Titel-Details

» Die größten Fälle von Scotland Yard » 001) Bittere Kristalle
Cover - Bittere Kristalle
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» London im Jahr 1891: Die Morde im Londoner East End sind längst noch nicht aus den Köpfen der Londoner, als Inspector Andrews, ein junger Scotland Yard Beamter, durch Zufall auf eine Reihe angeblich natürlicher Todesfälle stößt. Trotz eindeutiger Diagnosen, die ein Fremdverschulden ausschließen beginnt Andrews Ermittlungen aufzunehmen. Belächelt von seinem älteren Kollegen McIntyre. Eine Kleinigkeit ist es, die den hartnäckigen Polizisten nicht aus dem Kopf geht: Alle Verstorbenen stammen aus dem Liebesgewerbe. Trotz dieser Tatsache stößt er auch bei der medizinischen Obrigkeit auf Unverständnis und Ablehnung. Man weigert sich, die Leichen einer genaueren Untersuchung zu unterziehen.
Erst, als er bei seinen Ermittlungen selbst Zeuge zweier weiterer Todesfälle wird, kann er seine Vorgesetzten für sich gewinnen. Die Obduktion der Verstorbenen wird angeordnet. Das Ergebnis ist erschreckend. Keine der vier untersuchten Frauen starb eines natürlichen Todes. Alle wurden mit Strychnin vergiftet!
Es beginnt die Jagd nach einem Giftmörder, von dem man nur ein wages Phantombild hat. Die Presse bekommt überdies Wind von der Sache.
Und während Inspector Andrews dem Täter langsam näher zu kommen scheint, hat dieser bereits sein nächstes Opfer ausgesucht. Dem Scotland Yard Beamten bleibt nicht mehr viel Zeit, wenn er das Leben den fünften Opfers schützen will..
» Umfang (CDs): 1
» eine Produktion von Maritim ProduktionenWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Jetzt legal hören auf Youtube

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Die größten Fälle von Scotland Yard (001) Bittere KristalleGähnende Leere im Yard. Zumindest was neue Kriminalfälle betrifft. Da kommt es dem ambitionierten jungen Inspektor gerade recht, dass sich Todesfälle an Prostituierten zu häufen scheinen. Jedoch deutet bislang nichts auf äußere Gewalteinwirkung hin und die Todesursache scheint fast immer natürlicher Art zu sein. Dennoch, die Neugier des Inspektors ist geweckt und so beginnt er einige Nachforschungen anzustellen. Dabei mischt er sich in zivil unters Volk, genauergesagt in ein einschlägiges Etablissement. Und tatsächlich entdeckt er einige Ungereimtheiten und stößt auf eine interessante Spur, muss aber schnell feststellen, dass seine Ermittlung im Untergrund auch einiges an Gefahren beherbergen.

Die größten Fälle von Scotland Yard sollen es sein, die in dieser Serie präsentiert werden. Nun, so ganz trifft dies auf "Bittere Kristalle" aber dann doch nicht zu, denn so wirklich spektakulär ist der Aufhänger eigentlich nicht. Beileibe aber alles andere als schlecht. Mit einer abwechslungsreichen Handlung und verschiedenen Schaltungen in die Perspektive unterschiedlicher Personen bleibt das Geschehen durchgehend interessant, und das auch bei einer Laufzeit von knapp 80 Minuten. Sicherlich, die ein oder andere kleinere Länge lässt sich wohl nicht leugnen, aber insgesamt habe ich mich durch das vorliegende gut unterhalten gefühlt. Ein Kriminalfall ganz im Stile alter Wallace- und Holmes-Abenteuer. Der Fall ist logisch verkettet, sprich man muss sich keine Sorgen machen, dass der Plot an den Haaren herbeigezogen wäre. Alles in allem hinterlässt die erste Folge einen sehr bodenständigen, wenngleich noch keinen überragenden Eindruck.

Eine ganze Reihe bekannter Sprecher hat man für dieses Hörspiels vors Mikrofon geholt. Und darunter finden sich durchaus einige der sonst eher seltener anzutreffenden Sprecher, wodurch sich die Produktion positiv von anderem abhebt, denn die Leistungen sind eigentlich durchwegs sehr überzeugend. In den Rollen der Inspektoren sind Michael Schwarzmaier (Inspektor Andrews) und Fritz von Hardenberg (Inspektor McIntyre) zu vernehmen, wobei mich gerade ersterer sehr überzeugen konnte. Chiefinspektor ist niemand geringerer als Christian Rode. Und in Nebenrollen trifft man auf Namen wie Peter Gröger (Apotheker), Volker Brandt (Dr. Lovell), Edgar Bessen (Constabler Comley) oder Heidi Schaffrath (Matilda Clover). Diese Sprecherriege untermauert den soliden Eindruck, den die Story hinterlässt nochmals.

Und selbiges lässt sich auch von der Musik und den Effekten behaupten. Jazzig angehauchte Stücke stehen dieser Kriminalgeschichte gut zu Gesicht und versprühen das altenglische Krimi-Flair, wie man es auch von diversen Filmen kennt. Da gibt es absolut nichts auszusetzen. So stellt man sich die Untermalung vor. Also durchaus die Erwartungen erfüllt.

Fazit: Für die größten Fälle von Scotland Yard darf es zukünftig für meinen Geschmack schon noch ein klein wenig spektakulärer zugehen. Denn wirklich viel Neues bietet dieses Hörspiel nicht. Dennoch ist das, was geboten wird, ist recht unterhaltsam und Krimi-Fans, insbesondere Liebhaber solcher mit einem altenglischen Flair, werden hier sicherlich auf ihre Kosten kommen. Die Bearbeitung ist abgesehen von ein paar kleinen Längen sehr solide. Summa summarum also ein solides Krimi-Hörspiel - nicht mehr, nicht weniger.

Note 2-


3


3 von 3 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Michael Schwarzmaier Inspector Andrews
Fritz von Hardenberg Inspector McIntyre
Hans Georg Panczak Dr. Neill
Christian Rode Chiefinspector Mulvaney
Niels Clausnitzer Inspector Bishop
Peter Groeger Apotheker Chadwick-Apotheke
Volker Brandt Dr. Lovell
Andreas Borcherding Dr. Harper
Manfred Erdmann Constabler
Edgar Bessen Constabler Comley
Torsten Münchow Spike, Wirt des Canterbury
Ben Münchow Schläger 1
Pascal Breuer Schläger 2
Ursula Vogel Misses Nole, Vermieterin
Heidi Schaffrath Matilda Clover
Susanne Meikl Lucy Rose
Michael Habeck Dr. Graham
Thomas Karallus Zuhälter


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

16.12.2018 - 01:22: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Schwarm

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle