Titel-Details

» Professor Zamorra » 003) Das Schwert des Vampirs
Cover - Das Schwert des Vampirs

Wenn du uns unterstützen möchtest, bestelle bequem online über folgende Partnerlinks:


Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Torre Gerret holt zum großen Schlag aus! Es gelingt ihm, das perfekte Faustpfand gegen den Meister des Übersinnlichen in seine Gewalt zu bringen, und er stellt Zamorra ein grausames Ultimatum! Währenddessen ereignen sich seltsame Dinge in der Ruine von Spooky-Castle: Don Cristoferos Diener findet ein geheimnisvolles Schwert...
Das Schwert des Vampirs!
» Produktion: Mario Cuneo
» Regie: Mario Cuneo
» Musik: Carsten Bohn, Mario Cuneo, Nenad Lautarevic
» Buch/Script: Werner Kurt Giesa, Chris Alleander
» Umfang (CDs): 1

» VÖ: 2009-02-27
» eine Produktion von delicious media productsWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Professor Zamorra (003) Das Schwert des VampirsWirklich überzeugen konnten mich die beiden ersten Hörspiele noch nicht. Es war allerdings in Folge 2 bereits eine Steigerung gegenüber dem ersten Teil spürbar. Und so bestand die berechtigte Hoffnung, dass man für Folge 3 nochmals eine ordentliche Schippe drauflegen konnte und so ein gutes Gruselhörspiel abzuliefern. Das gelingt aber leider nicht.

Man greift sich zu den bereits begonnenen Fäden noch einen weiteren heraus. Damit werden wir als Hörer direkt zu Beginn konfrontiert und als Start ins Hörspiel ist das ganze nicht unbedingt günstig. Die Szene wirkt alles in allem etwas unnatürlich und künstlich, was aber nicht nur an der altertümlichen Sprache liegt. Der Strang um Don Christofero - eigenartigerweise in irgendeiner vorverwandtschaftlichen Beziehung zu Professor Zamorra, nur das dieses Wort in Christoferos beinahe ebenso unaussprechlich langem Name wie der des neuen deutschen Wirtschaftsministers mit einem R statt zwei R's geschrieben wird. Eine wichtige Verbindung? Man weiß es nicht so recht und irgendwie scheint es auch eher egal zu sein. Fragt sich nur, weshalb man es überhaupt erwähnt? Um den Hörer zu verwirren? Im Verlauf macht man es sich jedenfalls leicht und bleibt bei der Nennung des oben stehenden Vornamens - und das ist wohl auch die richtige Entscheidung. - Okay, leicht abgeschweift. Nochmals zurück: Der Strang um Don Christofero, welcher sich um das titelgebende Schwert des Vampirs dreht, erweist sich als viel zu durchsichtig und fühlt sich aufgrund des fehlenden sinnvollen Zusammenhangs zu den bisherigen Geschehnissen eher wie ein überflüssiges Anhängsel an, das eher langweilt als das Hörspiel bereichert.

Viele Schaltstellen sollen Spannung und Tempo erhöhen, was prinzipiell die richtige Herangehensweise ist, aber nur teilweise gelingt. Dies liegt aber nur zum Teil an der Inszenierung, sondern zu mindestens gleichen Teilen an der selten in Schwung kommenden Handlung. Insgesamt wirkt das auf mich deutlich zu abgehackt und vermochte selten richtig zu packen. Und wenn es denn mal fast so weit wäre, verpufft die Wirkung bereits wieder.
Dabei gibt es durchaus ein paar recht gelungene Szenen. Letztlich zählt aber die Wirkung des Gesamtbilds und das ist von der inhaltlichen Seite eher nur durchschnittlich unterhaltsam.

Man hat die zu fröhlich klingenden Stücke fast komplett über Bord geworfen und sich auf die für eine Gruselserie passendere Untermalung festgelegt. Richtig so. Trotzdem ist da noch Luft nach oben vorhanden. Andere Serien (und damit ist jetzt nicht unbedingt der seelenverwandte Sinclair gemeint) zeigen ja, wie man Gänsehautstimmung allein durch Musik erreichen kann. Das gelingt hier bislang noch nicht.
Von Beginn an war das wesentliche Problem der Geräuschkulisse, dass sie öfters mal etwas dünn erschien. Dieses ist nach wie vor präsent. Etwas missfallen haben mir zudem gewisse futuristisch künstlich klingende Geräusche wie jenes der Laserpistole.

Zamorra bleibt mir weiterhin viel zu blass dafür, dass er die eigentliche Hauptfigur ist. Der Erzähler ist gottlob nicht mehr so overacted wie anfangs. Der Rest sehr solide. Es schafft aber nur einer sich etwas nach vorn zu spielen und das ist Hennes Bender als Gnom.

Fazit: Die akkustische Umsetzung ist okay, reißt aber keine Bäume aus. Inhaltlich gelingt es leider nach wie vor nur schwerlich den Hörer in seinen Bann zu schlagen. Zamorra ist bislang weder schön kurzweilig, knackig noch tiefgreifend gruselig, sondern wirkt eher wie eine bunte Aneinanderreihung von verschiedenen Szenen, die sich als mal mehr als mal weniger gut und sinnvoll erweisen. Das sollte alles noch runder werden.

Note 3


3


Fandest du diese Rezension hilfreich?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Henry König Erzähler
Gerhart Hinze Professor Zamorra
Christine Pappert Nicole Duval
Hennes Bender Gnom
Andreas von der Meden William
Marion von Stengel Lady Patricia
Reent Reins Torre Gerret
Robert Missler McMour
Klaus Nägelen Merlin
Annabelle Krieg Teri Rheken
Sylvie Nogler Sara Moon
Marisa Calcagno Stimme/Shirona
Martin Schäfer Keith Ulluquart
Viktor Hacker Gray
Tetje Mierendorf Shivery
Judith Reinartz Stygia
Joachim Kaiser Mansur Panshurab
Jens Wesemann Conn ap Llewellyn
Jens Wesemann Raphael Bois
Martin Sabel Roy Thurso
Horst Arenthold Don Christofero Fuego del Zamora y Montego
Axel Stosberg Constable McCloud


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

So bewerten andere Rezensenten:

»www.hoerspielmaniac.deDirektlink zur Rezension6 von 15


Durchschnittliche Kritikerwertung: folgt

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe