeschreibung interessiert darf auch gerne hören! Kriegshörspiele gibt es sehr wenige, von daher sicher auch mal aus reiner Neugier, wie Maritim die Thematik, angeht, sicher nicht uninteressant.
Durchschnittliche Userwertung: 10 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse
(wird nicht veröffentlicht, bitte beachte unsere Datenschutzerklärung)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

18.02.2019 - 22:57: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Dark Life - Nowbacks Geheimnisse

14.02.2019 - 20:16: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Knickerbockerbande - Der Schrei der goldenen Schlange

13.02.2019 - 15:23: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Drizzt - Der Wächter im Dunkel

09.02.2019 - 15:15: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Gruselserie (H.G. Francis) - Die Nacht der Todesratte

06.02.2019 - 19:52: hoerspiel3.de hat folgende Produktion bearbeitet: Mitschnitt - Haus am See

06.02.2019 - 00:48: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: The SATCHMO Trilogy - Part 3 - Auf dem Planeten Tourette

05.02.2019 - 22:17: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Point Whitmark - Hauptrolle: tot

27.01.2019 - 17:51: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe

23.01.2019 - 01:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Sacred - Der Schattenkrieger

16.01.2019 - 18:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Mitschnitt - Haus am See