Titel-Details

» Kurier Preston Aberdeen » 001) und das giftigste Tier der Welt
Cover - und das giftigste Tier der Welt
Durchschnitts-Kurzwertung:

- / 15

» Kurier Preston Aberdeen nimmt einen heiklen Auftrag an: Er soll eine unbekannte Spinnenart von Southampton nach Berlin transportieren. Das Tier ist für die Wissenschaft von höchstem Interesse. Doch so lukrativ die Bezahlung auch ist, der Job ist nicht ganz ungefährlich. Preston muss den südamerikanischen Achtbeiner den ganzen Transport über am Körper tragen. Kühlt das Tier aus, stirbt es. Sollte es aus dem verschlossenen Behälter entfliehen, stirbt er. Denn diese Spinne ist die wohl giftigste Spezies, die je entdeckt wurde. Auf seiner Reise muss Preston jedoch feststellen, dass es noch weitere Interessenten gibt. Sie wollen den Arachniden um jeden Preis in ihren Besitz bringen. Und sie sind fast noch tödlicher als die Ware selbst...
» Umfang (CDs): 2

» VÖ: 2007-00-00
» eine Produktion von Maritim ProduktionenWebseite des Labels

Jetzt hören auf Spotify (Web-Player).

Dir fehlen zu dieser Produktion wichtige Daten oder dir ist ein Fehler aufgefallen? Dann schreibe uns eine kurze Mail an: content[at]hoerspieleportal[.]de

Kritik / Höreindruck von Daniel M.

Kurier Preston Aberdeen (001) und das giftigste Tier der WeltPreston Aberdeen ist Kurier, aktuell allerdings eher mit dem Mietschulden befasst und ziemlich arbeitslos. Da kommt ihm der Anruf eines Mannes gerade recht, welcher möglicherweise einen neuen, aber vor allem gefährlichen Auftrag für ihn bereit hält. Als dieser den Lohn für diesen Kurierdienst nennt, verschlägt es Preston Aberdeen beinahe die Sprache. Doch wird schnell klar, dass der Betrag in diesem Fall ziemlich angemessen ist, denn der Auftrag birgt allerlei Gefahren und Risiken. So soll Aberdeen eines der gefährlichsten und giftigsten Tiere überhaupt von Southhampton nach Berlin befördern. Da das Tier allerdings nicht unter Körpertemperatur abkühlen darf muss Aberdeen die kleine Spinne in einem Behälter direkt am Körper tragen. Doch das ist bei weitem nicht die einzige Bedrohung, die von der ganzen Angelegenheit ausgeht. Anscheinend sind nämlich andere hinter der eigenartigen Fracht her und bringen den Kurier mehr als nur einmal in lebensbedrohliche Situationen.

Der Auftakt einer neuen Serie aus dem Hause Maritim von Autor Andreas Masuth. Die Kurier-Thematik erscheint neben all den Krimis, Mystery-Abenteuern und ähnlichem in der Tat noch verhältnismäßig frisch, zumindest was den Hörspielbereich angeht. Eine Idee also, die grundsätzlich schon einmal gefällt. Stellt sich nur noch die Frage, wie die Umsetzung denn letztendlich ausgefallen ist. Gerade die Tatsache, dass man das Hörspiel als Doppel-CD angekündigt hat, stieß meinerseits zunächst mal auf arge Skepsis. Zu groß die Befürchtung, dass das Geschehen möglicherweise zu langatmig geraten könnte und der Stoff nicht genug hergibt. Im nachhinein betrachtet, ist dem aber zum Glück nicht so, denn die Laufzeit erstreckt sich verteilt auf zwei CDs über etwa 95 Minuten. Bisweilen habe ich zwar schon das Gefühl, dass man gewisse Dinge hätten ein wenig knapper abhandeln können, um die Spannung durchgehender aufrecht zu erhalten. Iinsgesamt hat man es aber mit einer alles andere als langweilig geratenen Abenteuerstory zu tun. Abwechslungsreich, mit allerlei bedrohlichen Gegenspielern und nicht zuletzt der Frage, was der Kurier denn da nun eigentlich tatsächlich transportiert. Das genügt für gute, wenn auch noch nicht sehr gute Unterhaltung.

Die Sprecherleistungen konnten mich hier im großen und ganzen überzeugen. Fritz von Hardenberg als Kurier Preston Aberdeen ist eine gute Wahl und er verkörpert die Rolle sehr emotional. Seine Frau Sarah (Dagmar Dempe) hat mir ebenfalls gut gefallen, wenngleich sich ihr Auftritt lediglich auf den Anfang des Abenteuers beschränkt. Auftraggeber Macmillian wird von Hans Georg Panczak gesprochen und weiß mit seiner markanten Stimme gut umzugehen. Man trifft im Verlauf auf eine Reihe weiterer Gestalten und es gibt eigentlich niemanden, der das Bild in irgendeiner Weise negativ trüben würde.

Solide Musikstücke untermalen das Hörspiel zweckdienlich. Das darf aber gerne noch etwas mehr sein. Sicherlich nicht schlecht, aber durchaus noch mit Luft nach oben. Die Effekte sorgen dafür, dass es realistisch klingt und da gibt es eigentlich keinen Grund zu größerer Kritik.

Fazit: In meinen Augen ein gelungener Start. Eine abwechslungreiche und eigentlich stets spannende Geschichte sorgen für gute Unterhaltung. Die Sprecher wissen zu gefallen und auch Musik und Effekte tragen zum positiven Gesamtbild bei, auch wenn bei letzteren Punkten gerne noch etwas mehr kommen darf. Die anfängliche Befürchtung, dass das Hörspiel zu lang und damit zu langweilig ausfallen könnte, haben sich jedenfalls nicht bestätigt.

Note 2


4


2 von 2 Besuchern fanden diese Rezension hilfreich. Und du?

Ja Nein



Sprecher

SprecherRolle
Fritz von Hardenberg Preston Aberdeen
Dagmar Dempe Sarah
Hans Georg Panczak Macmillian
Niels Clausnitzer Inspektor Forrester
Ben Münchow Gauner
Andreas Borcherding Gauner
Norbert Gastell 1. Offizier
Melanie Manstein Joyce
Manfred Erdmann Schiffsarzt
Torsten Münchow Trinker
Michael Habeck Beamter
Susanne Meikl Schalterangestellte
Volker Brandt Schalterangestellter
Thomas Karallus Zöllner
Pascal Breuer Taxifahrer


Hörer-Meinungen zur Folge

Jetzt deine Meinung zu dieser Produktion schreiben (Keine Registrierung nötig)
Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
Website: http:// (optional)
Deine Wertung: (optional)
Dein Kommentar:
Spamfilter Ergebnis der folgenden Rechnung: 2 + 4 + 4 = ?



Hinweis: Datenschutzrichtlinien.

» Hörer-Meinungen (0)
Durchschnittliche Userwertung: 0 | User-Top-Liste

RSS-Kommentar-Feed für dieses Hörspiel
RSS-Kommentar-Feed für alle Hörspiele



Kritiker-Spiegel

Kritiker-Rezension hier verlinken
Du betreibst selbst eine Rezensionsseite? Oder du bist auf eine interessante Kritikermeinung gestoßen? An dieser Stelle kannst Direktlinks zu Rezensionen weiterer Kritikerseiten hinzufügen. Diese werden nach kurzer Überprüfung durch die Redaktion freigeschalten.
Du erhältst eine Mail, sobald dein Link freigeschaltet wurde.
Wir freuen uns natürlich auch, wenn du unsere Rezension auf deiner Seite verlinkst (was jedoch nicht Vorraussetzung für die Aufnahme eines Links ist).

Rezensionsseite/Rezensent
Direktlink zur Rezensionhttp://
Wertung z.B. 5
von maximal z.B. 15
Deine Mailadresse (wird nicht veröffentlicht)
Spamfilter (Ergebnis der folgenden Rechnung: 2+2=?)


hoerspiel3 @ Twitter

Folge unseren Updates auf Twitter.

Gratis Hören!

Finde hier eine umfangreiche Liste von Hörspielen und Lesungen zum gratis hören auf Spotify!




Bei Amazon bestellen

Wenn du unsere Seite unterstützen möchtest, bestelle deine Hörspiele oder Hörbücher schnell und bequem bei Amazon:

Hörer-Meinungen

Mitschnitt - Haus am See | Kommentar von ascods9

Ordensschwester Amelie - Rachsucht | Kommentar von Frank

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Die Originale - Die Flusspiraten des Mississippi | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian

Einzelhörspiel - Der blaurote Methusalem | Kommentar von Marc Hairapetian


Neueste Aktivität

10.12.2018 - 20:12: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - In den Klauen des Tigers

06.12.2018 - 21:05: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Einzelhörspiel - Der Polarforscher

05.12.2018 - 09:33: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Die Teufelskicker - Spielerin im Abseits

03.12.2018 - 16:32: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-Treme - Das Singapur-Komplott

01.12.2018 - 21:28: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Doktor Morbius - Mein dunkles Geheimnis

28.11.2018 - 00:37: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

25.11.2018 - 05:00: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Don Harris - Psycho Cop - Dämonicus

20.11.2018 - 01:45: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Kampf der Spione

19.11.2018 - 21:03: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: TKKG - Der Schatz in der Drachenhöhle

17.11.2018 - 11:14: Ein Besucher hat eine Rezension bewertet: Team X-treme - Die Bestie aus der Tiefe